1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HD, temporäre dateien und co.

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von @ndreas, 18.03.2005.

  1. @ndreas

    @ndreas Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    bin relativ neu in der mac welt.
    nun meine fragen.
    wenn man auf harddisk klickt kommt man ja in den dateibrowser. ist das was da zu sehen ist, alles was als datein auf rechner abgelegt ist? gibts es (keine) versteckten datein?
    und wenn ich im internet surfe, werden ja für gewöhnlich (win) temporäre datein, cookies und ähnliches angelegt. passiert das beim mac auch und wenn ja wo.
    habe halt gern die kontrolle und will auch nicht "ausspioniert" werden wenn andere mal meinem rechner nutzen.
     
  2. Doch, es gibt auch versteckte Dateien. Nur werden die im Finder nicht angezeigt. Du kannst danach suchen (Option: versteckte Dateien) oder du verwendest das Terminal (wie CommandLine unter Windows). Da werden sie mit einem Punkt vor dem Dateinamen angezeigt.
    Du kannst im Webbrowser bei den Einstellungen deinen Cache entleeren, natürlich auch History, Cookies,...
    Je nachdem welchen Browser du verwendest. Bei Safari kannst du das gleich im ersten Menüpunkt (Safari). Beim Firefox musst du dazu in die Einstellungen.

    MfG, juniorclub.
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.182
    Zustimmungen:
    214
    Hallo

    Bei TinkerTool gibt es eine Option Versteckte Dateien Anzeigen damit lassen sich dann ganz bequem die versteckten dinge darstellen.
     
  4. @ndreas

    @ndreas Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    ich werde das mal ausprobieren und schauen was man so entdecken kann.

    im finder kommt mir schon immer der gedanke (im positiven sinne) ist das etwa alles :D
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.780
    Zustimmungen:
    881
    wenn Dateien mit einem Punkt im Namen beginnen und sie dadurch im Finder unsichtbar sind, hat das in der Regel einen guten Grund. Es hadelt sich in der Regel um Systemdateien.

    Veraenderungen des Speicherorts oder loeschen von solchen Dateien ist absolut nicht angezeigt - es sei denn die Datei stammt sicher von einer Softwareinstallation die man loeschen moechte.

    Cheers,
    Lunde