HD löschen und saubere Neuinstallation!

Diskutiere das Thema HD löschen und saubere Neuinstallation! im Forum Mac OS X & macOS.

  1. anelts

    anelts Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    09.01.2003
    Hallo!
    versuche gerade verzweifelt meine komplette Festplatte zu löschen und dann zuerst Mac OS 9.2 und dann endlich Panther aufspielen zu können.
    Finde leider im Forum keine Antworten....

    Mein Problem: habe ein PB G4 bei welchem ich eine saubere Systemneuinstallation durchführen möchte.
    Da ich nur knapp 20 GB habe will ichs nicht partitionieren, sondern alles auf eines installieren.
    In der Bedinungshilfe steht, von der Mac OS 9 CD starten und dann alles weitere auf dem Bildschirm. Da ist es aber leider nur möglich, das System zu aktualisieren oder zu ergänzen.

    Wie lösche ich alles komplett und installiere dann? Wie funktioniert das mit dem Festplatten-Dienstprogramm? Unter OS X ist es mir nicht möglich meine einzige Partition (d.h. das ist ja dann auch das Startlaufwerk) zu löschen. Und unter OS 9 gehts auch nicht mit dem Dienstproggi!

    Wäre super, wenn mir jemand eine einfache Anleitung in Schritten geben würde!

    Vielen, vielen Dank schon einmal!!!
    anelts
     
  2. norbi

    norbi Mitglied

    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    14.01.2003
    MacOS9:
    von MacOS9-CD starten, danach im Menü des Finders "Spezial" "Volume löschen" aufrufen und HD auswählen - schon isses platt.
    MacOS10:
    von MacOSX-CD starten. Die Mach-Platte-Platt-Option findest Du im Installationsprogramm an einer Seite mit dem Button "Optionen". (glaub' ich heißt er).

    MacOS9 und -X verhindern immer, daß Du das Volume, von dem Du GESTARTET hast, platt machst.

    No.
     
  3. anelts

    anelts Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    09.01.2003
    Danke norbi!

    Habe von der OS 9 - CD gestartet und dort im Ordner Dienstprogramme im Festplattendienstprogramm mein HD "initialisiert". Danach war die alte HD weg und mein Volume lag da mit "ohne Titel". Geht das "Festplatte-platt-machen" so schnell? Ist OS X jetzt auch mit gelöscht?
     
  4. wimaniak

    wimaniak Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.08.2003
    Das ist korrekt, wenn du die Platte initialisiert hast, ist alles fast unwiderruflich weg. Ich würde an deiner Stelle aber doch mindestens zwei Partitionen einrichten, HFS Extendet. Dann kannst du OS 9 und OSX getrennt installieren. Das ist von Vorteil, wenn du mal irgendwelche Reparaturprogramme rüberlaufen lassen möchtest, Drive 10 z.B. und 20 GB reichen vollkommen. Ich hab 30 GB und 5 Partitionen: 2 für zwei OSX-Installationen, eine für ein Minimalsystem OS 9, eine für ein Arbeits-OS9, eine für Dokumente und eine für Programme. Macht sich ganz gut, wenn man mal reparieren muss. Und das musst du früher oder später!
     
  5. HeckMeck

    HeckMeck Mitglied

    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    11.11.2002
    Hi anelts,
    an deiner Stelle würde ich eine einzigste HFS+ Partition auf die Platte machen, dazu würde ich dir raten diesen Thread durchzulesen: "Sinnvolle Partitionierung". Dort lohnt es sich auch noch den Thread zu lesen den Dylan gepostet hat wenn du wirklich unsicher bist.
     
  6. norbi

    norbi Mitglied

    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Ich bin auch für NICHT partitionieren. 2:1 :D

    No.
     
  7. RandyHansen

    RandyHansen Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Ich bin FÜR partitionieren --> 2:2 hehe!
    Habe im iBook selbst eine 60gig Toshiba eingebaut und in zwei Partitionen geteilt: 10/50gig. Die 50er dient als Datenablage für alles mögliche, die 10er nur für Panther. Sämtliche Dateien, die irgendwie von mir erstellt werden, werden im 50er Teil verwaltet, d.h. ich trenne Betriebssystem und Datenablage komplett. Ich verhindere dadurch, dass der Panther immer fetter wird - dann lahmt er vielleicht... Der Vorteil ist, dass das System sauber bleibt und schnell läuft und ich bei einer Neuinstallation (pro Halbjahr einmal - bringt Performance) nix verschieben oder sichern muss. Der Umstieg von Jaguar zu Panther war für mich ganz einfach: 10er Teil einfach neu formatiert und Panther frisch drauf - alles Wichtige liegt ja auf der 50er Partition.

    Gruß
    Randy
     
  8. Stefan

    Stefan Mitglied

    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.12.2002
    Partitionieren ist im Allgemeinen Blödsinn (die Frisch-Switcher sind da immer ganz geil drauf), und mit anständigen Backups ist man besser beraten, denn bei nem Headcrash oder so sind eh alle Patitionen im Eimer. Und wenn Panther Probleme macht spielt man eben Jaguar (vom Startfähigen Backup) wieder ein.
    Damit wärs wieder 3:2 :D.

    Ciao,
    Stefan
     
  9. wimaniak

    wimaniak Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.08.2003
    Also ich habs selten gehabt, dass ne ganze Platte die Hufe hochgerissen hat, aber ein (meist durch eigene Dämlichkeit) zerschossenes System oder auch "nur" beschädigte Dateien hatte ich schon oft. Ne externe Platte hatte ich zu SCSI-Zeiten immer, meist auch mindestens zwei Partitionen - eben zu Reparaturzwecken. Und eben mal schnell ein sauberes Sytem zu installieren, ohne vorher Programme und Dateien afwändig sichern zu müssen, hat unbestreitbar seine Annehmlichkeiten. Das erspart allerdings nicht eine sinnvolle Backupstrategie. Übrigens bin ich kein "Frischswitcher", mein erster Mac war ein Performa 630. Der hat übrigens drei Platten "gefressen". Und zwei Systeme auf zwei Partitionen is bei mir ein Muss - solange ich nicht zwei Platten habe auf jeden Fall.
     
  10. @ RandyHansen

    Pro Halbjahr einmal - bringt Performance: Nein, macht keinen Unterschied. Der Panther wird nicht immer Fetter.

    Einfach neu formatiert und Panther frisch drauf: Was für ein unnötiger Aufwand, wieso vorher neu formatieren? Einfach drüberinstallieren oder eventuell "Archivieren und Installieren"

    Kann das ssein, dass Du Switcher bist und versuchst, Deine Windows-Überlebens-Strategien auf Mac OS X umzusetzen?
     
  11. norbi

    norbi Mitglied

    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    14.01.2003
    ._ut bringt MINDESTENS zwei Punkte, daher 5:3 :D

    No.
     
  12. Stefan

    Stefan Mitglied

    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.12.2002
     

    rotfl 100% ACK! rotfl
     
  13. RandyHansen

    RandyHansen Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    @._ut: Jaaa, geswitcht - aber vor etwa eineinhalb Jahren. Auf den PC mit P4 2,54GHZ wird trotzdem nicht verzichtet, das ergänzt sich gut. Wenn man Daten im System ablegt, wirds doch immer fetter, oder? Gibts dazu Versuche, obs dann auf Kosten der Geschwindigkeit geht? Ich will auf jeden Fall die Option offen haben, einfach das System neu aufsetzen zu können, ohne meine Dateien aus Ordnern sichern zu müssen. Alle wichtigen Daten der 50er Partition habe ich auf den PC als Backup kopiert.

    @Stefan: das mit Übertragung von Überlebensstrategien kann ich nicht abstreiten *g*. Da ist was dran. Da bin ich noch Windows-geprägt. Aber jetzt bitte keine "von-oben-herab"-Kommentare - wir haben es hier mit technischen Geräten zu tun, die uns den Alltag erleichtern. Und Punkt.

    Für mich ists bequem mit zwei Partitionen zu arbeiten. Die Trennung von OS X und OS 9 mit zwei Partitionen finde ich einfach besser. Okay, soll jeder so machen wie er es für richtig hält. Die Formatierung vor der Installation von Panther habe ich gemacht, weil das OS Journaling unterstützt und ich gelesen habe, dass das vorherige partitionieren zur Vermeidung von Problemen beitragen soll. Das 700er iBook läuft übrigens wie geschmiert :)

    Gruß
    Randy
     
  14. Bei Mac OS X sind System und Benutzer sowieso schon getrennt. es werden keine Daten im System-Bereich abgelegt. Alle Daten, die Dich betreffen, werden in Deinem persönlichen Bereich abgelegt. (In ~Library/Preferences. Die Windows-Krankheit Registry gibt es bei Mac OS X nicht.) Das einzige, was also fetter wird sind Deine Daten, nicht aber das System.


    Auch wenn Du das System neu aufsetzen (was ein Unwort) wolltest, was unter Mac OS eigentlich niemals nötig ist, brauchst Du Deine Daten nicht aus Ordnern zu sichern. Die Systeminstallation passiert nur in den Ordnern System und Library und den unsichtbaren Ordnern auf der root-Ebene. Deine Daten werden dabei nicht angerührt. Das System hat nichts mit Deinen persönlichen Dingen am Hut und das weiß es auch.
    Umgekehrt hast auch Du mit den Dingen des Systems nichts am Hut, und auch das weiß das System;)

    Bei der Installation gibt es außerdem die Option "Archivieren und Installieren" mit der Zusatzoption "Netzwerk- und Benutzereinstellungen beibehalten" Dabei werden die vorhandenen Ordner System, Library etc. in einen Ordner mit Namen Previous Systems verschoben - nicht gelöscht - und es wird ein neues System installiert. Löschen musst Du das alte System von Hand. Auch hier: Deine Dateien werden nicht angerührt.
    Nur wenn Du die Zusatzoption nicht aktiviert hast, wird Dein Ordner mit in den Ordner Previous Systems verschoben, aber sebstverständlich nicht gelöscht.
    Desgleichen bei Mac OS 9. Mac OS 9 passiert im Systemordner, man kann bei der Installation auch einen neuen Systemordner anlegen. Dann wird der altre in Vorheriger Systemordner umbenannt und auch nicht gelöscht. Auch hier werden Deine persönlichen Daten nicht angerührt.

    Also: Mac OS X, Mac OS9 und der Benutzer sind auch auf einer Partition völlig voneinander getrennt. Mac OS X in System, Libray und den unsichtbaren Ordnern auf root-Ebene, Mac OS 9 im Systemordner und Deine Daten in ~ (= /Users/DeinName). Partitionieren vermeidet am Mac keine Probleme, alle die Probleme, die es vermeiden könnte sind Windows-Probleme, die das Mac OS ohnehin nicht hat.

    P.S. übrigens sollte man kein Backup auf ein PC-Formatiertes Volume machen, wenn man alle Daten aus dem Backup wieder verwenden können will. Mac OS verwendet Metadaten und Forks, die sind in den flachen PC-Dateisystemen nur mit Tricksen zu bewahren.
     
  15. Stefan

    Stefan Mitglied

    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.12.2002
    Es liegt mir fern, irgendwie von-oben-herab daherzukommen. Schließlich bin ich ja selber ein "ehemaliger" Switcher (wenn man das Attribut jemals losbekommt :D), aber ich denke ich hab diese alten Dosen-Spleens endlich einigermaßen abgelegt. Das Lehrgeld hab ich dabei auch bezahlt... :)

    Ciao,
    Stefan
     
  16. RandyHansen

    RandyHansen Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    @_ut.: Danke für die ausführlichen Infos. Klingt einleuchtend und ich überlege, ob ich meine zwei Partitionen zusammenlege :). Mir war zwar klar, dass das System sich selbst und die Daten getrennt hält - steckt halt nach über zehn Jahren PC-Nutzung tief in den Knochen... jaja, alte Gewohnheiten.

    @Stefan: für manche Mac-User sind Besitzer und Nutzer von PCs manchmal lächerliche Gestalten oder sowas - wenn man die Foren so durchliest, da sind viele überhebliche Mac-User dabei, die sich benehmen, als wären die Macs heilige Gegenstände (--> der Mac-User als "Jünger" und Steve Jobs ist der Guru). Hatte da halt Bedenken. Für mich sind Macs super aussehende und vor allem sehr zuverlässige Computer - mehr nicht. Da du selbst Switcher bist, hast du aufgrund meines Postings sofort erkannt, dass da ein Ex-Pc-Mensch schreibt *g*. Da mein iBook700 mit Panther super rennt, nutze ich den PC nur noch selten. Der nächste Rechner wird aufgrund der guten Erfahrungen wieder ein Mac sein.

    Da gibts heftige Ansichten, die wollen gleich mehrere Partitionen:
    http://www.macup.com/cgi-bin/forum/topic_show.pl?tid=17771

    Na, da bin ich ja mit den zwei Partitionen auf 60GB noch harmlos *g*

    Grüße
    Randy
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - löschen saubere Neuinstallation
  1. madax
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    389
  2. marcelul
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    250
  3. downloadmatt
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    229
  4. rush24
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    705
  5. Ahau
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    397
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...