Hartz IV Aufstocker - Verpflichtungen?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von henchen2410, 09.04.2008.

  1. henchen2410

    henchen2410 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    09.01.2006
    Hallo,

    ich stelle mir gerade folgende Frage:

    Wenn jemand arbeitslos ist und Hartz IV bekommt, muss er ja bestimmte Dinge tun, um die Leistung nicht gekürzt zu bekommen, d.h. sich auf Stellen bewerben oder ggf. eine Arbeit mit Mehraufwandsentschädigung (1 Euro Job) annehmen.

    Nun freg ich mich, ob diese Auflagen auch für sogenannte Aufstocker gelten, d.h. für Leute, die zwar arbeiten, aber davon nicht leben können. Müssen sich diese ebenfalls aufs Jobs (evtl mit höherem Stundenlohn) bewerben, um ihren Anspruch auf ALG 2 nicht zu verlieren?

    MfG
    henchen2410
     
  2. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30.816
    Zustimmungen:
    2.893
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Wenn Du Leistungen zum Lebensunterhalt beziehst, musst Du auch bestimmte Auflagen erfüllen. Eine davon ist, alles zu unternehmen, um aus der Hilfebedürftigkeit herauszukommen. Dazu gehört auch, dass Du Dich um einen Job bemühst, der Dich aus dieser "Abhängigkeit" herausholt. Bei "schlechtgelaunten" Bearbeitern kann es dazu kommen, dass Dir die Leistungen gekürzt werden, wenn Du diese Auflagen nicht erfüllst.
    Gruss
    der eMac_man
     
  3. gambrinus

    gambrinus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    13.12.2007
    Nur ist aber in dem Fall, wenn man einen Job hat, so, dass es wohl keine Jobs mit mehr Stundenlohn geben wird. Niemand wird wohl freiwillig "unter Preis" arbeiten. Wenn man mit einem Vollzeitjob trotzdem Anspruch auf ALGII ergänzend hat, dann ist das schon sehr wenig Verdienst.

    Ich denke mal das da keiner kommt und Bewerbungen verlangt. Kommt aber sicher auch auf die Branche und den Job/Qualifikationen selbst an. Ein Geschäftsführer mit 1200 Euro Brutto ist sicher unglaubwürdig, im Wachgewerbe sind 1200 Brutto durchaus üblich...
     
  4. Grobi112

    Grobi112 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.125
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    558
    Mitglied seit:
    11.04.2005
    Ich kann Dir aus sehr gesicherter Quelle verraten das Du als Aufstocker zwar auch Pflichten hast, Dich aber nit noch nebenbei ans Arbeiten geben musst.
     
  5. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30.816
    Zustimmungen:
    2.893
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Nein, das macht sicher niemand freiwillig. Dennoch zeigt die Praxis, dass sehr wohl Bewerbungsnachweise verlangt werden..
    Gruss
    der eMac_man
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen