[hardwaresupport] kopfhörer knacksen bei 3/4 lautstärke

.dean

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
48
[hardwaresupport] ipod freeze "nichts-geht-mehr"

guten morgen liebe macuser :)

die earmuffs meines kleinen, nunmehr 2-3wochen, alten ipödel weissen leider einen nunmehr nicht mehr zu verschmerzenden fehler auf. kann mich dran erinnern das es zu discman zeiten mit den stöpseln schon ein problem war das sich aber teils von selbst gelöst hat. wäre das knacksen nur bei voller lautstärke könnte ich damit leben aber wie bereits gesagt, schon bei 3/4 der lautstärke ist es wahrzunehmen.

habe mittlerweile sehr viele alben und unterschiedliche "musikstile" ausprobiert. kein grosser unterschied.

soll ich mich an den support wenden oder werde ich gleich mit "eigenes verschulden" abgespeisst? ist wie gesagt schon seitdem ich ihn aus der verpackung geschählt habe.

wäre super wenn ihr mir eure einschätzung und/oder erfahrung mitteilen könntet.

merci :)

ps: ein nicht gemoddeter ipod (lautstärke)!!! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

.dean

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
48
danke wuddel :)

leider habe ich seit heute ein viel elementareres problem. mein ipod gibt weder einen mucks von sich noch lässt sich im menü navigieren. auf windose kisten nennt sich das ein waschechter "freeze"... leider suche ich den reset knopf vergeblich. :(

weiss jemand rat? weder displaybeleuchtung noch "tastensperren" anzeige reagieren. der pod bleibt auf standbild wenn ich ihn mit strom versorge ebenfalls am usb2 port...

eine so junge liebe kann doch nicht schon zerstört worden sein. j/k

bitte schenkt mir hoffnung...
 

netzwerk

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2004
Beiträge
666
Schau dir doch mal Punkt 2 in dem angegebenen Link an. Vielleicht hilfts dir;)
 

.dean

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
48
netzwerk schrieb:
Schau dir doch mal Punkt 2 in dem angegebenen Link an. Vielleicht hilfts dir;)
bereits geschehen... sofern du z.b. diesen text meinst:
Wenn Ihr iPod blockiert ist und sich nicht einschalten lässt, schließen Sie den iPod an das Stromnetz an, drücken und halten Sie die Tasten "Menu" und "Start/Pause" gleichzeitig für ungefähr 10 Sekunden, um den iPod zurückzusetzen. Es besteht kein Anlass zur Sorge. Das Zurücksetzen des iPod hat keinerlei Auswirkungen auf Ihre Musik, Datendateien oder angepasste Einstellungen.

Wenn sich Ihr iPod nicht einschalten lässt, ist er möglicherweise nicht aufgeladen. Schließen Sie Ihren iPod an das Stromnetz an, warten Sie einen Moment, schalten Sie ihn ein und überprüfen Sie die Anzeige.
bringt leider gar nichts. mittlerweile ist auch keine display anzeige mehr aktiv sondern just ein blank screen. schaut nicht gut aus :( hab ihn jetzt nochmal an den stromstecker angeschlossen.
 

Wuddel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.867
Also reseten ruhig mehrmals probieren. Ich hab da so auch meine Probleme (Wurstfinger).

Wenn du alle Daten auch auf deinem Rechner hast einfach die Firmware wiederherstellen. (Unter Verlust aller Daten auf dem iPod. Ist solange kein Problem wie es nur Songs in iTunes sind.) Unter Mac OS X gibt es da ein kleines Programm zu. Schau mal hier http://www.apple.com/de/ipod/download/

PS: Heute der 3. Kopfhörer in 6 Monaten krepiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

.dean

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
48
Wuddel schrieb:
Also reseten ruhig mehrmals probieren. Ich hab da so auch meine Probleme (Wurstfinger).

Wenn du alle Daten auch auf deinem Rechner hast einfach die Firmware wiederherstellen. (Unter Verlust aller Daten auf dem iPod. Ist solange kein Problem wie es nur Songs in iTunes sind.) Unter Mac OS X gibt es da ein kleines Programm zu. Schau mal hier http://www.apple.com/de/ipod/download/

PS: Heute der 3. Kopfhörer in 6 Monaten krepiert.
vorweggesagt: der ipod photo muss anders verwurstfingert werden als die "reiferen" macs ;) somit ist die info auf der homepage leider hinfällig.

nach einem gespräch mit der sehr freundlichen und kulanten hotline und nach einigen "reanimations-versuchen" hat sich leider herausgestellt das meine hdd wohl defekt ist.

somit austausch, innerhalb von einem tag war die ups versandtasche da und wurde heute abgeholt. wartezeit wohl um die 3 wochen.

klasse support, klasse lösung, klasse apple :)
 

ataq

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.03.2003
Beiträge
2.171
einfach über den link von wuddel dein ipod reklamieren und schon kriegste neue kopfhörer :)
war bei mir auch so ;)
 

.dean

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
48
ataq schrieb:
einfach über den link von wuddel dein ipod reklamieren und schon kriegste neue kopfhörer :)
war bei mir auch so ;)
ebenfalls über die hotline geregelt. innerhalb von einem tag da. per ups, das nenne ich support.

mittlerweile leider etewas anderes problem ;)
 
C

cossi

darf ich mal fragen ob man die Kopfhörer von apple dann da einschicken muss...oder gibt apple die einfach so weg? meine sind nämlich auch defekt aber den stress mit hin und her schicken will ich mir nicht geben! -Schlechte Erfahrung!

Bitte PN an mich und wenn möglich nicht hier antworten... DANKE

edit:
und auch Danke für die Antwort die bereits gegeben wurde.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

.dean

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
48
kurz zur info:

am montag dann ups angerufen, express erwähnt und innerhalb von 2 stunden stand ein freundlicher fahrer vor der tür. WICHTIG ist das "hanbuch" durchzulesen das apple dazugelegt hat. ich held habe das rote bapperl selber drauf gemacht ;) fahrer muss den ipod "theoretisch" noch sehen bevor er ihn mitnimmt.

das war montag, gestern (donnerstag) hatte ich einen frischen ipod in plastikverhüterli mitsamt nem ups-mitarbeiter vor der tür stehen...
 
Oben