Harddisk-Symbol blinkt, kein Finder, kein Zugriff mehr

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von phishmac, 29.04.2008.

  1. phishmac

    phishmac Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.04.2008
    Hallo zusammen,

    ich besitze ein MacBook mit 2,16 GHz Intel Core2Duo Prozessor, 4 GB Kingston RAM, 320 GB Festplatte, Mac OS X 10.5 inkl. neuester Updates. Gestern EFI Firmware-Update (sauber) durchgeführt.

    Vor ca. fünf Stunden trat folgendes Phänomen auf:
    Arbeitete an einer Keynote-Präsentation, weiterhin geöffnet (und im Dock minimiert) waren Mail, Firefox 2, Mindmanager 7.

    Plötzlich begannen die offenen Fenster bzw. Menüs zu blinken, es ließ sich nicht mehr arbeiten. Neu gestartet, seitdem blinken die Desktop-Symbole für die Harddisk, es existiert kein Finder mehr, keine Menüleiste, kein Dock. Ebenfalls kein Zugriff auf die Harddisk. Keine weiteren Symbole mehr auf dem Desktop.

    Habe dann von der OS X-DVD aus neu gestartet, Festplattendienstprogramm laufen lassen (alle Rechte und mögliche Defekte überprüft), ohne negatives Ergebnis.

    Habe danach mal die Windows Vista-Partition gestartet (BootCamp).
    Dort läuft alles - auch die Applikationen - einwandfrei.
    Das spricht aus meiner Sicht also eher für ein OS X-Problem, als für einen Hardwaredefekt!?

    Danach Neustart, wieder das o.a. Phänomen. Weiß jemand Rat, da meine Verzweiflung zunimmt?

    Vielen Dank und Grüße
    phishmac
     
  2. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    26.344
    Zustimmungen:
    3.300
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Eventuell das Home Verzeichnis (Häuschchen) umbenannt?
     
  3. phishmac

    phishmac Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.04.2008
    Nein, das habe ich nicht gemacht.
     
  4. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    26.344
    Zustimmungen:
    3.300
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Seltsam...

    Wenn Windows läuft ist es wohl kein RAM Problem.
    Firmwareupdate denke ich auch nicht.

    Welche Leo Version ist drauf?
    Alle Updates gemacht?
     
  5. phishmac

    phishmac Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.04.2008
    10.5.2, alle Updates (gestern) plus EFI Firmware Update. So etwas habe ich noch nie erlebt. Was passiert, wenn ich das OS von der DVD neu aufspiele?
     
  6. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    26.344
    Zustimmungen:
    3.300
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Nichts schlimmes, wenn du die Option installieren und archivieren nimmst, bleiben deine Daten und Einstellungen erhalten, es wird lediglich ein neues System aufgesetzt. Der dabei angelegte Ordner Previous System kann später gelöscht werden.

    Ich würde aber mal eine PRAM Reset machen.
    alt apple p und r Taste beim starten gedrückt halten bis der Gong 2 x ertönt.
    Das setzt einige Voreinstellungen u.a. Monitor zurück.
     
  7. Andi

    Andi Mitglied

    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    1.099
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo phishmac,

    eventuell ist eine Voreinstellungsdatei des Finders defekt. Der stürzt dann ab und startet ständig neu.

    Versuche mal mit gedrückter Shift Taste zu starten und lösche
    com.apple.finder.plist
    und
    com.apple.sidebarlists.plist

    aus ~/Library/Preferences/

    Gruß Andi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.