Handy Grundfunktionen Günstig Mac-kompatibel Beratung

Diskutiere das Thema Handy Grundfunktionen Günstig Mac-kompatibel Beratung im Forum Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets.

  1. iCre

    iCre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.781
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    02.10.2005
    Hallo zusammen,

    ich muss nun mobil erreichbar sein und suche mein erstes Handy. Daher einige fragen die vielleicht sehr DAU erscheinen mögen:

    Ich suche ein Handy dass folgendes kann (Die Prioritäten entsprechen der Rangfolge)

    1. Kompatibel mit Mac (nur Austausch von Adressen vom Mac aus, generell eine Marke die für Macuser als tip empfohlen wird ), Bluetooth (nur wenn keine günstigere Lösung möglich)
    2. günstig
    3. lange Batterielaufzeit
    4. klein
    5. nur Grundfunktionen

    Ziel:
    Handy soll hauptsächlich verwendet werden um mich zu erreichen. Daher folgt:
    A. Prepaid Karten Handy (oder gibt es da was besseres)
    B. Wo finde ich bundles von Prepaid Karten Handys (habe geizhals durch da ist nichts dabei)

    Gerne auch Tips für Handy Anfänger z.B:
    C. worauf wollt ihr denn nicht mehr verzichten?

    DANKE :cake:
     
  2. AnthonyZimmer

    AnthonyZimmer Mitglied

    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    03.05.2007
    iphone... wird allen macusern seitens apple empfohlen - uneingeschränkte kompatibilität

    :hehehe:

    ansonsten würde ich irgendein älteres modell empfehlen, das moto v3 is nicht so schlecht (finde ich - bitte nicht steinigen)
     
  3. iCre

    iCre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.781
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    02.10.2005
    Nun ja ich hoffe es bleibt nicht nur beim iPhone unter Rang 1 ;)
    Habe natürlich keine Lust die Tel. Nr. per Hand einzugeben.

    Aber es geht wirklich um ein Handy das aktiv vielleicht 4 mal im Monat genutzt wird. Ansonsten muss ich eben erreichbar sein.
     
  4. iCre

    iCre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.781
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    02.10.2005
    Ok stellen wir mal die Frage anders:

    Wer hat Erfahrungen mit älteren oder günstigen Handys die kompatibel zum Mac sind?
     
  5. mansk

    mansk Mitglied

    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    03.06.2004
    hallo;

    nimm ein sony ericsson; die passen am besten zum mac; das t610 ist da am günstigsten und ist nicht schlecht; hatte ich selbst; das motorola razr auch gut und günstig; dann noch eine günstige karte rein z.b. von blau.de; nimm keine prepaid; zu teuer
    so kannst du deine adressen ohne probleme syncronisieren, etwaige gemachte fotos über bluetooth übertragen, du könntest sogar übers handy ins web gehen; ich weiß, du willst nur das nötigste, aber die können das halt

    grüße
    mansk
     
  6. iCre

    iCre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.781
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    02.10.2005
    Danke für die Tips

    selbst bei mir hatte es sich herumgesprochen dass die Sony-Ericssons gut sein sollen.
    Optisch gefallen mir die Motorolas sehr gut, sind halt flach. Was spricht gegen diese? (Sorry dass ich so frage aber wie geschrieben ich hab in dem Bereich wirklich null,null Ahnung)

    Wo ist denn nun der Unterschied zu prePaid und blau.de? In beiden Fällen wird ein Konto aufgeladen.
     
  7. som

    som Mitglied

    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    18.04.2005
    Ich würde auch ein Sony Ericsson empfehlen. Momentan schlage ich mich mit einem Motorola Klapphandy rum. Finde es allerdings von der Menüführung relativ schlecht gelöst, am schlimmsten finde ich wenn man Kontakte mit mehreren Rufnummern hat dass diese einzeln aufgeführt werden (bei dem Sony wird es ganz gut gelöst).
    Ich benutze eine Prepaidkarte von Aldi, läuft über das e+ Netz :D (Nachteil hierbei ist dass man die Aufladkarten nur bei Aldi an der Kasse bekommt)
     
  8. som

    som Mitglied

    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    18.04.2005
    @ mansk
    Prepaid ist nicht unbedingt zu teuer. Wenn er, wie er ja erwähnt hatte, nur erreichbar sein will dann ist Prepaid günstiger als ein Vertrag in dem er moatliche Kosten hat. Ich habe auch nur ein Prepaidhandy, da mir die Verträge für das bißchen was ich telefoniere zu teuer sind. Wenn ich mal etwas mehr telefoniere buche ich mir eine Flatoption (die mich 15€ kostet), diese verfällt nach einem Monat wenn ich weniger als 15€ auf der Karte habe ganz einfach wieder.
     
  9. mansk

    mansk Mitglied

    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    03.06.2004
    gegen die motorolas spricht nichts, kannst du nehmen v.a. das razr v3; die klassischen prepaid von z.b. t-mobile ist zu teuer; wenn du nur ereichbar sein willst, ok; ich würde es dennoch nicht tun, zumal du dann meist ein handy mit simlock (also nur mit dieser einen karte 2 jahre lang nutzbar) bekommst; denn wenn du siehst welche tarife andere anbieter wie z.b. blau.de haben: im einheitstarif 9 cent in alle netze ... schau's dir selber an auf www.blau.de (hier kann man sein handykonto sehr gut im internet verwalten); auch gut z.b. klarmobil ...

    mansk
     
  10. AnthonyZimmer

    AnthonyZimmer Mitglied

    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    03.05.2007
    also der einzige nachteil bei motorola ist das bescheidene menü und die telefonbuchfunktion ist auch nicht ganz so perfekt wie beim sony ericsson... allerdings find ich das design sehr gelungen und das v3i zb. kostet auch nur mehr knapp über 100 euros
     
  11. iCre

    iCre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.781
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    02.10.2005
    Danke euch für die Antworten.

    In der Tat werde ich das Handy nur für ca 4x im Monat anrufen nutzen und ansonsten ist es das emergency Handy, also wenn es darauf ankommt mobil fonen zu können. Ich werde mir aber dann doch die Tarife alle genau anschauen und nicht nur ins Blaue ein PrePaid Handy nehmen.

    Wo finde ich übrigens eine Liste von Prepaid handys? Wie gesagt Geizhals hat da wenig

    Ich habe mich noch etwas umgeschaut und eben dieses hier gefunden:

    http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=704211

    Was mir da gefällt ist die Grösse: sehr klein und dazu noch recht günstig
     
  12. Thommyie

    Thommyie Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    07.05.2005
    Also wenn Du es irgendwo noch bekommst, kann ich Dir nur das Nokia 6021 empfehlen. Das lässt sich problemlos mit dem Mac abgleichen. Zudem ist es mit dem bewährt einfachen Nokia-Menü versehen, für mein Empfinden äußerst robust und hochwertig verarbeitet sowie mit Bluetooth ausgestattet. Damit kannst Du dann das Handy auch drahtlos mit dem Mac verbinden.
     
  13. deep volt

    deep volt Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Also ich hab kurz vor Weihnachten etwa das gleiche gesucht wie du.
    Bin am Schluss beim Sony-Ericsson T250i gelandet, das lässt sich allerdings leider nicht mit einem Mac verbinden :( ich kann aber mit diesem Kompromiss leben, es ist klein und sieht gut aus!

    Naja, vor etwa einem Monat nochmal auf der Sony-Ericsson Seite geschaut und gesehen das SE auf der Basis des T250i zwei besser ausgestattete Handys mit den Bezeichnungen

    T270i: http://www.sonyericsson.com/cws/products/mobilephones/overview/t270i?cc=de&lc=de

    T280i: http://www.sonyericsson.com/cws/products/mobilephones/overview/t280i?cc=de&lc=de

    rausgebracht hat, die nur unwesentlich teuer werden sollten und beide Bluetooth haben. Das T270i hat auch keine Kamera, was mir auch gut gefallen hätte, aber naja.

    Die Verarbeitung vom T250i ist einwandfrei und sieht mit der gebrushten Aluminium Oberfläche super aus!
    Es gibt die Handys im moment leider noch nicht, wenn du etwas warten kannst wirst du aber bald sicher die Handys im Handel finden, ob in einem PrePaid Paket oder nicht muss man sehen, ich würde allerdings mittlerweile nur noch die günstigen PrPaid anbieter nehmen (Aldi/ Blau/ Simyo etc.)
     
  14. iCre

    iCre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.781
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    02.10.2005
    Kein Problem ich kann noch warten. Wann werden denn die neuen Handys erwartet?
    So wie es aussieht gefällt mir das Sony-Ericsson das du da beschreibst dennoch hiess es nicht dass die die Handys dieses Herstellers leicht mit Macs zu verbinden sind. Ich meine wenn kein Bluetooth da ist hat das doch sicherlich zumindest USB, oder?
     
  15. Holger_

    Holger_ Mitglied

    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    28.06.2007
    Ich denke, ein V3 ist empfehlenswert, hatte es selbst inkl. Sync zum Mac. Aber wie bist du bis jetzt ums Handy drumrum gekommen? Manchmal wünsche ich mir die handylose Zeit auch zurück, aber meist mag ich es nicht mehr missen.
     
  16. deep volt

    deep volt Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Ich weiß leider nicht wann die Handys erwartet werden, mich würde das persönlich auch interessieren, aber SE schreibt nur 'bald' und das schon seit etwa einem Monat. Google hat eben mal einen Händler ausgespuckt der das T280i für 130€ verkauft sobald es raus ist, damit kann das T270i nochmal eine Eckte günstiger sein, das hat ja keine Kamera.

    Die SE Handys mit dem Mac zu verbinden ist eine Sache von Sekunden wenn man Bluetooth verwendet, das K700i von meinem Bruder war schnell verbunden und hat auf anhieb komplett mit dem Mac zusammen gearbeitet.

    Das T250i verzichtet leider sogar auf eine Möglichkeit es mit einem PC über ein USB Kabel zu verbinden :mad: habe es mit einem original SE-Kabel probiert. Leider hat mir das keiner vorher sagen können.
    Aber das ist ein anderes Thema da sowohl das T270 als auch das T280 über Bluetooth verfügen.

    Wenn die Preise tatsächlich so stehen bleiben (max 130€) dann werde ich die 50€ für die Vodafone-PrePaid-Box mit dem T250i als Lehrgeld abhacken und mir eines der beiden Handys mit einer Aldi-Talk oder einer vergleichbaren Karte zulegen.
     
  17. iCre

    iCre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.781
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    02.10.2005
    @ Holger

    kein Handy war bisher kein Problem. Ich sollte beruflich für Notfälle besser erreichbar sein und das will ich nun nutzen um auch privat erreichberer zu werden daher auch der Schritt zum Handy hin. Für mich bedeutet es dass ich ein Gerät mit mir herum schleppen werde das ich eigentlich nur extrem selten nutzen werde daher auch die Suche nach dem passenden, sprich klein lange Batterielaufzeit (ich könnte ja übersehen dass es leer ist ;) ) und günstig. Bevor ich zu viel Geld für ein Handy das nur herumgetragen wird ausgebe gehe ich lieber auf ein Bierchen oder lade mein Frauenzimmer zu was schönem ein (incl. Babysitter)


    Danke für deine Info. Es ist also so dass abgesehen von dem weiter oben genannten blau.de die Alditalk als günstig zu betrachten.
    Die Frage wäre was abgesehen davon in den HandyUser-Kreisen so bekannt ist als günstig für wenig Telefonierer.
     
  18. tauchtier

    tauchtier Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    22.12.2004
    Zum Handy. Auch ich würde Dir ein Nokia 6021 an's Herz legen. Bewährte, robuste Technik, Bluetooth, als GPRS-Modem einsetzbar und vor allem problemlos mit dem mac zu syncen. Ich würde mal einen Blick bei ebay reinwerfen und gebraucht kaufen.

    Für dein Telefonieaufkommen eignet sich ein Vertrag ohne Grundgebühr wie z.B. Genion S von O2 oder Debitel. Ansonsten Klarmobil oder eine Prepaid je nach verfügbaren Netz. Hier solltest Du in erster Linie darauf achten, dass Du eine zuverlässige Netzversorgung in den Einsatzgebieten des Handys hast. Am besten auch im Haus testen, welches Netz zur Verfügung steht. Nicht alle Netze sind überall gleich gut verfügbar und auf Dauer ist es nervig immer in den Garten gehen zu müssen, um zu telefonieren. Danach eine Karte wählen, die mit relativ geringem finanziellen Aufwand aktiv gehalten werden kann, ohne dass sich ein großes Guthaben ansammelt. Ich würde auch mit berücksichtigen, inwieweit vielleicht in der Zukunft relevant werden könnte, mit dem Partner mehr oder weniger zu telefonieren.


    Gruß Karl-Heinz
     
  19. jan

    jan Mitglied

    Beiträge:
    1.885
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    03.06.2003
    Ich war lange sehr zufrieden mit einem Nokia 6230i, bis es mir geklaut wurde. Kann alles, was man braucht, ist recht robust und ist Mac-Kompatibel.
     
  20. Holodan

    Holodan Mitglied

    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    08.11.2003
    Sony Ericsson J110i oder J120i. Das Handy ist super klein, leicht und bei Ebay ohne Vertrag schon für rund 30 Euro zu haben. :)

    Dazu noch eine Simyo/Blau.de/Congstar o.ä. Prepaidkarte und fertig. :)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...