Handy Grundfunktionen Günstig Mac-kompatibel Beratung

Diskutiere das Thema Handy Grundfunktionen Günstig Mac-kompatibel Beratung im Forum Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets

  1. iCre

    iCre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    02.10.2005
    Hallo zusammen,

    ich muss nun mobil erreichbar sein und suche mein erstes Handy. Daher einige fragen die vielleicht sehr DAU erscheinen mögen:

    Ich suche ein Handy dass folgendes kann (Die Prioritäten entsprechen der Rangfolge)

    1. Kompatibel mit Mac (nur Austausch von Adressen vom Mac aus, generell eine Marke die für Macuser als tip empfohlen wird ), Bluetooth (nur wenn keine günstigere Lösung möglich)
    2. günstig
    3. lange Batterielaufzeit
    4. klein
    5. nur Grundfunktionen

    Ziel:
    Handy soll hauptsächlich verwendet werden um mich zu erreichen. Daher folgt:
    A. Prepaid Karten Handy (oder gibt es da was besseres)
    B. Wo finde ich bundles von Prepaid Karten Handys (habe geizhals durch da ist nichts dabei)

    Gerne auch Tips für Handy Anfänger z.B:
    C. worauf wollt ihr denn nicht mehr verzichten?

    DANKE :cake:
     
  2. AnthonyZimmer

    AnthonyZimmer Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    03.05.2007
    iphone... wird allen macusern seitens apple empfohlen - uneingeschränkte kompatibilität

    :hehehe:

    ansonsten würde ich irgendein älteres modell empfehlen, das moto v3 is nicht so schlecht (finde ich - bitte nicht steinigen)
     
  3. iCre

    iCre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    02.10.2005
    Nun ja ich hoffe es bleibt nicht nur beim iPhone unter Rang 1 ;)
    Habe natürlich keine Lust die Tel. Nr. per Hand einzugeben.

    Aber es geht wirklich um ein Handy das aktiv vielleicht 4 mal im Monat genutzt wird. Ansonsten muss ich eben erreichbar sein.
     
  4. iCre

    iCre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    02.10.2005
    Ok stellen wir mal die Frage anders:

    Wer hat Erfahrungen mit älteren oder günstigen Handys die kompatibel zum Mac sind?
     
  5. mansk

    mansk Mitglied

    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    03.06.2004
    hallo;

    nimm ein sony ericsson; die passen am besten zum mac; das t610 ist da am günstigsten und ist nicht schlecht; hatte ich selbst; das motorola razr auch gut und günstig; dann noch eine günstige karte rein z.b. von blau.de; nimm keine prepaid; zu teuer
    so kannst du deine adressen ohne probleme syncronisieren, etwaige gemachte fotos über bluetooth übertragen, du könntest sogar übers handy ins web gehen; ich weiß, du willst nur das nötigste, aber die können das halt

    grüße
    mansk
     
  6. iCre

    iCre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    02.10.2005
    Danke für die Tips

    selbst bei mir hatte es sich herumgesprochen dass die Sony-Ericssons gut sein sollen.
    Optisch gefallen mir die Motorolas sehr gut, sind halt flach. Was spricht gegen diese? (Sorry dass ich so frage aber wie geschrieben ich hab in dem Bereich wirklich null,null Ahnung)

    Wo ist denn nun der Unterschied zu prePaid und blau.de? In beiden Fällen wird ein Konto aufgeladen.
     
  7. som

    som Mitglied

    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    18.04.2005
    Ich würde auch ein Sony Ericsson empfehlen. Momentan schlage ich mich mit einem Motorola Klapphandy rum. Finde es allerdings von der Menüführung relativ schlecht gelöst, am schlimmsten finde ich wenn man Kontakte mit mehreren Rufnummern hat dass diese einzeln aufgeführt werden (bei dem Sony wird es ganz gut gelöst).
    Ich benutze eine Prepaidkarte von Aldi, läuft über das e+ Netz :D (Nachteil hierbei ist dass man die Aufladkarten nur bei Aldi an der Kasse bekommt)
     
  8. som

    som Mitglied

    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    18.04.2005
    @ mansk
    Prepaid ist nicht unbedingt zu teuer. Wenn er, wie er ja erwähnt hatte, nur erreichbar sein will dann ist Prepaid günstiger als ein Vertrag in dem er moatliche Kosten hat. Ich habe auch nur ein Prepaidhandy, da mir die Verträge für das bißchen was ich telefoniere zu teuer sind. Wenn ich mal etwas mehr telefoniere buche ich mir eine Flatoption (die mich 15€ kostet), diese verfällt nach einem Monat wenn ich weniger als 15€ auf der Karte habe ganz einfach wieder.
     
  9. mansk

    mansk Mitglied

    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    03.06.2004
    gegen die motorolas spricht nichts, kannst du nehmen v.a. das razr v3; die klassischen prepaid von z.b. t-mobile ist zu teuer; wenn du nur ereichbar sein willst, ok; ich würde es dennoch nicht tun, zumal du dann meist ein handy mit simlock (also nur mit dieser einen karte 2 jahre lang nutzbar) bekommst; denn wenn du siehst welche tarife andere anbieter wie z.b. blau.de haben: im einheitstarif 9 cent in alle netze ... schau's dir selber an auf www.blau.de (hier kann man sein handykonto sehr gut im internet verwalten); auch gut z.b. klarmobil ...

    mansk
     
  10. AnthonyZimmer

    AnthonyZimmer Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    03.05.2007
    also der einzige nachteil bei motorola ist das bescheidene menü und die telefonbuchfunktion ist auch nicht ganz so perfekt wie beim sony ericsson... allerdings find ich das design sehr gelungen und das v3i zb. kostet auch nur mehr knapp über 100 euros
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...