Hallo Berliner!

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von stadtkind, 02.05.2004.

  1. stadtkind

    stadtkind Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    11
    Wie findet ihr den 1. Mai? Alles zerprügelt oder gehts euch noch gut?
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.182
    Zustimmungen:
    1
  3. friwi

    friwi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Alles im grünen Bereich - naja fast alles. Die Berufs-chaoten können auf ihr jahrelanges Ritual nicht verzichten.

    n8
     
  4.  

    ...'alljährliches Ritual' macht wohl mehr Sinn...
     
  5. whiskeytumbler

    whiskeytumbler MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    50
    naja, wechsel gerade meine sachen weil die trief-nass sind, wenn die polizei unbedingt einem zeigen muß wer den längeren hat, bitte.

    ich kann nur davon berichten das es mal wieder ein armuts zeugniss war für unsere grünen jungs. schaffen es nicht mit allein für xberg 4000 abgestellten beamten für ruhe zu sorgen, rennen stundenlang desorinetiert durch die gegend und hauen dann von zeit zu zeit mal auf die leute los wo sie gerade mal lust haben. wenn wenigstens vorher mal gesagt werden würde das der platz geräumt wird, dann könnte man diesem "befehl" auch mal folge leisten.

    es ist einfach arm das der 1.mai anscheinend benutzt wird um als agressionsbewältigungslehrgang für aus dem gesammten bundesgebiet angereiste polizisten zu dienen.

    ich verstehe nicht was vorsorglich in deren "krisensitzungen" besprochen wird um die mengen unter kontrolle zu halten.
    es sind wirklich sehr wenig gewaltbereite personen in diesen massen, trotzdem werden nur die leute von a nach b gescheucht ohne die krawallmacher zu separieren und dingfest zu machen, und nun sacht mir nicht das das nicht zu machen ist, das ist der reinste kindergeburtstag da.

    der spaß dauert nun seit `87 an, so langsam sollte man doch etwas erfahrung haben.
    ich bin bestimmt keiner der nur gegen unsere exekutive schimpfen will, aber wenn man sieht was für mittel aufgefahren werden und was dann am ende rauskommt überlegt man sich ob es nicht sinnvoller wäre die polizei ganz herraus zu lassen, dann würde wahrscheinlich weniger passieren. das das nun unkontrollierbare massen sind die es zu bändigen gilt, davon kann nun echt keine rede sein.
    die polizei ist zum größten teil selber schuld das einem dort dann so eine show geboten wird. leid tun mir dann nur leute die wirklich unverschuldet in solche situatiuonen geraten, anwohner oder einfach nur leute die da feiern wollen, die bekommen am meisten ab.

    abschliessend möchte ich mich natürlich ausdrücklich von leuten distanzieren die sich dort eine schlacht liefern oder in irgendeiner art und weise fremdes eigentum zerstören oder andere personen schädigen.
     
  6.  


    ...hatte Walter Momper vor ein paar Jahren einmal angeordnet. Am Tag drauf lagen zwei Straßen, mehr oder weniger, in Schutt und Asche. Ich kann mich noch gut an einen Bericht erinnern, der den Momper beim anschließenden Besuch in Kreuzberg zeigte. Es sind zwei alte Leute auf ihn zugekommen, die Oma hat bitter geweint und der Opa hat ihm ein knappes: '...Schämen sie sich...' vor den Latz geknallt....

    ...und bevor mich jetzt jemand für einen konservativen JU-Oberidioten hält: Nein! Und Polizeigewalt nutzt auch nix. Die taz hatte nach den letzten Mai-Festspielen einen bitteren Bericht aus der 'szene' gebracht und konsterniert festgestellt, daß jeglicher politischer Ansatz aus der Sache raus ist und es seit Jahren schlichte, arbeitslose, Rechts- wie Linksradikale sind, die sich an dem Abend oft zufällig zusammenrotten und ihren Batzen Frust an Passanten, Polizisten und 'Sachen' auslassen...

    ...aber ganz klar gibt es auch genug Polizisten, die sich bestimmt das ganze Jahr über schon auf den Einsatz in Berlin freuen, einfach aus den von Dir genannten Gründe...ist insgesamt einfach 'ne saublöde Angelegenheit...Karsten