Halbtransparente Icons im Dock für versteckte Programme

Diskutiere das Thema Halbtransparente Icons im Dock für versteckte Programme im Forum Anleitungen und Tipps schreiben und lesen. Hallo Forumuser/-innen, damit allen Interessenten die Info zugänglich ist, eröffne ich diesen Thread. In...

Nitram Sharp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.06.2005
Beiträge
81
Hallo Forumuser/-innen,

damit allen Interessenten die Info zugänglich ist, eröffne ich diesen Thread.

In meiner Galerie habe ich ein Bildschirmfoto meines Docks abgelegt. Zu meiner Überraschung fand ich einige Kommentare dazu.

Hier das Bild:

Ein Post fragte, wie man halbtransparente Icons ins Dock bekommt und welche Bedeutung sie haben. Der nächste Post informierte, dass damit "versteckte" Programme im Dock gekennzeichnet werden können. Wieder der nächste gab den Link für das Programm an, mit dem man diese Einstellung komfortabel vornehmen kann. Alles richtig, ich fand es auch recht praktisch, deshalb habe ich es mir mit dem Tinker Tool so eingestellt.

Für die Hardcore-User hier der Code mit dem man per Terminal die Funktion ein- bzw. ausschalten kann:

Type this into Terminal:
defaults write com.apple.dock showhidden -bool true

then restart the Dock by typing:
killall Dock

To return to normal, you guessed right - replace true with false in the command and kill the Dock again.

Ich bin mal gespannt, ob sich noch andere Interessenten für diese Funktion finden. Mir ist auch nicht bekannt, ob dieser Trick weit verbreitet ist, die Suche im Forum brachte kein Ergebnis. Vielleicht habe ich auch nur die falschen Begriffe gewählt.
Meiner Meinung nach ist diese Funktion recht praktisch, besonders für Mail nutze ich diese intuitive Darstellungsform, denn ich kann immer direkt sehen, ob eine neue E-Mail eingetroffen ist, wenn der Mac mal einige Zeit alleine war. ;)
Deshalb wundere ich mich, warum diese Einstellung nicht die Default-Einstellung ist?

Da sieht man wieder, OS X zeichnet sich durch kleine Details aus, die das Leben leichter machen.

Beste Grüße Nitram Sharp

P.S. @ admartinator, per Realplayer-Favoriten komme ich superschnell zum SWR3-Stream und zu TV-Live-Streams - deshalb! :p
 

stromart

Mitglied
Mitglied seit
26.03.2003
Beiträge
1.075
Nitram Sharp schrieb:
Hallo Forumuser/-innen,

Meiner Meinung nach ist diese Funktion recht praktisch, besonders für Mail nutze ich diese intuitive Darstellungsform, denn ich kann immer direkt sehen, ob eine neue E-Mail eingetroffen ist, wenn der Mac mal einige Zeit alleine war. ;)
Deshalb wundere ich mich, warum diese Einstellung nicht die Default-Einstellung ist?
versteh ich nicht ganz!?
mail zeigt doch immer an wenn man neue mails hat, oder versteh ich dich jetzt falsch?

und was heißt in diesem fall "versteckte" programme?
 

Nitram Sharp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.06.2005
Beiträge
81
Antworten

Hallo stromart,
stromart schrieb:
versteh ich nicht ganz!?
mail zeigt doch immer an wenn man neue mails hat, oder versteh ich dich jetzt falsch?
Aber nur, wenn das Programm aktiv ist, sonst wird kein rotes Sternchen mit der Anzahl der neu empfangenen E-Mails angezeigt, oder?

stromart schrieb:
und was heißt in diesem fall "versteckte" programme?
Eine andere Bezeichnung für diesen Zustand ist "ausgeblendet" - den findet man auch im Kontextmenü einer aktiven Anwendung. D.h., ein Programm ist aktiviert - das wird durch das kleine Dreieck unter dem Icon symbolisiert - die Anwendung ist aber nicht auf dem Desktop zu sehen und nicht ins Dock verkleinert, versteckt oder ausgeblendet eben! Verstecken/Ausblenden kann man ein Programm mit Apfel+h oder übers Kontextmenü. Das geht immer, aber durch die halbtransparente Darstellung sieht man sofort welches Programm aktiviert und eben gleichzeitig auch versteckt/ausgeblendet ist.

Probier es doch einfach mal aus, per Terminal-Code geht das ganz einfach. Ich finde die Funktion superpraktisch - kein Chaos auf dem Desktop und die Infos über z.B. die E-Mails. :D

Beste Grüße Nitram :)
 
Zuletzt bearbeitet:

stromart

Mitglied
Mitglied seit
26.03.2003
Beiträge
1.075
ok jetzt weiss ich was du meinst ;), aber wenn mail ausgeblendet ist zeigt es doch trotzdem die neuen mails an oder meinst du mit "inaktiv" wirklich 'aus'?
 

Ulfrinn

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
6.716
Ich hatte diese Option auch eine Zeit lang gesetzt, schlußendlich habe ich sie allerdings wieder abgestellt. Der Grund ist einfach: Ich habe keinen Bedarf, im Dock zu erkennen, ob ein Programm gerade ausgeblendet ist. Wenn ich es benutzen möchte klicke ich es an, oder ich wechsele auf sonst eine Weise dorthin. Wenn es mich auf dem Bildschirm stört, blende ich es einfach aus. Und wenn ich es gerade weder benötige noch es mich stört, fällt es mir ohnehin nicht auf. Ich sehe also wirklich keinen Vorteil darin, im Dock zu erkennen, welche Programme gerade ausgeblendet sind. Im Gegenteil, diese halbtransparenten Symbole sind sogar ein wenig schlechter zu erkennen. Das werde auch die Gründe sein, weshalb Apple diese Option standardmäßig deaktiviert hat: Ihnen fiel auch kein wirklicher Nutzen ein. ;)
 

maxi.d.

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
6.539
und welches programm geöffnet ist,
sehe ich ihnehin am kleinen schwarzen dreieck
 

Nitram Sharp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.06.2005
Beiträge
81
Sonderfall Mail-Programm

Hallo Forenbenutzer/-innen,

eure Argumente leuchten mir ja ein.

Aber gerade die Verwendung des halbtransparenten Icons in Verbindung mit dem aktivierten Mail-Programm scheint mir einen Sinn zu haben. Bei anderen Anwendungen ist es relativ nutzlos, stimmt.

Mit dieser Funktion kann ich Mail permanent im "Hintergrund" laufen lassen, es hindert mich nicht auf dem Desktop und ich sehe sofort die neuen E-Mails.

Gruß Nitram :)
 

stromart

Mitglied
Mitglied seit
26.03.2003
Beiträge
1.075
Nitram Sharp schrieb:
Hallo Forenbenutzer/-innen,
Mit dieser Funktion kann ich Mail permanent im "Hintergrund" laufen lassen, es hindert mich nicht auf dem Desktop und ich sehe sofort die neuen E-Mails.

das ist humbug ;)
mag ja sein das du diese funktion toll findest, möchte ich dir auch nicht mies machen aber das ich neue mails habe zeigt mir mails auch an wenn ich diese funktion nicht aktiviert habe... und ja mail ist NICHT aktiv ;)
 

schleiftier

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
92
Täusche ich mich, oder kann ich das alles auch ohne das Icon halbtransparent zu haben? :)
 

Ulfrinn

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
6.716
Nitram Sharp schrieb:
Mit dieser Funktion kann ich Mail permanent im "Hintergrund" laufen lassen, es hindert mich nicht auf dem Desktop und ich sehe sofort die neuen E-Mails.
Das kann ich auch. Der einzige Unterschied zwischen deinem Dock und meinem ist, daß bei mir das Mail-Symbol nicht transparent ist, wenn Mail ausgeblendet / inaktiv ist. Trotzdem wird mir die Anzahl der neuen Nachrichten im Dock angezeigt.
 

maxi.d.

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
6.539
manche finden es anscheinend witzig, finden es halt so stylisher
ich nicht...

kein "must have" ;)
 

Nitram Sharp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.06.2005
Beiträge
81
Herzlich willkommen im Forum

Hallo schleiftier,

willkommen im Forum, Glückwunsch zum ersten Beitrag, hoffentlich sieht man sich hier häufiger mal. :)
schleiftier schrieb:
Täusche ich mich, oder kann ich das alles auch ohne das Icon halbtransparent zu haben? :)
Natürlich, aber dann sieht man den Unterschied zwischen den sichtbaren und den ausgeblendeten Anwendungen nicht. Es ist nur eine zusätzliche Information über den Status der Anwendung, sonst hat es keinerlei Funktion. Soll es auch nicht.

@ all, es ist kein "must have", ok, aber eben ein nettes Gimik, oder?

Gruß Nitram :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben