Benutzerdefinierte Suche

Hänger beim laden von Seiten

  1. blackalicious

    blackalicious Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich nutze auf meinem ibook G4 1,2 Ghz Firefox als Browser. Hierbei tritt das Problem auf, dass er bei manchen Seiten anfängt sie zu laden, aber damit nicht fertig wird und nichts passiert. Wenn ich die Seite nochmal anwähle gehts dann immer aufeinmal und das i.d.R. auch ziemlich flott.
    Zudem gibt er manchmal die Meldung aus, dass er die Adresse nicht gefunden hat. Wenn ich es dann nochmal probiere geht es aber dann immer doch.
    An den Adressen kann es eigentlich nicht liegen. Hatte das eigentlich schon mit fast jeder URL aus meinen Bookmarks. So hing bei mir kürzlich erst www.apple.com, nach nochmaligem probieren gings auch hier.
    Diese Probleme treten unabh. vom Internetanschluss auf. Also sowohl wenn ich über LAN (DSL), WLAN (Uni-Netz) oder über Modem ins Internet gehe.

    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?
    Kann das mit den DNS-Einstellungen von Mac OSX zu tun haben?

    Schöne Grüße,

    blackalicious
     
    blackalicious, 26.12.2004
  2. dylan

    dylanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
    Welches OS benutzt du (genau)? Update auf 10.3.7 schon gemacht?
     
    dylan, 27.12.2004
  3. cron

    cron

    Habe das selbe Problem seit kurzem auch. Sowohl auf meinem G5 (10.3.7) mit Safari als auch unter WinXP mit dem Firefox.
     
    cron, 27.12.2004
  4. blackalicious

    blackalicious Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    OS ist 10.3.7
    Soweit ich mich erinnern kann trat das Problem auch schon unter 10.3.6 auf.
     
    blackalicious, 27.12.2004
  5. dondoener

    dondoenerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.02.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du das Systemupdate 10.3.7 nicht dringend brauchst, solltest Du auf 10.3 zurück gehen, dann läuft es...(eigene, leidvolle Erfahrung:o)
     
    dondoener, 27.12.2004
  6. wonder

    wonderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    ...mindestens seit 10.3.6

    bingo - siehe hier:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=60545

    finde es aber auch nervig... :rolleyes:

    gruß
    w
     
    wonder, 27.12.2004
  7. blackalicious

    blackalicious Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt mal den Tipp befolgt der in dem von Wonder genannten Thread empfohlen wurde, nämlich IP6 auszuschalten. Ich muss sagen, seitdem ist das Problem nicht mehr aufgetreten.
     
    blackalicious, 28.12.2004
  8. uhlhorn

    uhlhornMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.05.2005
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    113
    IPv6 hilft definitiv nicht

    Hallo Leute,

    das ist hier mein erster Beitrag und vielleicht auch mein letzter. Ich finde es blöd, wenn man sich für einen einzigen Kommentar registrieren muss. Aber sei’s drum.

    Also, ich habe das Problem auch seit einigen Tagen. Ich habe IPv6 schon lange abgeschaltet – schon vor einem halben Jahr in etwa. Das Problem ist aber erst vor kurzem unter Tiger (genau 10.4.1) aufgetreten. Viele haben es, doch es gibt bisher keine Lösung.

    Wenn jemand mehr darüber weiss, möge er es bitte posten.

    Okay, gehen wir systematisch vor:

    – Der Fehler tritt nur unter Safari auf.
    – Er tritt unter allen Usern auf dem Rechner auf.
    – Er tritt aber nicht in anderen Browsern (z.B. Firefox) auf.
    – Wenn man das „Aktivitätsfenster“ aufruft, sind auf den Seiten einige Objekte bei denen steht „0 Byte von ?“.
    – Er tritt nicht bei Jeder Installation auf.

    Damit ist es zumindest kein Problem der Preferences.
    Es ist auch kein Problem im Netzwerk.
    Es ist ausschließlich ein Bug in Safari.

    Doch, warum tritt er bei manchen Leuten plötzlich auf? Durch was wird er verursacht? Was ändert sich am System, dass es plötzlich nicht mehr geht?

    Viel Spass beim Knobeln ;-)

    Gruß
    Gerhard Uhlhorn
     
    uhlhorn, 24.05.2005
  9. cerbfs

    cerbfsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe dasselbe Problem mit Safari seit 10.4(.1 - hab gleich 10.4.1 draufgemacht, darum weiss ich nicht, wie es unter 10.4.0 war). Ich meine aber, dass es auch den Firefox (neueste Version) betrifft - IPv6 ist abgeschaltet.

    mfg
    Gerd
     
    cerbfs, 24.05.2005
  10. uhlhorn

    uhlhornMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.05.2005
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    113
    Safari hängt.

    Hallo Gerd,

    also, bei mit ist definitiv NUR Safari betroffen. Firefox hat das Problem nicht. Und mit IPv6 hängt es garantiert nicht zusammen (das ist zwar auch ein Problem, aber ein anderes.)

    Gerhard
     
    uhlhorn, 24.05.2005
Die Seite wird geladen...