Habe ich einen Grafikfehler ?

D

dani96969

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.11.2020
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Hallo seit vorgestern habe ich vertikale streifen auf meinem Bildschirm (Macbook Pro 13-inch, 2017, Two Thunderbolt 3 ports), ist das ein Grafikfehler ? Kann ich das irgendwie beheben ? an meinem zweiten Bildschirm habe ich keine Fehler, nur am "Main" Bildschirm.
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2021-05-02 at 21.25.37.jpeg
    WhatsApp Image 2021-05-02 at 21.25.37.jpeg
    265,5 KB · Aufrufe: 99
Da wird das Panel einen Defekt haben.
 
also damit zum Apple store ?
 
dort sind leider nur die 2016 modelle aufgezählt
 
Hallo seit vorgestern habe ich vertikale streifen auf meinem Bildschirm (Macbook Pro 13-inch, 2017, Two Thunderbolt 3 ports), ist das ein Grafikfehler ? Kann ich das irgendwie beheben ? an meinem zweiten Bildschirm habe ich keine Fehler, nur am "Main" Bildschirm.

Das könnte am Verbindungskabel zwischen Mainboard und Display liegen, aber auch direkt am Display.
So lange der externe Monitor nicht das gleiche anzeigt, Pixelfehler oder Falschfarben anzeigt beschränkt sich das Problem auf die beschriebenen Teile.

Das Kabel kann man für relativ kleines Geld auch ausserhalb Apples Vorstellungen ersetzten lassen.
Beim Display wäre es deutlich teuerer.

Es gibt diverse kleine Firmen bei den man sich einen Kostenvoranschlag machen lassen kann da sich Apple ausserhalb eines
Reparaturprogramms so oder so weigert das zu reparieren.
 
Hi,
zB CDX in Nürnberg hat nen guten Ruf bei Reperaturen und Akkus für Apple Gerätschaften.
Franz
 
Eigentlich wieder typisch Apple dass das Austauschprogramm nur für die 2016 Modelle gilt obwohl die 2017 ja eigentlich baugleich sind
 
Wo keine Sammelklage, da kein Reparaturprogramm.
 
ich würde zuerst apple fragen, was zu tun ist...

die sollten zumindest wissen, dass die 2017er modelle sich gleich verhalten.


Und wenn du es reparieren lässt unbedingt die Rechnung behalten und die Augen offenhalten, ob das Program noch mal erweitert wird.
Man bekommt dann das geld für eine bereits erfolgte Reparatur zurück.
 
Zuletzt bearbeitet:
naja... mag sein...
aber irgendwann wurde auch für das Vorgängermodell das Serviceprogramm einberufen.

Wen genug fälle mit dem 2017er reinkommen kann das da ebenso passieren...

Aber natürlich wird kein Apple Techniker alleine hinstellen und sagen, das ein Problem bereits bekannt ist.
Nur was die Konzernzentrale anerkennt gibt es auch. ;)

Vielleicht geht aber irgendwas auf kulanz, wenn sie sich dem Problem intern bewusst sind.
 
Ich habe mein Laptop bei Gravis abgegeben und es wurde ein defekter Display diagnostiziert. Die wollen 780 Euro dafür... aua
 
Begrenz deine Verlust bei Gravis auf deren Kostenvoranschlag Pauschale und nimm doch lieber das Blödmarkt Angebot 250 egal was kaputt ist, falls die das noch haben.
 
ja ich habe es erstmal nicht reparieren lassen, das war mir echt zu teuer
 

Ähnliche Themen

DresdenRockt98
Antworten
18
Aufrufe
287
einseinsnull
E
MVader
Antworten
5
Aufrufe
334
Isegrim242
Isegrim242
K
Antworten
19
Aufrufe
412
K
Q
Antworten
7
Aufrufe
186
Der Reisende
Der Reisende
Zurück
Oben Unten