• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Habe ich das System nicht verstanden?

MacIng

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.01.2003
Beiträge
27
Hallo,

ich habe seit einer Woche einen 17" iMac mit einer Airport Extreme Karte. Dazu habe ich mir eine Basisstation ohne Modem bestellt, weil ja eins im iMac integriert ist. Ich dachte ich kann eine drahtlose Verbindung aufbauen und dann mit meinem internen Modem ins Internet. Das war wohl ein Trugschluss. :( Brauche ich wirklich eine Basisstation mit Modem (dann habe ich zwei Modem!) oder kann ich einfach nicht richtig die Anleitung lesen?

Gruß

Jens
 

Delmar

Mitglied
Registriert
28.09.2002
Beiträge
830
Jupp brauchst Du. Denn die Basisstation muss sich ja irgendwie ins Internet einwählen, sonst macht ja der WLAN Gedanke ja gar keinen Sinn.

Die Airport-Karte stellt die Verbindung zur Basisstation her. Die Basisstation wiederum die Verbindung, in Deinem Fall via Modem, zum Internet her.


Gruß
Delmar
 

MacIng

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.01.2003
Beiträge
27
Hallo Delmar,

okay, dann kann ich also doch lesen. Was ich aber nicht verstehe ist, was das für einen Sinn macht, sich zwei Modem anzuschaffen, wenn ich nur eins brauche. Geht das technisch nicht anders? Soll ich jetzt umtauschen oder macht es Sinn, dass ich mir gleich ein ISDN Modem besorge?

Gruß

Jens
 

YoEddi

Mitglied
Registriert
19.03.2003
Beiträge
924
am besten du besorgst dir DSL! dann brauchst du gar keine neue hardware und bekommst außerdem einen schnellen netzzugang.

cheers
 

MacIng

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.01.2003
Beiträge
27
Hallo,

wie dann brauche ich keine neue Hardware? Brauche ich dann keinen passenden Router, oder kaufe ich den beim Anschluss mit?

Gruß

Jens
 

YoEddi

Mitglied
Registriert
19.03.2003
Beiträge
924
wozu router? das kann doch auch die airport basisstation. was du halt noch brauchst ist ein DSL modem, aber das gibt es wenn du glück hast bei dem vertrag mit dem provider kostenlos oder ser günstig. das musst du dich mal ein bischen umsehen, wo es am billigsten ist.

cheers
 

MacIng

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.01.2003
Beiträge
27
Okay,

dann weiß ich so einigermaßen Bescheid. Vielen Dank für die schnellen Antworten. :)

Gruß

Jens
 

Arnie

Mitglied
Registriert
06.03.2002
Beiträge
173
Zum Thema Provider:

Mit der Deutschen Telekom AG habe ich durchgängig schlechte Erfahrungen gemacht was die Auftragsabwicklung und die Zuverlässigkeit angeht.
Alternativ gibt es nun in den meisten Regionen Arcor. Die bieten insgesamt meist günstigere Tarife als die Deutsche Telekom. Ein Wechsel hat sich für "DSL-Kleinsurfer" bisher kaum gelohnt, da man beim DSL-Anschluß stets die große Flatrate für 24,95 ? nehmen mußte.
Inzwischen bietet Arcor auch eine Flatrate mit 20 Inklusivstunden (also einen Zeit-Tarif) für 9,95 ? an. Der Telefonanschluß inklusive DSL und DSL-Flatrate20 summiert sich auf unter 40,- ? im Monat.
Etwas vergleichbares bei der Deutschen Telekom kostet stets über 40,- ?. Und oft eine Menge Nerven...

Gruß, Arnie
 

stuart

Aktives Mitglied
Registriert
29.12.2002
Beiträge
3.292
Ich hab jetzt T-DSL Flat, aber nur, weil ich keinen Nerv hatte, einen anderen Provider auszusuchen, das hätte wieder ziemliche Probleme mit der Tölököm gegeben.
 

hobie

Mitglied
Registriert
28.02.2003
Beiträge
357
@MacIng:
Willst du nur mit dem iMac ins Internet, oder hast du noch ein iBook (wegen Airport). Denn dann ginge es wahrscheinlich dass du über das Modem deines iMac mit dem iBook über die Basisstation ins Internet kannst. Dazu musst du beim iMac nur unter Systemeinstellungen-->Sharing-->Internet den Haken machen. Ich bin mir allerdings nicht sicher, da ich das noch nicht selbst gemacht habe.
 

MacIng

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.01.2003
Beiträge
27
@hobie,

ja eigentlich wollte ich nur mit dem iMac ins Internet. Vielleicht kommt später noch ein iBook hinzu. Ich habe mir den Airport auch nur gekauft, weil ich keine Lust hatte, ein superlanges Telefonkabel zu verlegen. Na ja, ich habe wohl bei der Bestellung nicht aufgepasst.

Zusätzlich habe ich das Probem, dass mir ein normaler Telefonanschluss eigentlich reicht, um am Wochenende mal schnell ein paar Emails zu senden oder hier reinzusehen. Ich habe hier im Institut eine Direktleitung zum Rechenzentrum (RRZN), und somit bin ich eh verwöhnt. :D

Gruß

Jens
 
Oben