Habe eine Defektes MacBook pro beim Ebay gekauft

nikkola

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.05.2011
Beiträge
17
moin moin an alle,

habe von ein Paar Tage eine MacBook pro bei Ebay ersteigert. Nach den beschreibung sollte das Laptop eine fehler auf Display aufweisen. Etwas das mich nicht stören würde (wenigstens für gewisse Zeit).
Nach Einschalten hat es 5 Minuten funktioniert. Ich habe eine Externes Display eingeschaltet und wollte damit schauen ob das selber Fehler auf den externe Display auftritt. Es ist ein Fehler in Farben aufgetretten und das Rechner ist gefroren. Nach neustart geht es wieder so. Jetzt kann ich mich nicht anmelden, und wenn ich mich anmelde dann friert das Bilshirm sofort. Außerdem erhitz sich sehr schnell an die Stelle wo die Logic board sein sollte.
Kann ich damit überhaupt etwas anfangen? Ich wollte aud Mac umsteigen und habe keine Ahnung. Dachte das Gerät würde mich als Einsteiger Gerät dienen bis ich mir ein neue kaufe. Würde es hefen wenn ich die Logic Board in Backofen erhitze? Es gibt viele positive meldungen darüber in internet?
Das Gerät ist MacBook Pro 15" , Core2Duo 2,16 GhZ , 128 MBytes ATI Radeon X1600 und 2GB Ram. Ich habe keine Installations CD, Laut verkäufer ist es eine10.5 Os gerade installiert worden.
 

littleedbi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.10.2002
Beiträge
2.928
Die Backofenmethode kenne ich normalerweise nur von Books mit nVidia Fehler, hier gehts ja um eins mit ATI Grafik...
 

calexico84

Mitglied
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
269
ich hatte ein ähnliches Problem. Ich habe auch die Backofenmethode angewandt: Läuft seit drei Monaten durch wie am ersten tag!
 

ingope

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.03.2009
Beiträge
2.125
Nennt sich Flexing - Grafikchip löst sich vom Mainboard. Ein problem das so gut wie alle Laptops dieser Welt betrifft - außer vielleicht Panasonic Toughbooks :D

Da gibts auch Firmen die das für kleines Geld professionell fixen und das mit Garantie/Gewährleistung.
Machen die dein Board kaputt müssen die sehen wie sie ein neues ranbekommen.
Das würde ich eher versuchen als das Teil in den Backofen zu stopfen ;)
 

nikkola

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.05.2011
Beiträge
17
Das MacBook läuft jetzt. Vor dem Backoffen dachte ich mir ich lasse es schön erhitzen, dass sollte doch Positiv sein. Es ist fast eine Stunde mit dunkle Bildshirm gelaufen und hat sich extrem erhitzt. 10 Minuten später eingeschaltet und jetzt läuft ganz normal. Werde ich es den ganze Tag testen. Übrigens ich kann mich beim Skype nicht anmelden, und bekomme eine Nachricht, bitte Netzwerkeinstellungen ändern. Und zweitens wie kann ich den Browser in Vollbildmodus einschalten.
Ansonsten die erste 10 Minuten, das Mac ist ein Traum :)
 

santigua

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.07.2004
Beiträge
2.224
Kann ich damit überhaupt etwas anfangen? Ich wollte aud Mac umsteigen und habe keine Ahnung. Dachte das Gerät würde mich als Einsteiger Gerät dienen bis ich mir ein neue kaufe.
Ganz ehrlich. Kauf dir ein Gebrauchtes das tadellos funktioniert (hätte ein 15" von November 2009 zu verkaufen, bei Interesse PN) oder eben ein Neues, zB aus em Refurbstore.
Aber mit einem Book, dass nicht richtig funktioniert macht weder der Umstieg, noch das 'neue Book' wirklich Spass. Damit versaust Du Dir vermutlich einfach jeden Vorteil, den Du mit OSX haben kannst.

Ich habe keine Installations CD, Laut verkäufer ist es eine10.5 Os gerade installiert worden.
Eine InstallDVD bekommst Du mit der Seriennummer kostenlos von Apple. (Hab auch schon mal eine verbummelt...)
 
Zuletzt bearbeitet:

Rupp

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2004
Beiträge
7.570
Die Radeon X1600 hat nach einigen Jahren immer solche Probleme. Das ist der VideoRAM der Karte. Installiere mal smcFanControl und stelle die Lüfter so ein, dass die Temperatur der Grafikkarte unter 50 Grad bleibt, das sollte helfen.
 

littleedbi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.10.2002
Beiträge
2.928
Die Radeon X1600 hat nach einigen Jahren immer solche Probleme. Das ist der VideoRAM der Karte. Installiere mal smcFanControl und stelle die Lüfter so ein, dass die Temperatur der Grafikkarte unter 50 Grad bleibt, das sollte helfen.
Und evtl. auch das Board ausbauen und mit neuer Wärmeleitpaste versehen und die Lüfter und Kühlrippen gründlich sauber machen.
 

nikkola

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.05.2011
Beiträge
17
@Rupp @littleedbi
Habe smcFanControl installiert und die Lüfter auf 6000 eingestellt. Ich konnte nicht sehen, wo mann die Max Temp einstellt, aber die Temperatur wird oben angezeigt. Ich werde morgen Wärmeleitpaste kaufen. Die ich zu Hause habe ist sehr alt und werde es sauber machen.
Würde es helfen wenn ich eine von diese Notebook Ständer mit exteren Ventilatoren kaufe, habe so wieso vor das ding meistens zu Hause mit externe Monitor und Tastatur zu benutzen.
 

littleedbi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.10.2002
Beiträge
2.928
@Rupp @littleedbi
Habe smcFanControl installiert und die Lüfter auf 6000 eingestellt. Ich konnte nicht sehen, wo mann die Max Temp einstellt, aber die Temperatur wird oben angezeigt. Ich werde morgen Wärmeleitpaste kaufen. Die ich zu Hause habe ist sehr alt und werde es sauber machen.
Würde es helfen wenn ich eine von diese Notebook Ständer mit exteren Ventilatoren kaufe, habe so wieso vor das ding meistens zu Hause mit externe Monitor und Tastatur zu benutzen.
Das halte ich eher für überflüssig, aber ein Notebookständer, bei dem es an der Unterseite Luft bekommt(ohne eingebaute Lüfter) ist mit sicherheit nicht von Nachteil.
 
Oben