Benutzerdefinierte Suche

Hab ich ein refurb MB?

  1. janisary

    janisary Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich hab meinen ersten Macbook C2D leider wieder zurückschicken müssen, weil die Abdeckung um die Tastatur wellig war. Kurz darauf bekam ich ein "neues" zugeschickt.

    Mein Problem ist nun, das ich gelesen habe über Apples refurbished Produkte und mir nicht sicher bin, ob die mir ein solches ahngedreht haben. Denn im Vergleich zu meinem ersten Macbook wirkte das Zweite nicht mehr so frisch. Die Hülle hatte bereits nach dem Auspacken sehr feine Kratzer (welche auf dem Weiss nur sehr schwach sichtbar sind und schnell mal entstehen), das Schloss auf der Unterseite wirkte gebraucht. Hab mir Anfangs keinen Kopf darum gemacht. Hätte ja sein können, das mir ein standart Macbook aufgerüstet und zugeschickt wurde, weil alles schnell gehen musste, sie gerade kein identisches an Lager hatten und so die erwähnten Mängel entstanden. Zudem brauchte ich das Teil für di Uni, noch ein Wechsel lag nicht drin.

    Dann startete ich mal Coconut Battery und musste feststellen, das mein MB bereits 6 Wochen alt war (jetzt sinds schon 7). Dachte mir wieder nicht viel dabei, hatte keinen Vergleich und die Angaben vom Programm müssen ja nicht unbedingt stimmen. Bis dahin wusste ich auch noch nichts von den refurb Produkten.

    Naja, jetzt tu ichs. Das Book läuft tadellos, trotzdem stört mich der Gedanke, ein bereits gebrauchtes Gerät bekommen zu haben. Ist das schon vorgekommen und was kann man da machen (um festzustellen obs refurb ist)? Sind andere Macbooks dieser Kaufzeit (letzte Woche Mittwoch bekam ichs - 13.12.06, die Austauschbestellung ging am Freitag davor raus), ebenfalls schon so alt? Als Protection Plan Besitzer fänd ich das ganze dann schon sehr traurig seitens Apple. Dann hätt ich doch lieber noch ein paar Tage gewartet...
     
    janisary, 20.12.2006
  2. MacEnroe

    MacEnroeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.730
    Zustimmungen:
    1.597
    Ich würde mich freuen, dass es tadellos läuft. Selbst wenn Apple dir
    ein neues schicken würde: Das Risiko würde ich nicht eingehen. Und
    den Aufwand wärs nicht wert.

    Sieh es mal so: Deins wurde extra getestet, bevor es verschickt
    wurde. Service von Apple. Ist leider nicht bei jedem so...
     
    MacEnroe, 20.12.2006
  3. jwolensky

    jwolenskyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    gefallen lassen würde ich mir sowas nicht... immerhin kann man sich ja extra refurbished-produkte kaufen, die dann auch billiger sind... bezahlt hast du aber für ein neues... also ich würd mal bei denen anrufen und ein bisschen druck machen...
     
    jwolensky, 20.12.2006
  4. Aramon

    AramonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    21
    Sehe es wie MacEnroe, freue dich das es läuft. Was wäre denn so schlimm daran wenn jemand das Ding in die Finger hatte?! Nach so kurzer Zeit sollten zumindest gar keine Gebrauchsspuren sichtbar sein. Die Kratzer sollen ja bei allen Apple Notebooks der Fall sein. Freue dich das das Gerät läuft, Garantie ist drauf, was will man mehr?!
     
    Aramon, 20.12.2006
  5. santaclaws

    santaclawsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    3.594
    Zustimmungen:
    257
    Refurb Gerät zum Preis eines neuen Gerätes finde ich allerdings eine Frechheit.

    Ich würde mich mal telefonisch über die Hotline erkundigen. Vielleicht gibts ne Gutschrift oder ein "Tut uns wirklich leid...!"
     
    santaclaws, 20.12.2006
  6. janisary

    janisary Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ist das tatsächlich so mit den Kratzern, ich kann mir nicht erklären was dazu führen kann, pass eigentlich gut auf das MB auf!? Nee, komm ja eigentlich schon klar damit... wie so oft gehts aber ein bissl ums Prinzip. ;)

    Ist einfach so ne Sache wenn das erste im Gesamten runder wirkte. Und bin zudem sowieso heikel in so Sachen. Sind wir denn schon so weit, das wir uns mit einem Fehler zufrieden geben, weils auch schlimmer kommen könnte bei einem Austausch? Da ich dort sowieso mal anrufen muss, werde ich nebenbei frech fragen, ob die Möglichkeit besteht ein refurbished Produkt bekommen zu haben.

    Euren Aussagen zufolge besteht ja kein Zweifel das dies der Fall ist.
     
    janisary, 20.12.2006
  7. DonLoewi

    DonLoewiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Lass dir doch die Laufzeit des MB anzeigen im Systemprofiler oder mit Coconut.
    Wenn's neu ist, dürfte da ja nicht viel drin stehen.
     
    DonLoewi, 20.12.2006
  8. janisary

    janisary Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, hab nirgends eine Laufzeitangabe gefunden. Wo muss ich das genau nachschauen? Coconut gibt nur das Alter des Macbooks an --> 7 Wochen
     
    janisary, 20.12.2006
  9. TBLINE67

    TBLINE67

    ??? Erstens weiss der Themenersteller nicht sicher, ob es refurb ist.

    Zweitens: Wir sprechen vom C2D Macbook was wann erscheinen ist ??? Naaaaa ? Am 08.11.06 !

    Was sie Auslassung zur "Frecheit" refurb betrifft. Wie alte wäre denn sein erstes MB C2D jetzt wohl ?

    Und was liest coconut denn da aus ??? Das Produktionsdatum oder was ??? Was wenn coconut sich einfach nur verrechnet...
    Fragen über Fragen... Mysterien des Apple Supports...
     
    TBLINE67, 20.12.2006
  10. janisary

    janisary Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Klar, ist eben nicht sicher und darum hab ich ja auch gefragt. Könnt ja bei euren Macbooks, falls vorhanden, schauen wie alt diese sind. Mein erstes hab am 30. November bekommen und weiss nicht wie alt dieser war. Ich weiss nur, das dieser gar keine, auch nicht ganz feine Kratzer hatte und auch die Akkuveriegelung nicht benutzt aussah. Zur Zeit ist die "Refurb-Behauptung" nur ne Vermutung/Möglichkeit. Wollte hier nichts als Tatsache in den Raum stellen was nicht bewiesen ist.
    Vielleicht kennt sich ja jemand mit dem Prozedere bei Apple aus und kann dazu beitragen genaueres herauszufinden. Wie erwähnt ist es durchaus auch möglich, das ein neues Macbok aufgerüstet wurde, oder auch kontrolliert, damit es nicht wieder zu einem Austausch kommt.

    Noch etwas was dagegen spricht war der Geruch ;) Dieser war genau so intensiv neu und plastikartig wie beim ersten Macbook :)
     
    janisary, 20.12.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hab ein refurb
  1. rudelsuppe
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    598
    rudelsuppe
    13.11.2016
  2. realness
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    776
    tocotronaut
    18.10.2014
  3. Adamsapple
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.378
    Adamsapple
    20.10.2008
  4. sevenofnine
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    594
    kagutsuchi
    24.02.2007
  5. screwdriver
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    581