Benutzerdefinierte Suche

Ha! Es ist passiert: Absturz!

  1. stadtkind

    stadtkind Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    11
    Jau, Leute, von wegen Absturzsicher:

    Soeben hat sich mein iBook verabschiedet - 5 Sprachig! Eben ganz Apple mässig tat sich ein dunkles Fenster auf, was mir mitteilte, dass ich den kleinen Weissen doch bitte ein paar Sekunden meinen Finger auf die Aus-Taste quetschen solle. Tat ich dann auch ...

    Dabei habe ich nur meine USB Soundkarte einfach aus dem USB Port rausgezogen. Spark LE 2.82 wartete im Aufnahmefenster auf den Start der Aufnahme - sonst habe ich nichts schlimmes getan.

    Jetzt ist jedoch meine Welt zusammengebrochen. Ein Apple der abstürzt - neee, den will ich nicht. Was soll ich nun machen?

    Schluchz ... Heul ... Kreisch ... Hat den jemand mal ne Büchse Mitleid?

    :(
     
    stadtkind, 16.02.2004
    #1
  2. insk

    insk MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    3
    hm ob du es glaubst oder nicht, aber nicht einmal ein mac ist perfekt :D
     
    insk, 16.02.2004
    #2
  3. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    5
     
    Absturzsicher: Der Absturz kommt sicher... ;)

     
    Steht in der dazugehörenden Doku / im Readme was zu dem Thema (USB Soundkarte einfach rausziehen oder vorher das Gerät per Software auswerfen?)

    Unsaubere bzw. fehlerhafte Treiber sind teilweise die Ursache für den von Dir beschriebenen Absturz - such mal beim Hersteller nach neuen Treibern.

    Anmerkung:
    Wenn Dein Auto abfackelt, weil die Zubehörsitzheizung Mist ist - ist dann der Autohersteller schuldig?
     
    Keule, 16.02.2004
    #3
  4. chrisHH36

    chrisHH36 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    hi Stadtkind
    ich find es gut, dass du über den Absturz schreibst... dann weiß auch ich, der sich einen Mac zulegen will, dass soetwas passieren kann.- Schade finde ich, dass bisher keine wirklichen Hilfen beschrieben wurden- Nur allgemeingültige Floskeln..
    Sorry, ich kan dir aber leider auch nicht helfen..
    Chris
     
    chrisHH36, 16.02.2004
    #4
  5. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    5
    Hilfe

     

    Der Tip, nach einem neuen Treiber zu schauen, ist doch ein Hilfsversuch - keine Floskel.

    Oder? :confused:
     
    Keule, 16.02.2004
    #5
  6. feel_x

    feel_x MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    3
     

    Höm?
    Die Tipps waren doch schon ganz gut?
    Der Ausgangspost beschreibt eine Kernel Panic, die halt passieren kann.
    Passiert mir selbst unter Unix und Linux..

    Heulen und Kreischen bringt da recht wenig; vielleicht sollte man aber ein Audio-Interface nicht im aktiven Modus von der Schnittstelle trennen..

    feel_x
     
    feel_x, 17.02.2004
    #6
  7. benny4

    benny4 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    take it easy stadtkind,
    meiner ist letzte Woche auch viermal abgeschmiert...weil ich viermal hintereinander versucht hab die T-ONLINE Software zu starten...
     
    benny4, 17.02.2004
    #7
  8. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    @benny

    sowas macht man ja auch nicht. t-online software (so man denn software dazu sagen kann) ist definitiv von der bösen seite. nein, aber scherz beiseite. die braucht man echt nicht. machs doch mit hausmitteln.

    du wirst es dir nach 2 tagen selbst danken. ;)

    gruss,
    /.sbx./
     
    starbuxx, 17.02.2004
    #8
  9. breiti

    breiti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2003
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    10
    unter welchem os ist das denn passiert?

    unter der ersten X hatte ich auch einige abstürze, aber seit panther NIX (zumindest kernel), obwohl ich immer noch den gleichen mist damit mache

    so lange kannst aber noch kein macuser sein, oder ... ? ich mein, wenn du unter 9 gearbeitet hättest wäre dir nie in den sinn gekommen von wegen nen apple der abstürtzt willst net :o

    take it easy, rechner sind auch nur menschen
     
    breiti, 17.02.2004
    #9
  10. propelmi

    propelmi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke das liegt an dem “Spark LE“ bei Logic Audio kann ich an- und abstöpseln was ich ich will, das ist mir noch nie abgestürtzt.
     
    propelmi, 17.02.2004
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - passiert Absturz
  1. pedram3344
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    185
    Maulwurfn
    13.06.2017
  2. Nicolas1965
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    750
    Nicolas1965
    15.09.2016
  3. einsteigen
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    539
    Oldy62
    30.07.2016
  4. macnewbie1
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    576
    SwissBigTwin
    29.12.2015
  5. worshipper
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    393
    worshipper
    14.01.2015