Gutes (Midi)Keyboard für GarageBand (u.a.) gesucht

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von ssipl, 13.11.2004.

  1. ssipl

    ssipl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.12.2002
    Wenn jetzt in den nächsten Tagen/Wochen endlich mein G5 iMac 1,8 eintrifft, möchte ich dessen Power nutzen, um auch mal anständig mittels GarageBand Musik zu machen.
    Ich hab schon auf meinem alten iMac G4 1,25 bisschen damit rumgespielt, allerdings nur immer mit den vorgegeben Loops (so nennt man die doch, oder?).
    In Zukunft würde ich aber gerne "richtig" damit muszieren, dass heißt eben auch ein Keyboard anschließen, um eigene Melodien einzuspielen. Da ich privat auch bisschen Klavier spiele, bringe ich die Grundvoraussetzung dafür mit. Was mir aber bisher noch schleierhaft ist: welches Keyboard ist für diesen Zweck geeignet?
    Ich hatte schon mal vor Jahren ein Midikeyboard (liegt noch irgedwo auf dem Speicher), dass zwar so ganz gut funktionierte (Tastendynamik usw.) aber winzig klein war, also so "Minitasten" hatte. Das möchte ich beim nächsten Modell vermeiden.
    Könnt ihr mir sagen, welche Keyboardsorte ich für GarageBand am besten benutze? Sollte nicht zu teuer sein (=> Student :)). Wäre gut, wenn es auch eventuell später anstehenden größeren Projekten genügen würde, d.h. wenn ich später mal auf hochwertigere Musikprogramme setzen würde.
    Auf was sollte man achten? Ein- Ausgänge? Sonstiges???
     
  2. ssipl

    ssipl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.12.2002

    :) Schon mal vielen Dank für deine superschnelle Antwort. Das hört sich doch schon ganz gut an. Sowohl der Preis als auch die Tatsache, dass das Teil anscheinend nahtlos mit OS X zusammenarbeitet, gefällt mir sehr gut!

    Was ich mich noch Frage (kenn mich da leider nicht so gut aus), es hat ja "nur" einen Midi-Ausgang (oder), ist das irgendwie von Nachteil, dass der Midi-In fehlt, also ich meine beim Zusammenschluss mit weiteren Midigeräten? Oder ist das egal, weil das dann halt über USB geht?
     

  3. Das Teil ist wirklich nur ein Eingabegerät. Alles andere macht der Mac, bzw GarageBand. Ob du nur einen Steinberg-Flügel spielst, Geigen oder Drums.

    Inwieweit man da nun andere Midi-Geräte anschließen kann, das weiß ich nicht. Vielleicht besuchst du dazu mal die Internetseite von M-Audio.

    Eventuell hilft auch das Forum von www.garageband.de weiter …
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen