Guter IMAP Anbieter gesucht

Tim99

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2004
Beiträge
1.507
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem IMAP Anbieter. Darf ruhig etwas kosten, aber es sollte sich in Grenzen halten. .mac ist zwar super, aber definitiv zu teuer, wenn man die anderen Funktionen nicht benötigt (sollte die nächste Version von Backup besser sein, könnte man ja nochmal drüber nachdenken, aber so erstmal nicht).

Der Anbieter sollte schnell und 100% zuverlässig sein und einen einigermaßen seriösen Domain-Namen haben Tim@spongebob-schwammkopf.de wär also vielleicht nicht so gut. Funktionierender und konfigurierbarer Spamfilter sollte natürlich enthalten sein.

Hat jemand einen Tipp für mich?


Tim
 

Rakor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
Der beste Tipp ist natürlich dir einen Root-Server zu mieten und alles selber zu bauen... Dann ist es auch nach deinen Wünschen und Domainname hast du dann nach belieben (wenn noch nciht vergeben).... Ich vermute mal das willst du nicht...

Heute bieten fast alle Namhaften Mailanbieter auch IMAP an. AFAIK kann web.de und Arcor auch IMAP. ARCOR will mein ich Kohle dafür sehen, kann aber nicht so viel sein..
 

ms510

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2003
Beiträge
431
Also wenn dir 50Mb reichen und du sonst nix brauchst empfehle ich Arcor.
Dort nutze ich imap. kostet nix und hat auch keine beschränkung wie bei pop nur alle 15min oder so. Bin eigentlich zufrieden damit und werd auch dabei bleiben. Oder gibts noch nen besseren der kostenlos ist. Bei Web kannste imap ja knicken.
 

geneticus

Mitglied
Mitglied seit
25.09.2004
Beiträge
321
web.de

Hi,

ich kann nur web.de empfehlen! Ist in der Basisversion komplett umsonst und hat IMAP. Der Speicherplatz ist zwar nicht die Masse (ich glaube 250 mb) aber der Rest ist super!!! :D
 

Tim99

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2004
Beiträge
1.507
Bei web.de hab ich irgendwann mal einen POP Account eingerichtet und leite die Mails an meinen bisherigen IMAP Provider weiter. Ich wusste gar nicht, dass die auch kostenlos IMAP anbieten.

@ms510: Warum kann ich mir IMAP bei web.de knicken?
 

geneticus

Mitglied
Mitglied seit
25.09.2004
Beiträge
321
Tim99 schrieb:
Bei web.de hab ich irgendwann mal einen POP Account eingerichtet und leite die Mails an meinen bisherigen IMAP Provider weiter. Ich wusste gar nicht, dass die auch kostenlos IMAP anbieten.

Ja, klar geht das. Wenn Du ein IMAP Konto einrichtest mußt du einfach imap.web.de als Eingangsserver eingeben. Postausgangserver bleibt dann smtp.web.de :)
 

ms510

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2003
Beiträge
431
also ich hatte mal web und imap und die hatten eine unvollständige imap implementierung. ich konnte nicht mal das postfach durchsuchen weil das serverseitig nicht unterstützt wurde. ist allerdings ne weile her und es kann schon sein das das jetzt besser ist.

kannst auch hier mal schaun, sind viele anbieter aufgelistet.

http://www.nulltarif.de/kommunikation/email.shtml
 

maccc

Mitglied
Mitglied seit
17.09.2004
Beiträge
87
Mein Tipp ist "Web.de Club"

Nachdem ich viele andere Dienste ausprobiert habe, kann ich den Web.de Club eindeutig empfehlen. Das Preis / Leistungsverhältnis ist hervorragend. Neben einem 1a Spamfilter und dem unbegrenzten Speicherplatz sind eMails natürlich auch per IMAP abrufbar.

Hinzu kommt das meiner Meinung nach beste Webmail am Markt. Schnell, übersichtlich und alles komplett werbefrei.

Testmonat ist gratis : http://www.freemail.de/home/webde_club.htm
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ms510

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2003
Beiträge
431
jo spymac is net schlecht aber nix imap. zumindest nicht kostenlos
 

Mauki

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.396
wie wärs den mit dem Host Entry von SynServer. Kostet 3 Euro im Monat mit ner .de Domain und pro IMAP Postfach 500 MB Speicherplatz.
 

michis0806

Mitglied
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
720
Also ich kann eigentlich nur GMX ProMail empfehlen, hat einen 5GB Speicherplatz mit IMAP, Mediacenter, einen sauberen SpamFilter und einen VirenScanner inclusive... Das Ganze kostet 2,49 EUR im Monat...
 

ratpoison

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.08.2004
Beiträge
2.037
-> macplus

Mailmöglichkeit: Diese Webseite ist nicht mehr verfügbar

Ich hab den Dienst abonniert, die Features sind okay, schau es dir mal an.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

xepi

Neues Mitglied
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
43
laposte.net

Hallo,

auch noch empfehlen kann ich laposte.net von der französischen Post, wenn man des Französischen einigermaßen mächtig ist (für Anmeldung und Fehlermeldungen). IMAP kostenlos, und verschiedene deutsche Namen sind auch noch nicht weg --> auch hans.mueller, max.schmitz und peter.meyer haben evtl. noch eine Chance.

Erreichbarkeit ist ok, aber nicht immer perfekt :-/ Ich nutze daher arcor und laposte parallel.
Spam-Filter ist leider nicht, aber hier nutze ich die Umleitung ueber Expurgate.

Viele Grüße
xepi
 
Zuletzt bearbeitet:

oglimmer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2004
Beiträge
1.249
Ich habe sie alle ausprobiert - ohne witz und ich bin bei fastmail.fm hängen geblieben.

Einziger Nachteil: alles in Englisch (und es sind Amis ;-)

Vorteil:
* Super SPAM-Filter
* Viren Filter
* POP / IMAP / SMTP vor allem über SSL/TLS (!)
* Bester Webzugang den ich je gesehen habe (für den Notfall) inkl. HTTPS
* "Nur" 20$ pro Jahr (ich habe den Full Account)
* Eine Menge Domains (ich habe @sent.com was ich ganz gut finde)
* Man kann über deren SMTP-Server auch seine eigene Domain verwenden (auch über Web-Frontend)
* 3 Mail-Server (Ost-, Westküste USA und Europa). Ich würde die Uptime auf 99,999% schätzen (als der große Stromausfall vor 1-2 Jahren war, da hatten die für 12 Stunden Probleme, seit dem nie mehr)

Ich würde es mir auf jeden Fall mal ansehen (und nein ich bekomme da keine Provision :) die haben mich einfach überzeugt )
 

Unixx

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
555
Ich bin auch sehr zufrieden mit Web.de (Club). Läuft alles schnell und problemlos.
 

Tim99

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2004
Beiträge
1.507
Danke für die vielen Tipps. Ich hab jetzt als erste Variante mal meinen Web.de Account auf IMAP umgestellt. Aber mit Thunderbird gibt's da ein paar kleine Probleme, weil zB ständig "INBOX.Trash" Ordner usw. auf dem Server angelegt werden. Ich würd aber gerne für "Papierkorb", "Entwürfe", "Vorlagen", "Gesendet" usw. vernünftige Bezeichnungen haben und diese Ordner bei Thunderbird und übers Web-Interface nutzen. Da muss ich wohl noch etwas mit den Einstellungen rumspielen.
 

VicDorn

Mitglied
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
669
Ich möchte hier nur nochmal von GMX ProMail abraten - ich habe es gerade wieder gekündigt: mit Mail.app funktioniert IMAP nicht vernünftig, es gehen Mails verloren. Zudem kann man nicht die Mail-Bodys durchsuchen. Dann kann man keine Ordner in Ordnern erstellen und die Weboberfläche ist grauenvoll langsam.

Ich habe meinen E-Mail Account im Rahmen meines Webspaces bei Hosteurope; die haben dort m.E. einen Courier IMAP laufen. Einziger Nachteil: das SSL Zertifikat lässt sich nicht importieren, so dass man bei jedem Mail.app Start einmal bestätigen muss. Aber wann startet man schonmal neu … ;)

Stefan
 

michis0806

Mitglied
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
720
VicDorn schrieb:
Ich möchte hier nur nochmal von GMX ProMail abraten - ich habe es gerade wieder gekündigt: mit Mail.app funktioniert IMAP nicht vernünftig, es gehen Mails verloren. Zudem kann man nicht die Mail-Bodys durchsuchen. Dann kann man keine Ordner in Ordnern erstellen und die Weboberfläche ist grauenvoll langsam.
Also nach den Anfangsschwierigkeiten mit Mail.app/IMAP vor 1,5 Jahren hatte ich durchgehend problemlosen IMAP-Zugriff auf GMX (Gleichzeitig vom Mac, PC und Handy). Bei mir gingen noch nie Mails verloren und ich kann Mail-Bodys durchsuchen. Unterordner sind prinzipiell bei IMAP (nach den RFCs) nicht möglich und die Weboberfläche ist auch recht flott...

Wir sprechen schon von dem gleichen GMX, oder? :confused:
 

oSIRus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.09.2004
Beiträge
2.737
also die bandbreitenbeschränkungen bei fastmail sind schon etwas blöd. das reicht mir ja nie und nimma.