Gute Software für Radiobeiträge gesucht

  1. Davidavid

    Davidavid Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Ich bin ich auf der Suche nach einem Audioediting-Programm, das speziell für Sprache gemacht ist, also für das erstellen von Radiobeiträgen. Ich bin zwar im Besitz von Cubase, aber damit lässt sich nicht so sinnvoll arbeiten, weil es ja v.a. für Musik gemacht ist und viel zu viele Funktionen hat. Gibt es ein empfehlenswertes Programm, das benutzerfreundlich ist und sich intuitiv bedienen lässt. Preis ist nicht so wichtig. Gibt es einen Standard, der beim Radio viel verwendet wird?

    Grüße,

    David
     
    Davidavid, 01.07.2005
  2. cym

    cymMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    9
    Hi David!

    Mir fällt da spontan Audacity ein.

    Gruss,
    cym :)
     
  3. CRen

    CRenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    138
    Vergiss Audacity, ich hab's damit versucht, das taugt nichts.

    Ein ganz guter Einstieg ist Amadeus, wenn man denn auf mehrere Spuren verzichten kann.

    Ansonsten gibt es kaum wirklich gute Editoren für OS X, die man sich leisten kann. Bestenfalls noch Logic Express, aber auch das kostet schon wieder 300 Euro und kann wieder viel zu viel und ist eigentlich ein Musikbearbeitungsprogramm...

    Einen simplen, blöden Mehrspur-Editor mit Scrub-Funktion für die Sprachbearbeitung für unter 150 Euro habe ich bisher nicht gefunden...

    Klärt mich auf, wenn ich mich irre, ich suche nämlich auch.

    Gruß,
    Christian
     
    CRen, 01.07.2005
  4. ostersau

    ostersauMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    soweit ich weiß, gibt es keinen Standard. zumindest hab ich in unterschiedlichen Sendern unterschiedliche Programme kennen gelernt. Sehr häufig wurde aber CoolEdit, jetzt Adobe audition, verwendet, was es meines Wissens leider nicht für Mac gibt.
     
    ostersau, 01.07.2005
  5. HAL

    HAL

  6. Davidavid

    Davidavid Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    @HAL Die Übersicht ist leider nicht so hilfreich, weil der Artikel nach Editoren zum Digitalisieren alter Bänder und Platten sucht.

    @CRen Was billiges fänd ich auch nett (für mich), aber der Preis spielt nicht eine so große Rolle, weil ich das Prog nicht für mich, sondern für meinen Onkel suche, der damit auch beim Audioediting seiner Radiofeatures auf Mac umsteigen will.

    Adobe audition gibt's tatsächlich nur für Windows. Aber da muss es doch irgendwo was geben! Bieten Logig oder so nicht eine spezielle Sprach- oder Radioversion an?
     
    Davidavid, 01.07.2005
  7. Leachim

    Leachim

    Geht es bloss darum einen Sprecher aufzunehmen und zu schneiden, oder brauchst du (oder besser dein Onkel) mehrere Spuren für Overlaps, Background etc…?

    Grundsätzlich sind Programme die für akustische Musik taugen auch für Sprache gut. Da gibt es keine Unterschiede.

    michael
     
    Leachim, 01.07.2005
  8. weebee

    weebeeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    39
    Ich denke für diesen Anwendungsbereich ist Apples Soundtrack ideal. Guck dir mal die Videos auf der Apple-Site an.
     
    weebee, 01.07.2005
  9. Davidavid

    Davidavid Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    Das schau ich mir gleich mal an.
    @Leachim Natürlich sind die großen Sequnzer dafür geeignet, aber ungefähr so gut, wie ein Ferrari um zum Briefkasten zu fahren. Aber auch ein abgespecktes Teil wie Garage Band ist ungeeignet. Denn es muss doch etwas geben, was auf spezielle Erfordernisse zugeschnitten ist. Zum Beispiel die Gleichzeitkeit von Sprache als Text und Ton unterstützt und den mehrspurigen Schnitt danach ausrichtet. Das Beschriften einzelner Parts in Cubase zum Beispiel ist nicht so geeignet, um zu sehen, mit welchen Satz oder welches Wort ich vor mir habe.
     
    Davidavid, 01.07.2005
  10. Hackfinger

    HackfingerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    hm... interessantes Thema. Ich bin nämlich auch - bis jetzt - vergebens auf der Suche nach einen Radio-Schnittprogramm. Ich fasse also mal zusammen:

    Soundtracke Pro und Logic Express mal probieren.

    Hat schon jemand Erfahrungen gesammelt, mit diesem Programmen und dem speziellen Einsatzgebiet?

    Hier war mehrfach von teurer Programmen die Rede, welche diese Aufgaben erfüllen. Wie heissen die denn?

    Ich suche auch so ein Soundprocessing Programm. Also so ein Stimmen und Tonverbesserungs-Programm, wie es DSR hat und wie es alle Radiosender einsetzen.
    Gibt es so was auf dem Mac? Wie heissen die?
    Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass der Mac in diesem Bereich so unterbesetzt ist.

    Und gleich noch eine Frage. Wie habt ihr Radioprofis das Mic an den Mac angeschlossen und wie bekommt ihr die O-Töne vom MD auf den Mac?


    Gruß in die Runde

    Hackfinger
     
    Hackfinger, 24.07.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gute Software Radiobeiträge
  1. Hax0r
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.028
    XSkater
    21.05.2015
  2. Bakschish
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    789
    buzolino
    07.05.2013
  3. LogicistLogic
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.706
    LosDosos
    09.06.2011
  4. fuba77
    Antworten:
    49
    Aufrufe:
    39.215
    KellerKind
    21.02.2007
  5. lcms
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    702
    MahatmaGlück
    01.01.2007