Grundlinienversatz QXP 5.0

  1. Enkidu

    Enkidu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.11.2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Hi,

    in meinem neuen Job muss ich wieder mit Quark arbeiten. Leider habe ich nur QXP 5.0, statt dem 6.5er in der Firma.
    Mein Problem ist nun, dass im festgelegten zweispaltigen Satzspiegel mit einem Grundlinienversatz (bzw. erste Grundlinie, s. Anhang) von 12,5 mm gearbeitet wird.
    Mit der 6.5er Version fängt der Text auch immer schön in jeder neuen Spalte mit diesem Versatz an.
    Bei mir mit der 5er Version ist die zweite Spalte immer ohne Versatz. Ich bastel mir dann immer etwas zurecht, aber verstehen tue ich es nicht, warum es in 6.5 geht und in 5.0 nicht.

    Gruß Lars
     

    Anhänge:

    • Grundlinienversatz.gif
      Dateigröße:
      23,1 KB
      Aufrufe:
      27
    Enkidu, 07.01.2006
  2. iiv

    iivMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Hi, also ich habe das gerade mal ausprobiert im 5er. Bei mir funktioniert das einwandfrei. Der Grundlinienversatz wird auf beide Spalten angewendet. Ich hab mal versucht es nur auf eine Spalte anzuwenden. Das geht aber nicht!
    Tut mir leid dass ich Dir nicht weiterhelfen kann. Gruß, iiv
     
  3. don.raphael

    don.raphaelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    36
    das riecht nach einem anwenderfeheler, den du übersehen hast: ist da was mit initale angeklickt? abstand vor/nach absatzanfang? ein verdrängendes objekt? seltsame einstellungen, die hurenkinder/schusterjungen verhindern sollen (falls der text erst in diesen rahmen läuft)? ein leerzeichen in der ersten zeile, das 30 pt groß ist? falls das eine stilvorlage ist, schau da mal in die formate, vielleicht hängts da.

    wenn du einigermassen fit bist in quark, wirst du beim durchgehen der menüs die außergewöhnliche einstellung, die das verursacht, schnell finden.
     
    don.raphael, 09.01.2006
  4. don.raphael

    don.raphaelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    36
    also ich hab jetzt versucht, das einigermassen nachzustellen, das ist also ein textrahmen mit 2 spalten, text fliest von seite davor rein, oder?

    habe einige kombinationen ausprobiert, sieht nie so aus wie bei dir.

    ich habe da eine stilvorlage in verdacht. das ist doch ein mehrseitiges dokument: ist das auf jeder seite so?
     
    don.raphael, 09.01.2006
  5. Enkidu

    Enkidu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.11.2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Danke ersteinmal für eure Antworten!

    Wie arbeiten ohne Silvorlagen, die Formateinstellungen sind im Masterdokument festgelegt und das Problem tritt nur bei mir zu Hause (in Classic) auf. Die 5er Doks mit 6.5 geöffnet bereiten dann wiederum keine Probleme.
    Ist auch nicht so gravierend, ich setze eine kleine leere Box auf die obere zweite Spalte und gut ist. Ich wundere mich nur, woran das liegen könnte.
     
    Enkidu, 09.01.2006
  6. don.raphael

    don.raphaelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    36
    das hättest du auch früher sagen können!
    niemand arbeitet ernsthaft im classic-modus, in quark schon gleich zweimal nicht!
     
    don.raphael, 09.01.2006
  7. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan, 09.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Grundlinienversatz QXP
  1. robin v
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    2.804
    Mankind75
    19.12.2015
  2. kraftwerk
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    762
    kraftwerk
    12.08.2015
  3. LLI
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    566
    Quarkler
    01.12.2014
  4. muruk63

    QuarkXPress PDF-Export aus QXP 9

    muruk63, 23.09.2013, im Forum: Layout
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    812
    muruk63
    27.09.2013