größere Festplatte im iBook

Mauki

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.396
habe mich nun in das 800 Mhz 12' iBook mit Combo verliebt. Das wäre der ideale Mac. Leider ist mir die 30 GB Platte zu klein. Im größeren iBook gibt es ja eine 40 GB.

Können da eigentlich alle handelsüblichen Platten eingaut werden. Mich würde da ne 60 GB reizen. Gibt es vielleicht Händler die dies beim Kauf gleich einbauen würden und eventuell mti der 30 GB verrechnen würden. Oder lohnt es sich die 30 GB zu verkaufen.

mfg
Mauki
 

Mauki

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.396
komisch noch keine Antwort. Muß mal den Thread nach oben holen.

Habe nun ein wenig imForum gesucht und festgestellt das einige ihrem iBook eine 48 GB von IBM spendiert haben. DIe IBM mag ich aber nicht und die Platten haben ja keinen so guten Ruf mehr.

Wie sieht es denn mit den 60 GB Platten aus. Gibt es da Platten die man im iBook verbauen kann.

Wo liegt den die Grenze der Festplatten ?

mfg
Mauki
 

Sooza

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2003
Beiträge
111
Extern

Hi Mauki,

wie wäre es denn mit einer externen Platte? Über Firewire sind die Daten fix rüber und so teuer sind die Platten heute auch nicht mehr. Mit ner 60GB-externen Platte hast Du dann immerhin insgesamt 90 GB Speicherplatz zur Verfügung.

Kauf einer größeren Platte + Einbau beim Händler vs. externe Platte - ein Preisvergleich würde sich hier echt lohnen, denke ich.

Grüße
Sooza
 

leselicht

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2002
Beiträge
1.227
... ins 12" iBook passt auch die 48 GB von IBM rein. Da klafft zwar das Gehäuse minimals aber das fällt nur eingeweihten auf! Laufen tut die suuuperleise und sehr schön. Ich hab die gleiche Platte auch nochmals extern per Firewire hängen. Da ist sie wesentlich lauter! Ich glaube die 60er IBM hat das gleiche Gehäuse. Aber ich fand die zu teuer, die 48er ist Preis-Leistungs-Sieger bei mir...