Graphite iBook will nicht mehr booten

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Sonic, 10.08.2003.

  1. Sonic

    Sonic Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Leute,

    Ich habe ein kleines (?) Problem mit meinem Graphite iBook (SE Version,
    466MHz, 320 MB Ram, OS X 10.2.6). Beim Herumspielen mit den Startvolumes wollte ich testweise OS 9.0.4 (über das ich OS X installiert habe) als OS einstellen um in das Classic OS zu booten.
    Nach dem Reset kommt auch der grinsende Mac daher, danach passiert
    leider gar nichts mehr. Wahrscheinlich habe ich beim eifrigen Löschen von Dateien wichtige Teile der OS 9.0.4 Installation "gekillt". Ich wolte nun
    die Tips aus dem Forum befolgen, und das Startvolume wieder ändern.
    Nur leider funktioniert das nicht. Folgende Varianten habe ich durchgespielt:

    - Start mit gedrückter ALT Taste: Es erscheint aber nur ein einziges Bootvolume
    - Reset des NV RAMs
    - Löschen des Parameter RAMs

    Nach einem Reset grinst mich immer wieder der lachende Mac an, das
    System will einfach nicht mehr OS X booten.
    Gibt es eine Möglichkeit, über die Installations CD auf das System zuzugreifen ? Welche anderen (geheimen) Tastenkombination könnte ich
    beim Start noch ausprobieren ?

    Ich freue mich schon auf Eure Antworten
     
  2. Macsourcerer

    Macsourcerer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    das du beim booten einen laechelnden mac bekommst wundert mich, normalerweise zeigt er dir einen sad mac, wenn er kein bootfaehiges system findet. aber egal. :)
    du kannst versuchen mit gedrueckter "C" taste von cd zu starten und dein system ueberpruefen oder gleich neu zu installieren...
    die zweite moeglichkeit ist, wenn sie bei der iBook generation schon funktioniert :confused:, mit gedrueckter "X" taste das os x wieder zu starten.

    sag bescheid, ob es funktioniert

    gruss
    sascha
     
  3. Sonic

    Sonic Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Sascha,

    vielen dank für Deine Antwort. Das mit der "X" Taste funktioniert auch
    nicht :(
    Wenn ich von der OS X CD boote, möchte sich das System neu installieren, gibt aber den Hinweis, daß bereits eine neuere OS X Version auf der Festplatte vorhanden ist.
    Wie kann man das System überprüfen ?

    Vielen Dank,

    Berny.
     
  4. Macsourcerer

    Macsourcerer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    sorry! ich meinte auch nicht die osx cd. da ist kein lauffaehiges system drauf. hast du keine os 9 oder os 8.6 cd mehr?? sollte eigentlich dabei sein!!
     
  5. Sonic

    Sonic Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe das iBook gebraucht gekauft, eine OS 9 CD habe ich leider nicht
    (ich habe nur OS X und OS 7.6.1). sieht so aus, als müsste ich das System
    neu installieren ... :(
     
  6. Macsourcerer

    Macsourcerer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    hast du keinen bekannten, der auch einen mac hat? eine neuistallation ist schon ganz schoen radikal....
     
  7. Sonic

    Sonic Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe noch einen eMac. Vielleicht könnte man die beiden Computer per Firewire vernetzen. Ich glaube, daß es dann möglich ist, auf die Platte
    des iBooks zuzugreifen. Wie ich über diese "Konstruktion" aber das Startvolume neu einstellen kann, ist mir allerdings schleierhaft ...
     
  8. Macsourcerer

    Macsourcerer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    ja, es gibt die moeglich keit, den einen rechner in einen modus zu bringen, das er als firewire-platte funktioniert. aber ich weiss die kombination nicht mehr. es kann sein, das es das "T" war...
    und dann musst du mal versuchen mit "Shift-alt-apfel-delete" ihn zu zwingen von einer anderen platte zu starten.... es kann sein, das du auch noch "control" druecken musst, bin ich mir aber nicht sicher
     
  9. Cora

    Cora MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    in den target-modus kommst du, wenn du beim starten "t" gedrueckt haelst. also dein ibook per fiwi and den emac dranstoepseln. emac laeuft schon. ibook starten und "t" dabei druecken.
    ich weiss aber nicht, ob dir das weiterhilft.
    wenn du da dann unter den systemeinstellungen das osx auswählst, das auf dem ibook ist und dann nochmal bootest, dann solltest du vielleicht was aendern koennen. sicher bin ich mir da aber nicht! zumindest kannst du aber wichtige daten und programme auf dem emac sichern und osx neu installieren...

    gruss
    cora
     
  10. Sonic

    Sonic Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    5
    Vielen Dank für Eure Hilfe. Ich habe jetzt OS X neu installiert, war nicht so schlimm, da ich ohnehin keine wichtigen Daten auf der Platte hatte.
    Danke auch für den Tip mit dem Firewire Modus.
     
Die Seite wird geladen...