Google-Suche in Safari & Chrome präsentiert Suchergebnisse bei Yahoo

AppleNutzer17

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.12.2016
Beiträge
470
Guten Abend,

arbeite heute schon den ganzen Tag am Rechner und bemerkte eben, dass er seit gerade nichtmehr Google verwendet, sondern Yahoo. Selber wenn ich auf google.com geht und dort im Fenster etwas suche, lande ich bei den Surchergebnissen von Yahoo.

Hatte natürlich erstmal in den Safarieinstellungen geguckt, dass da auch wirklich Google als Suchmaschine hinterlegt ist. Und das ist es nach wie vor. Dennoch das Problem. Spaßeshalber in Chrome ausprobiert, dort das gleiche Problem. Meine Suchergebnisse bekomme ich von Yahoo präsentiert. Neustart des Rechners hatte es auch nicht behoben.

Habt ihr mir einen Tipp, wie ich das geschafft habe und wie ich es beheben kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.010
Hast wohl auf den falschen Seiten etwas heruntergeladen und dir was eingefangen. Einmal bitte Malwarebytes laufen lassen.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.010
Auch meine erste Vermutung. Aber ich war heute auf keiner Seite, auf der ich nicht schonmal war.
Jetzt lass halt den Check laufen, dann wissen wir mehr. Deine Erinnerung hilft da nicht weiter. ;)
Und dass du schon einmal irgendwo warst, ist kein Garant für eine sichere Quelle. Meist gibt es solches Beiwerk auf meidenswerten Downloadportalen.
 

AppleNutzer17

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.12.2016
Beiträge
470
Man muss es nicht verstehen. Einmal drüber laufen lassen, natürlich irgendwas gefunden (der Benutzer-Account ist etwa 10 Jahre alt, da muss es ja was geben) und das wurde vom Programm "isoliert". Danach um einen Neustart gebeten worden und nun lande ich wieder bei google, wenn ih etwas google.

Danke @walfreiheit für den Tipp. :)
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.010
Was genau hat er denn gefunden?

Wird halt irgendeine Erweiterung sein, die deine Suchergebnisse auf Yahoo umleitet. Das ist typsiches Müll-Beiwerk für Downloadportale wie Chip, Softonic etc., welche man dringend meiden sollte. Von allein kommt das ja nicht auf den Rechner. ;)
 

AppleNutzer17

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.12.2016
Beiträge
470
Stimmt, von alleine kommt's sicher nicht. :)
Hab's mir um ehrlich zu sein nicht gemerkt. Waren zwei Sachen, beide ohne ganze Wörter oder irgendwas. Auch sonst in keinster Weise für mich zuordenbar, wo sie hätten hingehören können oder wo sie überhaupt gefunden wurden.

Wie gesagt, heute nichts gemacht, was etwaige Software geholt hätte.. bisschen Facebook, bisschen YouTube, die Zeitung gelesen. Da war ich schon auf deutlich ominöseren Seiten.
Kann's mir nicht erklären. Aber immerhin ist es nun weg. (y)
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.010
Jedenfalls hast du irgendwo dein OK dafür gegeben in Form deines Kennworts. ;)
 
Oben