Gleiche RAM-Belegung???

Diskutiere das Thema Gleiche RAM-Belegung??? im Forum MacBook

  1. geneticus

    geneticus Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    25.09.2004
    Speichersteckplatz Belegung beim Powerbook???

    Hallo,

    ich habe von einem Windows-User gehört, dass man, wenn man zwei RAM Steckplätze hat (so wie im PB) diese immer mit gleichen Speichern belegen sollte. Also zwei mal 256mb oder zwei mal 512mb usw.. Zu mixen mit 256mb und 512mb sei ungünstig und würde ein System eher verlangsamen. Kann mir einer sagen ob das stimmt, und wenn ja warum?

    Viele Grüße,
    Geneticus
     
  2. Big Hornet

    Big Hornet Mitglied

    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    57
    Mitglied seit:
    21.11.2002
    Halte ich für ein Gerücht.

    Wenn mir nicht jemand dazu eine fachliche Erklärung gibt glaube ich es nicht. Habe noch nie davon gehört das bei SD-Ram oder DDR-SDRam ein Performanceferschlächterung eintritt wenn ich verschieden großen Ram-Riegel einbaue. Ich selbst habe in meinem Toshiba Notebook verschieden großen Ram 1x 128MB & 1x 32 MB. Als ich den kleinen dazusteckte hatte ich einen merklichen Performanceschub.
     
  3. tanzblume

    tanzblume Mitglied

    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    17.02.2004
    Du scheinst da etwas zu vermischen. Beim Powerbook ist es egal, beim iMac G5 ist es jedoch so, daß er schneller ist, wenn Du ihn paarweise betreibst. Die Dual G5 funktionieren generell nur paarweise bestückt.
     
  4. Hilarious

    Hilarious Mitglied

    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    25.11.2004
    Letzendlich kommt es auf die MMU (Memory Managing Unit) an. Im Falle von aktuellen Rechnern kann Dir es aber ziemlich wurscht sein, ob die Riegel baugleich sind oder nicht. Hauptsache, sie treffen die Spezifikationen. Zwar wird in der Werbung zum Beispiel von Cyberport erzählt, die Speicherriegel müssten gleich sein, aber das ist schlicht übertrieben.

    Lohnt sich nur bei Doppel-Prozessorsystemen, da dann mit 64Bit Breite auf die Daten zugegriffen werden kann. Dies ist derzeit auch noch bei den 64Bit-igen G5-Prozessoren so.

    Die Fachzeitschrift c't hat beim Test des iMac G5 im Oktober 2004 den Unterschied von gleichen zu unterschiedlichen Riegeln gemessen, und kam zu dem Schluss, dass es einen Geschwindigkeitsgewinn gibt, der irgendwo zwischen 0 und 4 Prozent liegt -- je nach Applikation.
     
  5. geneticus

    geneticus Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    25.09.2004
    Also, wenn ich Euch richtig verstehe, macht es bei einem G4 oder einem Centrino also keinen Unterschied, wie die Belegung ist!? Und selbst bei einem 64Bit Prozesssor ist der Unterschied nur minimal. Na dann kann ich ja wieder beruhigt schlafen ;) . Danke für die Infos!
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...