Gleichberechtigungsgesetz für Mac ?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von youngSwede, 01.03.2005.

  1. youngSwede

    youngSwede Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hey liebe MacUser,

    ich beginne im September mein Studium an einer privaten FH (Bad Honnef/Bonn) und dort muss man einen Laptop haben - aber leider sind Windows-XP-Pro-Laptops zwingend vorgeschrieben... Auch mein Protestschreiben half nix, man teilte mir nur mit, dass dies aufgrund der technischen Voraussetzungen sein müsse. Virtual PC sei ihnen zwar bekannt, aber das würde im Einsatz auch keinen Ersatz bringen... Was zum Teufel kann man da machen? So richtig wollen die mit ihren technischen Problemen zum Thema Mac nicht rausrücken... Ist das für ein WLAN-Netz wirklich so ein Unterschied/Problem, ob sich da ein Mac oder ein Win-Laptop einloggt? Eigentlich doch nicht, oder?

    Wo kann man ein Gleichberechtigungsgesetz beantragen ;) denn ich will nicht wieder zurück zum Abstürz-Chaos!

    Hat einer Ideen, wie man die überzeugen kann?

    Vielen Dank!!!
    Christoph

    PS: Die haben eine Partnerschaft mit ACER - vielleicht liegts auch daran :mad:
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Mit einem Mac hast du evtl. Probleme in einer Domäne oder VPN reinzukommen, aber sonst müsste das gehn. Wahrscheinlich liegt es an der Acer Partnerschaft. Und wenn man da mit einem ThinkPad aufschlägt, bekommt direkt eine schlechtere Note :D
     
  3. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
    Zustimmungen:
    290
    Sorry. Der Thread ist ja nun völlig blödsinnig. Wie stellst du dir denn das vor, wenn da jeder mit einem anderen Betriebsystem aufkreuzt? Wie sollen denn dann die Lehrveranstaltungen einigermassen zielgerecht gestaltet werden?

    Vergiss ebenfalls nicht, dass du als Student die ganze MS-Software gratis bekommst.
     
  4. youngSwede

    youngSwede Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Warum blödsinnig? Es wird laut Angaben der FH fast nur mit Office gearbeitet und dies gibt es ja für beide Betriebssysteme - auch mit Rabatt für sowohl Mac als auch Win. Wo ist also das Problem?

    Habe bereits an einer anderen Uni ohne Probleme mit Mac arbeiten können. Auch Excel-Makros, die gebraucht wurden, liefen super.
     
  5. McOdysseus

    McOdysseus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    6.225
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    844
    @youngSwede
    Ich könnte mir vorstellen, daß die Menschen, die dir die 'Vorschrift' mitgeteil haben selbst herzlich wenig Ahnung von Rechnern haben und sich einfach 'Probleme' vom Hals halten möchten.
    Mein Tipp: besorg dir wenn möglich für den Anfang ne Alibi-Dose und probier parallel, ob der Einsatz eines Apple Rechners nicht doch funktioniert. Wegen der Kompatibilität der Daten brauchst du dir ja keine Gedanken zu machen…

    Als ich mich damals wegen umfangreicher Berechnungen an unser Rechenzentrum gewand hatte, kam genau derselbe Sermon: 'Das (PB Ti 867) können sie hier aber nicht benutzen! Da brauchen Sie schon einen professionellen Computer!' Ich habe als Reaktion jeglichen abfälligen Kommentar runtergeschluckt (Das fiel mir ganz schön schwer!), trotz Gemecker und intelligenzbefreiten Sprüchen mein Powerbook benutzt und es läuft ausnahmslos alles wie geschmiert!

    Gruß
    McO
     
  6. Lutzifer1960

    Lutzifer1960 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    3
    Verstehe dein Problem und ich lebe auch damit. Meine IT-Leute sagen einfach das Sie das heterogene Netz dann nicht mehr im Griff haben. Muß man akzeptieren aus Gründen der Datensicherheit, Zuverlässigkeit, einfachen Administration usw...
     
  7. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
    Zustimmungen:
    290
    Das halte ich allerdings für ein Gerücht, dass du Excel-Makros kompatibel für Mac und Win betrieben hast.