1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Gesucht: Eure Erfahrungen mit Develo Powerline, Netzwerk übers Stromnetz

Diskutiere das Thema Gesucht: Eure Erfahrungen mit Develo Powerline, Netzwerk übers Stromnetz im Forum Netzwerk.

  1. Nicolas1965

    Nicolas1965 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    319
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Hallo Forumsgemeinde,

    im nächsten Monat werde ich ein Zweitbüro beziehen, welches im gleichen Gebäude wie das Hauptbüro untergebracht ist. WLan ist vom EG bis in den 2. Stock problematisch; geht zwar manchmal, dann aber wieder sekundenlange Wartepause.
    Dachte, die Devolo-Technik könnte helfen (Kabelziehen ist keine Option).
    Habt Ihr eigene praktische Erfahrungen?
    Dachte an so etwas, dann könnten zwei Arbeitsplätze und ein Drucker ins Lan integriert werden.

    Freu mich auf Euer Feedback.

    Danke und Servus.

    Nic
     
  2. lefpik

    lefpik Mitglied

    Beiträge:
    1.618
    Zustimmungen:
    314
    Mitglied seit:
    29.11.2011
    Auch dies bei mir seit Jahren problemlos im Einsatz.:D
     
  3. mausfang

    mausfang Mitglied

    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    424
    Mitglied seit:
    04.08.2016
    Funktioniert grundsätzlich ganz gut. Hatte mehrere 200Mbit und 500Mbit-Adapter im Einsatz.

    Allerdings hat mich ein „fauler“ Adapter ziemlich nerven gekostet.

    Ich wollte meine kleine Whg. frei von Aufputz-Netzwerk-Kabeln halten ... hab mich aber doch wieder für Gigabit-Ethernet entschieden ... das Kopieren großer Datenmengen ging mir entschieden zu langsam.

    Mein Fazit war ... für Surfen und Streaming ganz gut ... für größere Backups, Kopieraktionen aufs und vom NAS ... nicht so schnell wie ordentliche Cat6-Kabel.
     
  4. Tobias94

    Tobias94 Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    26.08.2016
    Habe die günstigere Version bei einem Verwandten in seiner Wohnung seit einigen Monaten im Einsatz. Bisher ohne Probleme. Auch versuchsweise eine Verbindung zwischen Wohnung (4. Stock) und Keller war (wenn auch mit Geschwindigkeitseinbußen) möglich.

    Laut anderen Foren hängt es sehr stark davon ab wie die Elektrik verlegt ist und was alles im Stromnetz ist. Geräte die empfindlich auf Modulationen der des Stroms reagieren wie z.b. Musikanlagen machen wohl Probleme.
    Auch gibt es wohl Probleme wenn VDSL und Powerline gemeinsam genutzt werden.

    Außerdem sollte beachtet werden, dass zwischen den Powerline-Adaptern kein Stromzähler sein darf.

    Meine Meinung dazu: Powerline ersetzt keine echte Verbindung per Netzwerkkabel, aber wenn es nicht anders geht und sich die Powerline-Adapter mit dem Stromnetz vertragen, dann ist es eine gute Alternative.
     
  5. Nicolas1965

    Nicolas1965 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    319
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Tja, das scheint dann für meine Zwecke nicht so wirklich geeignet.
    Die beiden Büros befinden sich in einem Mehrparteienhaus und da sind natürlich auch Stromzähler montiert.

    Der Einsatz beschränkt sich auf's "Surfen", also Recherche im Internet. Der Austausch von Daten zwischen den Rechnern wäre eher gering.

    Als Fazit bleibt als ein: Es kommt darauf an.

    Danke und Servus

    Nic
     
  6. Gravmac

    Gravmac Mitglied

    Beiträge:
    1.218
    Zustimmungen:
    259
    Mitglied seit:
    22.11.2008
    Kaufen, ausprobieren und wenn es nicht klappt zurück schicken :wavey:
     
  7. Nicolas1965

    Nicolas1965 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    319
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Könnte sein, dass es genau darauf hinaus läuft - auch wenn ich das nicht mag.
     
  8. mausfang

    mausfang Mitglied

    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    424
    Mitglied seit:
    04.08.2016
    Auf jeden Fall darauf achten Modelle zu nehmen, in die man das Stromkabel eines Geräts einstecken kann.
    Die Adapter sollen nicht in einer Mehrfachsteckdose eingesteckt werden. Aber wer hat schon immer eine Wand-Steckdose frei, nur für einen Powerline-Adapter!?!
     
  9. Pixelschuber

    Pixelschuber Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    11.08.2017
    Ich benutze seit 8 Jahren Adapter von TP-Link. Diese finde ich absolut passend für meine Zwecke und ausserdem sind die deutlich günstiger als die Devolo´s . Aber jedem so wie er es mag. :)
     
  10. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.958
    Zustimmungen:
    3.193
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Hallo TE schönen guten Morgen.
    Ich würde erstmal einen Fachmann kommen lassen, der das ganz Vorhaben mal genau durchprüft.
    Es gibt da genügend Möglichkeiten D-Lan zu nutzen man braucht aber schon eine genaue Einschätzung. Und zu der kann ein Fachmann beitragen.
     
  11. Nicolas1965

    Nicolas1965 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    319
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Kuck ich mal. Welchen Typ würdest Du empfehlen?

    Gar nicht so leicht - das mit dem Fachmann. Auf meine Anfrage hin konnte mir Devolo gestern leider keinen benennen. Zwar ist Augsburg nicht der Nabel der Welt, aber es sollte hier doch so jemanden geben. Hab' aber niemanden gefunden. Ansonsten bin ich auf Deiner Linie.
     
  12. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.958
    Zustimmungen:
    3.193
    Mitglied seit:
    16.11.2011
  13. Nicolas1965

    Nicolas1965 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    319
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Also Elektriker, auch gute, kenne ich schon hier im Gai.
    Ob die sich aber mit Devolo und der dahinterliegende Technik auskennen, ist eine andere Sache. Oder hast Du konkrete Hinweise auf diese spezielle Kompetenz, die ich nicht finden konnte?
     
  14. Deine Mudda

    Deine Mudda Mitglied

    Beiträge:
    375
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    824
    Mitglied seit:
    21.02.2014
    Ich hab VDSL mit Telekom-Router + AVM Powerline Zeug im Einsatz. Der Powerline-Adapter steckt in einer Dreifach-Verlängerungsschnur zusammen mit dem Modem und dem Macbook-Netzteil. Die Verlängerschnur wiederum in einer 3-fach-Wanddose zusammen mit einem 80W Bass-Verstärker und einem kleinen Audio-Verstärker für den Rechner.

    Funktioniert einwandfrei. Der Durchsatz liegt (laut Anzeige der AVM-Tools) bei ~85 MBit bei den per WLAN am Powerline hängenden Clients.

    &tldr; Probiers einfach aus.
     
  15. pmau

    pmau Mitglied

    Beiträge:
    5.887
    Zustimmungen:
    1.968
    Mitglied seit:
    13.02.2008
    Mein Vater hat sogar drei Stück in einem alten Haus von 1911.
    Ich war total skeptisch und dachte, dass funktioniert nie und ist Schrott.
    Die Dinger funktionieren aber einwandfrei.
    Der DSL Anschluss ist auf der ersten Etage. Einer geht ins Erdgeschoss under der andere sogar bis unters Dach.
    Gemessen haben wir nichts, aber man kann am Apple TV unten YouTube, Netflix und iTunes Filme schauen.

    PS: Nur meine Mutter zieht das Ding immer raus, wenn sie den Staubsauger anschliessen will.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...