Geringe Airport Reichweite? Winterzeit = Bastelzeit!!!

Lederkutte

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2002
Beiträge
41
Ich glaube ich bin nicht der einzige der mit einer saumiserablen Airport Basisstation Reichweite im Zusammenspiel mit einem aktuellen PBG4 zu kämpfen hat. Bei mir reichte die Verbindung nur wenige Meter und nur mit direktem Sichtkontakt zur Basis, selbst eine geschlossene Tür hat schon die Verbindung komplett gekappt. Aber es gibt eine Lösung, wenn auch mit etwas Bastelarbeit verbunden. Man kann an die Lucent Orinoco WLan-Karte, die in der Base steckt einfach eine externe Antenne anschliessen, die die Reichweite und Signalstärke je nach Antenne um bis zu 60% verstärken kann. Einfach den englischen, sehr ausführlichen Anleitungen hier http://www.vonwentzel.net/ABS/index.html oder den etwas knapperen deutschen hier folgen und von Conrad oder einem anderen Versandhaus eine entsprechende Antenne (gar nicht sooo teuer) besorgen. Vergleichbare Antennen zu den erwähnten gibt es auch bei uns in Hülle und Fülle. Ich arbeite jetzt seit drei Tagen mit dieser Lösung, die Reichweite is von zehn Metern und nur mit Sichtkontakt auf 60 Meter egal wo im/aus'm Haus angestiegen. Echt klasse!! Einziges Caveat, durch den Eingriff kann man die Garantie verlieren.... Für die wirklich mutigen kann man sich bei Conrad auch noch einen Signalversärker vorschalten, dann klappt's auch mit dem Nachbardorf ;-)

Vielleicht hilft's ja dem einem oder anderen unter euch weiter.

Gruss, Revilo
 

maclooser

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
Deine Airportkarte hat einen Antennenanschluß, bitte überprüfe erst mal, ob dieser richtig sitzt.
Ansonsten würde ich Dir die div. Updates der Airportbase empfehlen.
 

Marina

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge
391
Also ich kann obiges Problem nicht nachvollziehen.

Gerade habe ich es nochmal ausprobiert und bin mit dem Book zur Haustür 'raus, eine Etage tiefer gegangen - es klappt weiterhin bestens mit Internet :)

Die Tür machte ich übrigens zu und durch Mauern geht's auch. Airport ist echt g***!

Viele Grüße, Maryna
 

appelknolli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.11.2001
Beiträge
1.196
bei der reichweite kommt es auch darauf an wie doll euer haus/zimmer verkabelt ist. wenn die hausbauer es mal gut gemeint hatten und viel stahl und kabel verlegt hatten kommt es schneller zu problemen als bei einer normalen rigibs/stein wand. manchmal reicht es schon die airbase zu drehen oder ein paar cm zu versetzen.


viele grüße, appel :D
 

Marina

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge
391
Appel, das ist ja die Höhe! Ich wohne doch in keiner Bretterbude!! :D


Haste bestimmt recht, das Haus ist mindestens sechzig Jahre alt - aber toll in Schuß!! :)

Bye, M.
 

appelknolli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.11.2001
Beiträge
1.196
eins geht nur, entweder bretterbude oder schlechten empfang :D :rolleyes:
 

Marina

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge
391
Okay, Appel, dann eben Bretterbude - aber drinne mit HaiTech :D

Bye, M.
 

mampfi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.06.2002
Beiträge
1.105
Wenn ich mich da mal hinzuklicken darf: kann Euch nur Recht geben. Mit der Reichweite auch meiner Air-Base-Station kann ich mich in unserem haus wunderbar bewegen. Auf der Terrasse, etwa 8 Meter Luftlinie zur Air-Base und 2 Wände dazwischen, im Keller, und im ersten Stock gehts auch im Bett. Obschon ich mal den Eindruck hatte, dass die Qualität und Stärke des Empfanges schwankte. Vielleicht lade ich doch mal meinen Freund und apple-Händler ein. Der baut nämlich zusätzlich auch noch Messgeräte, um Funkwellen und Funkbelastungen lesen zu können.
Und dabei habe ich noch ne alte Air-Base.
Grüße Manfred
 

newmedia

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
347
@revilo

hast Du vielleicht ein paar DECT-Telefone bei Dir rumstehen??? Obwohl das Frequenzband von DECT eigentlich darunter liegt, stört es mein AirPort-Net, sobald das Telefon an ist. Befürchte das ist ein ähnlicher Effekt wie bei Bluetooth. Dort wirkt der Sender wie eine Störquelle auf alles was sonst noch sensibel Daten per Funk überträgt...
 

Lederkutte

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2002
Beiträge
41
hab's entDECT

@ newmedia

Ja, DECTs stehen da rum, aber daran hatte ich auch schon gedacht. Selbst wenn ich die alle ausschalte und im Garten vergrabe komme ich immer noch nicht weiter als zehn Meter von meiner Base weg, bevor die Anzeige am Mac ergraut. Habe auch schon alle Stöpsel im Mac bzw. der Basis auf korrekten Sitz geprüft, gleiches Ergebnis. Ich wohne in einem Altbau, die Wände haben eine Dicke von ca. 60 cm, die Decken von ca. 1 Meter (grundsolide Bauweise von der Jahrhundertwende, da gab's ja auch noch keinen Mac).

Ich habe aber auch noch ein paar Lautsprecher, die über Funk mit der Anlage verbunden sind (5 Stück). Meinst Du die könnten auch im gleichen Ghz-Band funken?

Im Übrigen geht's ja jetzt mit der externen Antenne wesentlich besser, das Problem hat sich also gelöst, nur schade dass ich erst zu einer solchen Massnahme greifen musste.

Gruss, Revilo
 

newmedia

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
347
DIe Ringantenne ist aus funktechnischen Gesichtspunkten eh eher daneben, aber eine Stabantenne hat wohl nicht zum Design gepaßt.

;-)
 

Stargate

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.345
Original geschrieben von Revilo
Ich glaube ich bin nicht der einzige der mit einer saumiserablen Airport Basisstation Reichweite im Zusammenspiel mit einem aktuellen PBG4 zu kämpfen hat. Bei mir reichte die Verbindung nur wenige Meter und nur mit direktem Sichtkontakt zur Basis, selbst eine geschlossene Tür hat schon die Verbindung komplett gekappt. Aber es gibt eine Lösung, wenn auch mit etwas Bastelarbeit
Guckst du hier :)

http://www.steinkuehler.de
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: