1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gemeiner Spiegel-Troll, Der, Die

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von stuart, 25.02.2004.

  1. stuart

    stuart Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Ein weiterer Interessanter Artikel aus dem Spiegel Online:

    Trollt Euch, Trolle (Nachzulesen hier )

     
  2. Hal9000

    Hal9000 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Du warst schneller

    Gerade wollte ich das auch posten :D

    Nachvollziehbar finde ich das schon, Apple Besitzer sind halt oft recht "fanatisch". Das sich die angeblich so gebildeten Apple-Besitzer dann aber zu sowas hinreißen lassen? :rolleyes:
     
  3. Graundsiro

    Graundsiro MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    1
     Kann man's noch genauer sagen?
     
  4. gaianchild

    gaianchild MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.691
    Zustimmungen:
    59
    Sollte da wirklich einer..., also..., ich meine: wirklich einer von UNS...? :D
     
  5. boeser_Mann

    boeser_Mann MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    1
     

    Ich liebe blumige Metapher :D.

    Bis auf die sexuell orientierten Bonmots, erinnert mich das an meinen letztjährigen Streit mit einem italienische Automobilbauer. Glaubt mir, das ist zwar nicht nett, aber man fühlt sich nachher wirklich besser!

    Ich bevorzuge allerdings die direkte persönliche oder telefonische Begegnung. *rrrrr*
     
  6. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    nunja, etwas verzerrte Wiedergabe. Denn das "Apple" beim Spiegel ein Reizwort ist, liegt wohl einfach nur daran, das die meisten Artikel über Apple entweder a) schlampig recherchiert wurden oder b) apple (zu unrecht!) im falschen Licht dargestellt wird. Auch bei super Erfolgen von Apple wie der ITMS wird daran rumkritisiert. Oder bin ich einfach nicht mehr objektiv genug?
     
  7. boeser_Mann

    boeser_Mann MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    1
     

    Kommt mir auch so vor, aber der Spiegel ist ein politisches Magazin, dem ich technologiebezogene Schlamperei verzeihe. Ich erwarte in der Bäckerblume auch keine quantentheoretischen Abhandlungen ;)
     
  8. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    man sollte immer zwischen spiegel-online und der print-ausgabe des spiegel unterscheiden. und tatsächlich, haben gewisse redakteure von spiegel-online die firma apple und ihre produkte in einem sehr speziellen fokus. ich ahnte schon bei der überschrift, das es irgendwie gelingen würde die firma apple, mindestens aber ihre benutzer, in dem artikel erneut zu 'beleuchten'. also, nichts unerwartetes.

    :cool: