1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geladene iTunesStore Dateien in Mp3 konvertieren

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von pretty79life, 27.01.2005.

  1. pretty79life

    pretty79life Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Macfreunde,
    wenn ich im iTunesStore Titel herunter lade, dann kann ich sie nicht im Mp3 format abspeichern, obwohl ich beim Importieren auf "als Mp3" eingestellt habe.
    Nun habe ich die aiff.datein auf meinen PC (musste ihn wieder benutzen :mad: ) und habe sie dort konvertiert. Geht das nciht einfacher. Auch mit Toast klappt es nicht.

    Gruß pretty
     
  2. Nein, das Digital Right Management verhindert ein einfaches konvertieren ins mp3-Format. Letztlich bleibt nur der Weg von den AAC-Dateien eine Audio-CD zu brennen und dann als mp3 zurück zu konvertieren. Mag sein, dass es Programme gibt, die (illegal) das Ganze einfacher machen, aber ich kenne keines.
    Wenn du aber schon aiff-Dateien hast, dann lassen die sich auch konvertieren, aber ich denke, du hast da AAC mit Aiff verwechselt …
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.721
    Zustimmungen:
    4.045
    schon mal den quicktime player mit exportieren versucht?
     
  4. NicoDad

    NicoDad MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    In der MacUp war glaubich mal ein Test das Konvertieren von AAC in MP3 der Qualität nicht gerade dienlich ist.
     
  5. pretty79life

    pretty79life Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für den Tip. Es funktioniert, leider etwas umständlich. Jetzt bezahlt man für die Musik und dann ist sie immer noch geschützt. :confused:
    Gibt es noch bessere und aktuelle Musiksites?
    Ich gehe öfters in den M-Club, der ist sehr billig hat aber nicht die neuesten Sachen.

    MfG
    Alex
     
  6. H.Stony

    H.Stony MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    "Jetzt bezahlt man für die Musik und dann ist sie immer noch geschützt. "

    natürlich ist sie geschützt! es gibt schließlich auch audio cds die geschützt sind!! glaub nicht dass du was tolleres als itunes music store findest! gibt sicher wege den schutz weg zu bekommen...aber eben illegal
     
  7. Allofmp3.com (russische Seite, für User legal, aber umstritten, da russische Preise verlangt werden, d.h. 1MB 2 Cent glaube ich, d.h. Industrie verdient nix, aber die Künstler auch nicht unbedingt), es gibt noch einen spanischen Anbieter – einfach mal hier im Forum stöbern, da gabs schon viele Threads …
    Was den Schutz angeht: In dem Moment, wo du die in Audio konvertierte AAC-Datei zurückkonvertierst (egal ob AAC oder mp3), ist sie nicht mehr geschützt ;). Aber es stimmt: Mit jeder Konvertierung gibt es einen Qualitätsverlust. Ergo: Komplette CDs lieber im Handel kaufen.
     
  8. pretty79life

    pretty79life Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Für den Preis erwarte ich die "vollen" Rechte. iTunes ist ansonsten gut. Allerdings finde ich es schon eine Frechheit, dass die Dateien nicht direkt in Mp3 konvertiert werden könnnen, das kann ich bei dem Preis erwarten.
    Kein Wunder, dass soviele "illegal" ihre Musik runterladen, wenn so mit dem Verbraucher umgegangen wird. :D
     
  9. JarodRussell

    JarodRussell MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    2.862
    Zustimmungen:
    444
    Du hast die vollen Rechte doch ! Du kannst die Musik hören und kannst daraus eine CD brennen, die dann sogar noch beliebig oft vervielfältigbar ist. Was willst Du also mehr ? Ohne Rechteschutz geht es nicht, das ist doch wohl jedem klar.

    Ciao,
    Daniel aka Jarod
     
  10. Tim99

    Tim99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Das ist ein bisschen doof. Ich hab in meinem nächsten Auto die Möglichkeit, Flash-Karten abzuspielen und wollte daher auf den CD-Wechsler verzichten. MP3s sind da natürlich möglich, aber meine gekauften iTunes-Titel kann ich dann wohl vergessen, oder?

    Nächste Frage: Kann ich eigentlich irgendwo die Bitrate für die gekauften iTunes-Songs einstellen oder kauft man die immer nur mit 128er Qualität?