1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geht die Canon Exilem problemlos mit OSX?

Dieses Thema im Forum "Fotografie und Bildbearbeitung" wurde erstellt von Big Hornet, 01.07.2003.

  1. Big Hornet

    Big Hornet Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    56
    Jau, Frage steht oben. Exilem=(Exiliem)? Egal! :D

    Würde ich interesse halber gerne mal wissen...

    Thx
     
  2. Vevelt

    Vevelt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.09.2001
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Schade...

    ...die Exilim ist von Casio und in der offiziellen Liste von Apple iPhoto Kameras ist jene nicht vertreten...

    Hat jemand positive Erfahrungen mit der Kamera + iPhoto gemacht?

    Gruß, Vevelt.
     
  3. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    5
    Wenn Du keine zuverlässige Antwort bekommst, schau doch die Bediensungsanleitung der Casio Exilim an. Zu finden hier.

    Gruss Keule
     
  4. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
     

    Jo, die Casio Exilim (richtige Schreibweise :D) geht problemlos unter OS X. Sie erscheint als Laufwerk "No Name" auf dem Schirm.

    Gruß tridion
     
  5. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
     

    Jo, die Casio Exilim (richtige Schreibweise :D) geht problemlos unter OS X. Sie erscheint als Laufwerk "No Name" auf dem Schirm.

    Gruß tridion
     
  6. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    Habe die Exilim EX-S2 und die funzt wunderbar. Erscheint - wie gesagt - als Laufwerk auf dem Schreibtisch (jedoch bei mir als "sanvol").
    Funktioniert auch wunderbar mit dem Programm "Digitale Bilder"
     
  7. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    "sanvol" heißt sie, wenn eine Sandisk Karte drin ist, "no name" heißt sie , wenn man sie ohne Karte nur mit dem internen 10 MB Speicher anschließt.
    Keine Installation von Treibern oder so notwendig.

    Gruß Thomac
     
  8. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
     

    stimmt nicht ganz – ich habe in meiner S2 eine Panasonic 125 MB drin, und sie heißt doch "No Name" …
    Gruß tridion;)
     
  9. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    Naja, Panasonic ist doch "no name" *LOL*

    Ok, aber Sanvol ist SanDisk. Ich schwör.

    ;)

    Gruß Thomac
     
  10. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
    na, das habe ich doch auch nicht bestritten! :D
    aber daß Panasonic "No Name ist" … immerhin eine Weltfirma!

    Gruß tridion :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen