[gcc:]header verzeichnis mit Umgebungsvariable o.ä. einbinden

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von maceis, 05.05.2006.

  1. maceis

    maceis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.647
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    hallo zusammen,

    gibt es eine Möglichkeit, dem gcc (z.B. durch eine Umgebungsvariable) ein oder mehrere zusätzlich Verzeichnisse anzugeben, in denen er nach header Dateien sucht? Ich stelle mir das ähnlich vor, wie man in Perl @INC durch setzen der Variable PERL5LIB erweitern kann.

    die Aufrufoption -I ist mir bekannt, ich suche aber nach einer Lösung, wo ich -I nicht mehr brauche.

    Danke im voraus
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2006
  2. autoexec.bat

    autoexec.bat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Das direkte Gegenstück zu -I dürfte wohl $CPATH sein.
     
  3. maceis

    maceis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.647
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Danke.
    Das scheint zwar zu stimmen, führt bei mir aber zu anderen Problemen, weil $CPATH wohl zuerst durchsucht wird (anscheinend noch vor .).
    Ich bin gerade dabei mir eine Crosscompiler Umgebung zu erstellen. Hab jetzt eine andere Lösung gefunden, nämlich Links anlegen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen