Garageband und Midi Keyboard Komplete Kontroll M32 - Kompatibel?

Gregors Apfel

Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.06.2021
Beiträge
351
Hi ihr Lieben,

ich habe in meiner Windows-Zeit bereits gerne mit Ableton Live gearbeitet.
Seit meinem Umstieg auf den Mac letztes Jahr habe ich das Arbeiten mit DAW vernachlässigt.
Ich komponiere, seit mir meine Freundin das Piano erklärt hat, gern am Klavier und liebe Triphop als auch Downbeats.

Jetzt packt mich aber wieder die Lust und ich würde gern mal GARAGEBAND ausprobieren. Bevor ich dafür aber den iMac ans E-Piano schleppe, würde ich gern
mit dem NI Komplete Kontroll M32 basteln.
Hat da jemand von euch Erfahrung, ob die DAW damit zurechtkommt?

Danke und liebe Grüße
Gregor

PS: falls es jemanden interessiert, hier die Musik, die ich so gebastelt habe....
https://soundcloud.com/user-421651080/black-spot-instrumental
https://soundcloud.com/user-421651080/if-it-is-low-beat-instrumental
 

whoami

Aktives Mitglied
Registriert
10.07.2008
Beiträge
1.548
Moin,

das Komplete Kontroll M32 ist doch „nur“ eine MIDI-Tastatur. Die dazugehörige Software gibts auch für den Mac. Es steht deinem Vorhaben eigentlich nichts im Wege. Wobei ich nicht weiß, ob Native Instruments die Software schon auf ARM- Macs angepasst hat.
Allerdings: wenn Ableton schon bekannt ist, warum dann eine andere DAW?

Gruß
whoami
 

Gregors Apfel

Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.06.2021
Beiträge
351
Hi und guten Morgen,

danke für deine Rückmeldung. Ableton hatte ich auf meinem Windows Laptop, hier habe ich mich dann eingearbeitet. Leider waren viele Plugins sehr elektrolastig, sodass ich oft lange nach schönen VST Instrumenten suchen musste.
Bei Garageband sind die ja, so zumindest mein Eindruck beim Testen, recht hochwertig im Sound. Da ich erstmal keine Ableton Lizenz kaufen möchte, will ich die Freeware von Apple probieren.

Das Komplete Kontroll M32 ist ja ein sehr bewährtes und kompaktes Teil, damit hätte ich Lust zu arbeiten. Müsste nur wissen, ob Garageband das auch vernünftig erkennt. :)

LG
Gregor
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.738
Steht doch schon in dessen Beschreibung, dass es mit Garageband funktioniert.
Und es wird auch mit Ableton 10 Lite geliefert.
 

Gregors Apfel

Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.06.2021
Beiträge
351
Hallo oneOeight :)

ja das mit der Beschreibung weiß ich, jedoch waren nicht immer alle Features verwendbar, daher wollte ich fragen, ob jemand hier mit Garageband und dem Keyboard Erfahrungen sammeln konnte.

Wollte euch keinen Mehraufwand verursachen ;)
 

whoami

Aktives Mitglied
Registriert
10.07.2008
Beiträge
1.548
Ist jetzt kein Mehraufwand. Grundsätzlich: MIDI ist halt ein Standard in der Musikproduktion. Heißt: Die grundlegenden Funktionen egal welches Keyboards sollten immer funktionieren (welche Taste/Note wurde wann wie stark angeschlagen).
Erweiterte Funktionen wie play/stop/etc. oder auch Fader-/Poti-kontrollen hängen manchmal von der Verfügbarkeit der nötigen Software ab. NI schreibt jetzt schon: Unterstützung für Garageband. Da gehe ich jetzt mal davon aus, dass sich die ganzen Potis in Garageband auch nutzen lassen. Ggf. muss das in der Software von NI oder in Garageband dann noch eingestellt werden.

Gruß
whoami
 

steini1961

Mitglied
Registriert
20.03.2010
Beiträge
155
Ich habe das A49 und nutze es neben meinem großen Keyboard mit Komplete Kontrol bzw. Kontakt und funktioniert mit Garageband (habe bisher keine Fehler festgestellt). Die Potis funktionieren unter Garageband zusammen Komplete Kontrol und ermöglichen auch die Steuerung über die Bedienelemente des A49, da die NI Software geladen wird und dir die Bedienoberfläche zur Verfügung steht.
 
Oben Unten