Benutzerdefinierte Suche

Garageband und 33 Minuten Beschränkung

  1. Maccast

    Maccast Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ich mache eine Podcast - den Maccast - und nehme den immer mit Garageband auf. Leider ist nach 33 Minuten Schluss? Warum das so ist kann ich nicht sagen.

    Möchte ich eine längere Episode machen muß ich zwei Dateien umständlich mit Audacity zusammenbasteln.

    Weiß jemand wie ich diese Beschränkung in Garageband umgehen kann?

    Danke und Grüßle
    Andreas
     
    Maccast, 02.09.2005
  2. schildkroeter

    schildkroeterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    15
    Stell bei einem neuen Track mal die BPM auf den niedrigsten Wert (60, glaub ich) dann hast du mehr Zeit aufzunehmen...
     
    schildkroeter, 02.09.2005
  3. Wile E.

    Wile E.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    4
    Warum nimmst Du nicht gleich mit audacity auf?
    Wile
     
    Wile E., 02.09.2005
  4. Lynhirr

    LynhirrMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    352
    Ich wusste noch gar nichts von der Beschränkung. Würde mich auch mal interessieren, was der Sinn dahinter ist …
     
    Lynhirr, 02.09.2005
  5. Maccast

    Maccast Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    2
    Danke, dass mit der BPM werde ich versuchen. Habs schonmal probiert nur nicht so extrem reduziert. Also nur auf 80 oder so. Das hat 0 Veränderung gebracht. Aber ich versuch es nochmal.

    Audacity ist Schrott für Podcasts. Das liegt daran, daß für jeden Take eine neue Spur geöffnet wird.

    Danke erstmal und Grüßle
    Andreas
     
    Maccast, 02.09.2005
  6. Wile E.

    Wile E.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    4
    Das heisst, Du schneidest nicht am Stueck mit, sondern willst mehrere einzelne Aufnahmen machen oder wie? Versteh ich jetzt nicht ganz...
    Wile
     
    Wile E., 02.09.2005
  7. Lynhirr

    LynhirrMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    352
    Audacity wird schon dann nicht mehr interessant, wenn du gute Effekte und mehrere Spuren mit Loops zum Podcast mixen willst …
     
    Lynhirr, 02.09.2005
  8. Maccast

    Maccast Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    2
    Ja so könnte man das sagen,

    wer mehr als 3 Minuten Podcastet nimmt das nicht am Stück auf. Sondern man nimmt immer kurze Sequenzen von 2-3 Minuten auf, hört sich das ganze an und nimmt dann wieder neu auf.

    Bei jedem neuen "Drücken" der Aufnahmetaste legt Audacity eine neue Spur an. Am Schluß hat man 20 oder mehr Spuren. Ist völlig unübersichtlich. Dazu kommt das es echt langsam ist auf Macs. Auf PCs soll es deutlich besser sein (kann ich nicht wirklich beurteilen - ich habe keinen)

    Macht das Sinn?

    Grüßle
    Andreas
     
    Maccast, 02.09.2005
  9. Lynhirr

    LynhirrMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    352
    Nein, macht es nicht ;)

    Ich muss aber ehrlich sagen, die meisten Podcasts sind ja nur so um die 5 Minuten lang. Daher wusste ich noch nichts von der GB Beschränkung.

    Ich würde für den 2. Teil des Casts einfach auf einer neuen Spur in GB weitermachen. Die dazugehörigen Spuren kann man entsprechend sortieren.
    Dann den ersten Part auswählen (andere Spuren sperren) laufen lassen und mit WireTap Pro aufzeichenen. Am Ende stoppen in WireTap.
    Jetzt den 2. Part aktivieren, laufen lassen (1.Part Spuren sperren) und in Wiretap weiter aufnehmen.

    Das wäre mein Workaround …
     
    Lynhirr, 03.09.2005
  10. schildkroeter

    schildkroeterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    15
    Oh sorry... ich hab mich vertan. Das Verändern der BPM macht nur einen Unterschied, wenn du danach auch die Limitierung der Takte bewegst...

    Also rechts oben auf dem "Lineal", dass die Takt-Nummer anzeigt, ist ein kleiner lila Pfeil, der nach Links zeigt. Diesen musst du nehmen, und durch ziehen nach rechts bis zu Takt 999 bewegen. Danach hast du bei 40 BPM eine Zeit von ungefähr 1 Stunde und 40 Minuten zur Verfügung...
    Das ganze habe ich mit dem Import einer langen mp3 Datei getestet... geht problemlos!

    siehe Screenshot:

    [​IMG]
     
    schildkroeter, 03.09.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Garageband Minuten Beschränkung
  1. jennySU9419
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    355
  2. sculptor
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    382
    Schnatterente
    02.07.2017
  3. prikkelpitt
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    160
    prikkelpitt
    22.04.2017
  4. AchimB
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    928
  5. skullipulli
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    361
    Porschinger
    21.06.2016