Ganzes OSX system backupen bzw. spiegeln

  1. dexflu

    dexflu Thread Starter

    hab mir gerade eine schicke externe Lacie festplatte (250GB) zugelegt da mein powerbook intern zu wenig platz bekommen hat.

    kann ich jetzt auch mein ganzes osx system auf die externe platte backupen und wie zum geier stell ich das an so das ich notfalls von externen platte starten kann? :rolleyes:
     
    dexflu, 26.07.2006
    #1
  2. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20
    mit CarbonCopyCloner

    Such danach mal im Forum und bei versiontracker.com
     
    KonBon, 26.07.2006
    #2
  3. unclefu

    unclefu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    angeblich ist superduper noch besser

    Also ihc hab bis jetzt das benutzt, das geht ganz gut.
     
    unclefu, 26.07.2006
    #3
  4. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    Superduper kann in der Kaufversion inkrementell sichern. Das kann CCC nicht.
     
    flippidu, 26.07.2006
    #4
  5. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    2.833
    Zustimmungen:
    39
    Kann zwar CCC auch, aber CCC wird seit über 2 Jahren nicht mehr gewartet und ist einfach schrottig und wenn Du hier suchst, findest du auch Threads, in denen CCC die Platte teilweise durcheinandergebracht hat
     
    StruppiMac, 26.07.2006
    #5
  6. dexflu

    dexflu Thread Starter

    muss die festplatte vorher in zwei teile portionieren damit das ganze system auf einen teil gebackupt wird. wieviel soll ich da frei geben für diesen teil? werden da nur die system files also das os gebackupt so würden doch eine partition mit 10 gb reichen oder wie groß wird das ca. werden?
     
    dexflu, 26.07.2006
    #6
  7. The Rover

    The Rover MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    um zu partitionieren muss man doch die platte formatieren, oder?
     
    The Rover, 26.07.2006
    #7
  8. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20
    Daten auf der Festplatte werden gelöscht beim partitionieren.
    Formartieren kommt nach dem partitionieren.
     
    KonBon, 26.07.2006
    #8
  9. dexflu

    dexflu Thread Starter

    hab das im netz gerade gefunden...

    Die Größe aktueller Festplatten lässt es sinnvoll erscheinen die Hard Disk in 2 oder 3 Bereiche zu unterteilen (partitionieren). Wir schlagen eine 10 GB Partition für das OSX System vor. Die Musik lagern wir dann auf den verbleibenden Rest aus. Natürlich kann man auch mit einer weiteren Teilung arbeiten. So kann auf dem Rechner ein automatisches Backup erfolgen. Die Gefahr eines Datenverlustes geht gegen Null.

    na da bin ich mit meinen 10 GB gar nicht mal so schlecht gelegen ;)
     
    dexflu, 26.07.2006
    #9
  10. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    37
    pfannkuchen2001, 26.07.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ganzes OSX system
  1. Mondmann
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    388
    Mondmann
    05.02.2017
  2. Pinguin777
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    616
    rechnerteam
    20.11.2016
  3. 123mac
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    969
    123mac
    25.09.2016
  4. Tobi24
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    272
    Tobi24
    29.08.2016
  5. theinsider
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    523
    theinsider
    25.05.2006