"Gamix" gegen Xbox 360 und Playstation 3

Diskutiere das Thema "Gamix" gegen Xbox 360 und Playstation 3 im Forum MacUser Bar. Freitag, den 14.10.05 12:45 "Gamix" gegen Xbox 360 und Playstation 3 aus...

H

hasso

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.02.2005
Beiträge
1.651
Freitag, den 14.10.05 12:45
"Gamix" gegen Xbox 360 und Playstation 3
aus dem Bereich Hardware

Die Konsolen-Platzhirsche Sony, Microsoft und Nintendo könnten einen neuen Konkurrenten im Kampf um den Konsolenmarkt dazu bekommen. Die Firma Gamix hat eine gleichnamige Konsole für 2006 angekündigt.


PC-basiert

Das Gerät wird auf PC-Hardware basieren und soll über einen Prozessor mit 3,2 Gigahertz, eine 40-Gigabyte-Festplatte und 512 Megabyte Arbeitsspeicher verfügen. Ergänzt wird die Ausstattung durch die PCI-Express-Grafikkarte Radeon X800 von ATI, einen WLAN-Chip und einen AC'97 Soundchip. Der Fernseher wird dann über den S-Video-Ausgang der Grafikkarte angeschlossen. Zudem werden vier USB-2.0-Steckplätze in das Gerät integriert.

Die DVD-Spiele sollen automatisch beim Einlegen in das optische Laufwerk gestartet werden. Die Wahl des Betriebssystems überlässt Gamix den Entwicklern, jedoch wird die meiste Software wohl auf Linux basieren.

Schwieriger Stand

gamix.jpg Vor einiger Zeit bereits probierte Infinium Labs sein Glück mit einer PC-basierten Konsole, jedoch erfolglos. Auch für die Gamix wird es sicherlich schwierig, sich als Neuling gegen die gewaltige Konkurrenz durchzusetzen. Gegen die aktuellen Konsolen der "Großen" hätte die Gamix wohl noch eine reelle Chance, doch schon im Dezember startet die nächste Welle der Konsolen-Generation mit der Xbox 360. Dann wird auch für Gamix die Luft dünner.

Filip Vojtech

quelle: http://www.onlinekosten.de/news/artikel/18814

endlich können pc spiele auf vordefinierter hardware produziert werden.
somit entfallen endlich die elenden kompromisse und die spiele entwickler können sich endlichauf "eine" hardware konzentrieren, um das beste daraus zu machen.

hoffentlich wird es ein opensource system sein und nicht ein verschlossenes system, wie bei der xbox 360, wo man selbt die musik nur per usb streamen kann oder nur wmv filme abspielen kann.

das coole ist, dass endlich spiele auf linux basiertem os entwickelt werden würde. somit entfiele die powerbremse windows.

ich würde den schritt der firma gamix zutrauen und wünsche, dass diese idee auch umgesetzt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Larzon

Larzon

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
8.051
mh...ich frage mich was der prais dafür sein wird...
müsste ja recht teuer sein...ich schätze nun mal mindestens 400-500€ und das wäre für eine konsole mal wirklich zu teuer...
und noch eine weitere frage ist, ob man ein richtiges os drauf hat und noch andere sachen damit machen kann.
falls die das durchziehen das sich spiele automatisch starten und es wirklich eine reine konsole wäre...hätte es natürlich was...
 
H

hasso

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.02.2005
Beiträge
1.651
der preis könnte wirklich ein stolperstein für die "kleine" firma sein, da sie kaum in der lage sein werden ihre konsolen zu subventionieren.

über das os mache ich mir keine sorgen, da gibt es schon genug tüftler - hauptsache kein windows.
 
Hemi Orange

Hemi Orange

Mitglied
Mitglied seit
06.05.2004
Beiträge
3.530
Genauso zum Scheitern verurteilt wie auch Gadgets ala "Gizmondo".

Rausgeworfenes Geld, sowohl bei der Company als auch beim Konsumenten. Auf Konsole wird nur noch für Sony, MS und mit Abstrichen Nintendo entwickelt. Alles andere ist zu teuer. Auf dem PC müssen die Hersteller alle möglichen Hardwarekombinationen berücksichtigen, weil einfach jeder eine andere Mühle hat und trotzdem alle spielen wollen.
Das Ding hängt also genau zwischen den Stühlen.

Ob es uns paßt oder nicht, auf dem Konsolensektor gibt es nur 2-3 Player, der Rest hat keine Chance. Eigentlich war es ja auch schon immer so und hat uns nicht groß gestört, oder?
 
Itekei

Itekei

Mitglied
Mitglied seit
11.11.2003
Beiträge
5.078
Hemi Orange schrieb:
Das Ding hängt also genau zwischen den Stühlen.
Das hängt nicht nur zwischen den Stühlen, das hat nicht den geringsten Hauch einer Chance. Und warum der Xbox mit ähnlicher Architektur versuchen das Wasser zu bieten? Mal ganz zu schweigen davon, dass sich die Devs nicht alle zwei Jahre in ein neues System einarbeiten, was glauben die wieviel heute die Entwicklung kostet.
 
Etze

Etze

Mitglied
Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
465
jokkel schrieb:
Damit ist Microsoft doch mit der XBox gescheitert. :rolleyes: Keine Chance.
Wieso gescheitert? In Japan vielleicht... Die Verkäufe sind zwar auch global wohl längst nicht so hoch wie bei Sony, aber die Konsole wird doch weiterhin gut unterstützt von den Spieleherstellern.

Außerdem ist es meiner Meinung nach ("umkonfiguriert") die flexibelste Konsole. Ich denke da zum Beispiel an die vielen schönen Emulatoren (WinUAE z.B. oder Frodo).

Dass die "neue" Konsole eine Chance hat, bezweifle ich allerdings auch. Schließlich wäre die XBox ohne aktuelle Spiele auch nicht mehr interessant (trotz der o.g. "Flexibilität"). ;)
 

Ähnliche Themen

Oben