G5 Startsound ausschalten...

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Korgo, 05.10.2004.

  1. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.900
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    26.06.2004
    ... kann man irgendwie den nervenden Apple-Akkord bei booten Ausschalten? Mein G5 ist permanent an einer Anlage angeschlossen und es nervt ziemlich wenn da in voller Lautstärke beim Einschalten dieser Akkord ertönt...

    :mad:
     
  2. mad-mongo

    mad-mongo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.01.2003
  3. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    11.01.2003
    nicht mehr runterfahren, einfach in den ruhezustand versetzen vielleicht?! ;)
    oder beim shutdown die lautstärke auf 0.......

    mal nebenbei.....
    der startsound gibt informationen über eventuelle probleme wieder.
     
  4. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Die Lösung von mad-mongo (das Pref-Pane) funktioniert super, hab ich hier laufen und hätte ich auch empfohlen :D

    Frank
     
  5. CheGuevara

    CheGuevara MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.03.2004
    Ich habe meinen g5 schon sehr lange nicht mehr ausgemacht! ist das zu empfehlen oder lieber ausmachen? weil er verhält sich so seelenruhig im ruhezustand :D
     
  6. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.900
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    26.06.2004
    Danke sehr für die Tips! Und an die Herren mit dem fable für den Ruhezustand:

    Pfui, Umweltsäue, Stromverbraucher, bäh...

    ;-)
     
  7. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.823
    Zustimmungen:
    1.424
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Mir fällt da auch noch einer zum Thema Ruhezustand ein:

    Überspannungsriskierer !

    Ohne eine USV und gute Versicherung würd ich mich das nicht trauen!!

    Gruß Karsten
     
  8. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.12.2016
  9. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.760
    Zustimmungen:
    881
    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Mit Ueberspannung hatte ich noch kein Probleme - die kann ja auch auftreten wenn ich vor dem Rechner sitzte und fuer eine USV bin ich nicht produktiv genung (sprich: ich verdiene mein Geld nicht mit meinem Mac)

    Der Ruhezustand verbraucht keinen nenneswerten Strom. Wenn ich aber mit der Qualitaets-Sicherung hier im Hause spreche dann sagen die mir, dass Pegelspitzen, wie sie beim Starten des Rechners auftreten, die Lebensdauer meiner Hardware unter Umstaenden mehr beeinflusst als das ein sanfter Ruhezustand. Von daher gibt es bei mir nur erzwungene Neustarts nach einer Installation (oder einem Totalabsturz ;))

    Cheers,
    Lunde
     
  10. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.823
    Zustimmungen:
    1.424
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    @lundehundt:
    ich gebe Dir da vollkommen Recht. Auch im Bezug auf die Stromspitzen bei Schaltvorgängen. Bei der zunehmenden Zahl von Unwettern, sollten die user sich aber des Problems bewußt sein. Keine USV fängt einen Volltreffer ab, wohl aber den im Nebenhaus. Auch nutzt es wenig, den Rechner vom Stromnetz zu trennen, aber am DSL-Anschluß zu belassen. Das sollte jeder wissen. Was er daraus macht bleibt ihm überlassen. Powermacs kosten ordentliches Geld, da sollte eine USV ggf. im Budget enthalten sein, finde Ich!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen