G5 & Logic Audio

minus

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2002
Beiträge
439
G5 & Logic Audio:

... das Antesten der Demosession auf Logic Audio war etwas besonderes. Zeigen kann man ja alles auf so einer Show, aber diesmal konnten wir gleich überprüfen, ob das auch stimmt, was die Herren beworben haben. Die Logic Session hatte zwar nur 24 Spuren, war mit über 40 Platinum Reverbs, 10-15 rechen intensiven virtuellen Instrumenten und zig EQs aber vollgepackt bis obenhin. Dem Rechner schien dies nichts auszumachen, er zeigte sich selbst in der Darstellung als "Steady Head", also mit stehendem "Tonkopf" und vorbeiziehenden Wellenformen überhaupt nicht beeindruckt. Auch im ultra-zoom rasten die Wellenformen am Bildschirm nur so vorbei.
Der Tosslink Anschluss steht entgegen mancher Aussagen als Ein- und Ausgang allen Audioanwendungen zur Verfügung und kann mittels später verfügbarer Software auch als Surround-Output verwendet werden.

www.smm-online.de
 
Zuletzt bearbeitet:

Wuddel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.867
Original geschrieben von minusman
G5 & Logic Audio:

... das Antesten der Demosession auf Logic Audio war etwas besonderes. Zeigen kann man ja alles auf so einer Show, aber diesmal konnten wir gleich überprüfen, ob das auch stimmt, was die Herren beworben haben. Die Logic Session hatte zwar nur 24 Spuren, war mit über 40 Platinum Reverbs, 10-15 rechen intensiven virtuellen Instrumenten und zig EQs aber vollgepackt bis obenhin. Dem Rechner schien dies nichts auszumachen, er zeigte sich selbst in der Darstellung als "Steady Head", also mit stehendem "Tonkopf" und vorbeiziehenden Wellenformen überhaupt nicht beeindruckt. Auch im ultra-zoom rasten die Wellenformen am Bildschirm nur so vorbei.
Der Tosslink Anschluss steht entgegen mancher Aussagen als Ein- und Ausgang allen Audioanwendungen zur Verfügung und kann mittels später verfügbarer Software auch als Surround-Output verwendet werden.

www.smm-online.de
 

Aha. Nett ;)