G5 (7,2) – Leopard neu installieren/keine DVD

Peta

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
76
Hallo zusammen,

bei uns in der Familie gab es vor kurzem einen Todesfall und meine Verwandten haben mich
gebeten den Rechner des Verstorbenen – G5 Typ 7,2 – einmal zu Cleanen und zu verkaufen.

Problem ist die ganzen Leute um den ursprünglichen Besitzer herum haben keinste Ahnung
von jeglichster Hard- und Software. Die Original Installations-DVD ist nicht aufzufinden.
Die aktuell installierte Software ist 10.5.8.

Ich würde das System gerne neu installieren, kann aber dort vor Ort dank Schneckeninternet
(ich glaube ne 2000er-Leitung) keine Sachen runterladen und ich weiß nicht ob es Leopard
schon frei zum Download gab.

Soweit ich weiß war es doch eins der letzten Systeme welches als Kauf-DVD zu erwerben
war, richtig? Kann mir irgendjemand sagen wie ich den Rechner sauber neu aufsetze ohne
jetzt direkt alte DVDs auf eBay zu kaufen?

Ist da was mit ISOs möglich oder sollte man davon die Finger lassen? Ich habe bisher nur
dubiose Seite mit nicht vertrauenerweckenden Links dazu gefunden.

Der Rechner steht auch nicht gerade bei mir um die Ecke wodurch das bestenfalls
bei der ersten Fahrt dahin fluppen sollte da die Anfahrt nicht mal eben gemacht ist.

Ich wäre euch für einen guten Rat sehr dankbar!

Beste Grüße,
Peter
 

Retnueg

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
15.410
Finger weg von allen Angeboten zum laden von SnowLeopard, das System 10.6.x gab es bisher noch NIE zum Douwnload von Apple!!!
Du bekommst es bei apple als DVD um die 20Euro, ruf am besten mal bei Apple an
 

Indio

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
1.208
zahlt sich für die 30 bis 70 euro die du für die kiste maximal bekommst nicht aus!
 

BingoBongo

Mitglied
Mitglied seit
11.09.2004
Beiträge
333
Ich würde die Festplatte rausnehmen, gegebenenfalls zerstören und versuchen, den Rechner so zu verkaufen/verschenken.
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.651
Hi,
Zum Ausschlachten oder für Sammler verkaufen, würde da keinen Cent mehr Investieren.
Franz
 

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.453
+1

Oft sind die Memory Controller bei den Geräten defekt, merkt man manchmal erst im Betrieb.

Nichts investieren, Platte raus und so als defekt hergeben. Die Leute die sowas kaufen haben die Systemsoftware oder wollen nur das Gehäuse.

Wert hat er nur ideellen.
 

flyproductions

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
2.960
Oft sind die Memory Controller bei den Geräten defekt, merkt man manchmal erst im Betrieb.
Viel investieren lohnt sich da wohl wirklich nicht mehr.

...wobei der Rechner beileibe nicht kaputt sein muss. Ich habe hier noch zwei G5, die beide jahrelangen harten Alltagseinsatz hinter sich haben und beide noch laufen wie am ersten Tag.