G3 ist tot!!!

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von MacHuy, 28.04.2005.

  1. MacHuy

    MacHuy Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mir bei ebay das Original Jaguar Packet für meinen beigen G3/266 ersteigert. Jetzt wollte ich Jaguar auf einer 80 GB Platte installieren. Habe vorher von der originalen 4 GB Apple Platte OS 9.2.2 gebootet. Nach Doppelklicken auf die Installation von Jaguar wurde rebootet und dann ging es los. Die 80 GB Platte wurde nicht mehr gefunden, dann habe ich unter OS 9 die Jaguar CD als Startvolume ausgewählt und seit dem streikt der G3 total. Ich bekomme nur noch einen schwarzen Screen und sonst tut sich da nix mehr. Habe schon alles ausprobiert, RAM Bausteine ausgebaut, Original Apple CD-ROM wieder eingebaut, PRAM gelöschtg und Erweiterungskarten ausgebaut. Der Rechner scheint absolut tot zu sein, die 4 GB Platte und das CD-ROM machen noch Geräusche aber keine Anzeichen zum booten.

    Kann mir da jemand weiterhelfen???

    Ansonsten muss ich mir überlegen den Rechner in die ewigen Jagdgründe zuschicken, was sehr schade wäre, da er mir stets ein trauer Wegbegleiter war.

    Gruss
    MacHuy
     
  2. Xray

    Xray MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    41
    ich habe keine Ahnung ob das auch auf den beigen G3 auch zu trifft, mit einem Firmwareupdate. Beim iMac G3 ist das so.

    Schau mal hier
     
  3. herrmueller

    herrmueller MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du vielleicht eine Radeon 7000 eingebaut? Wenn ja dann liegt es daran, denn es müssen erst die Treiber geladen werden damit ein Bild kommt. Tritt nur bei dem Rechner auf und bei älteren mit der gleichen Karte die X auf ihren Rechner installieren wollen.
     
  4. Xray

    Xray MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    41
    Bei Apple gefunden:

    About the Mac OS X 10.0 SCSI Card Update

    This Read Me includes information about the Mac OS X 10.0 SCSI Card Update.

    Why should I install this update?

    This update places new firmware on your Apple Ultra Wide SCSI PCI card. This new firmware is required if you wish to install Mac OS X 10.0 or Mac OS X Server 1.x on a drive connected to this card.

    System requirements

    Power Macintosh G3 (beige) or Macintosh Server G3 (beige)
    Apple Ultra Wide SCSI PCI card

    To determine whether this update is appropriate for your SCSI card, open Apple System Profiler. In the Devices and Volumes section, click the disclosure triangle next to your SCSI card. This updater is for the following card:

    Card name: Apple53C875Card

    Note: If you see:

    Card Revision: 4
    120

    your firmware is already up to date, and you do not need to use this update.


    Installing the Mac OS X SCSI Card Update

    1. Double-click the Mac OS X 10.0 SCSI Card Update icon.

    2. Make sure the Update box is checked next to the card named 'Apple53C875Card'.

    Note: If you receive the message "You do not have any flashable cards installed," you do not need to use this update. If you have a different Apple SCSI card, you may need to install a different update. You can look for other SCSI card firmware updates at http://www.apple.com/swupdates.

    3. Click the Flash button. There will be no response for a few seconds, but when the process is finished you should receive a message that the update was successful.

    4. Quit the updater and restart your computer

    Viel Glück
     
  5. MacHuy

    MacHuy Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe keine Radeon 7000 im G3, da ist noch die Karte ab Werk drin (on board) mit 6 MB VRAM.

    Firmware Update hatte ich auch schon dran gedacht, das Problem ist ich kann den Rechner ja noch nicht mal mit der originalen OS 8.6 starten.

    An was könnte es denn noch liegen, dass der Rechner nicht mehr bootet???
     
  6. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.912
    Zustimmungen:
    185
  7. Xray

    Xray MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    41
    Gibt es auf den alten Mac´s nicht so ein Taster auf der Platine?
    (PMU- Reset heisst das Ding glaube ich)
    Strom abklemmen, suchen und den Taster mal drücken. Vorher die Erweiterungskarte wieder einbauen. Mein Daddy hat einen 4400/200 und hat von Newertch auch so eine Erweiterungskarte eingebaut und musste auch diesen (PMU)- Taster drücken gem. Anleitung von Newertech.

    Probieren....viel Glück
     
  8. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    Hi,

    muss beim beigen G3 nicht das Startvolume innerhalb der ersten 8 GB liegen?

    Grüße,

    tasha
     
  9. jubr2

    jubr2 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    4
    hast du alles in der grundkonfig.? pram mindestens 3 Start-töne abwarten. evtl batterie ausbauen und ein paar minuten warten. normalerweise sollte er wieder starten. evtl noch mit 9 System-cd probieren (c gedrückt).
    um jaguar zu installieren brauchst du eigentlich x-postfacto nicht (zumindest steht das überall), aber auch bei mir gings ohne nicht. gib mal bescheid wenn er mit 9 wieder läuft.
     
  10. talisker

    talisker MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11