Fürchterliche Störgeräusche mit M-Audio Delta Audiophile

Hase66

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
19.07.2003
Beiträge
4
Hallo ihr da draußen,
gibt es jemand, der unter OSX auch so schlimme Störgräusche mit seiner Delta Audiophile beim Einspielen von Midi hat?
Mein Rechner bootet nurnoch unter OSX, bei einem Test auf einem (anderen) OS9 Rechner traten die Probleme nicht auf. Lasse ich das Midi-Einspielkeybord ausgeschaltet funktioniert die Audio Aus -und Eingabe fantastisch. Nur Musik komponieren kann ich nicht wirklich!

Hier die Antwort von M-Audio auf meine Nachfrage:

Von: M-Audio Support <support@m-audio.de>
Datum: Di, 20. Mai 2003 12:46:31 Europe/Berlin
An: a.glaessl@t-online.de
Betreff: Re: Probleme mit Delta Audiophile und Mac MDM

Hallo,
vielen Dank für Ihre Mail, wir haben das Problem an unsere Enttwicklungsabteilung weitergeleitet und hoffen das Problem schnell beheben zu können.
Aber schon jetzt der Hinweis, der Fehler hat sich bestätigt und ist vermutlich durch ein Treiberupdate behebbar, denn eine Delta 1010 wies die gleichen Störgeräusche auf.
Wir versuchen nun einzugrenzen ob es am MIDI Strom oder an den MIDI Daten liegt. Beides sollte mit Treiberupdate filterbar sein und dann wäre es per Treiber behebbar.

Seit dem habe ich nichts mehr von M-Audio gehört, auf der Webseite gibt es auch nichts, was das Problem löst.
Auch meine Nachfrage bei meinem Appelhändler blieb ohne Ergebniss.

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
 

lennert

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2003
Beiträge
117
das einzige was du jetzt machen kannst ist:

1. abwarten bis irgendwann ein neuer Treiber für OSX rauskommt
2. andere Soundkarte zulegen.

ich hatte mal ein Treiberproblem mit einer Edirol UA-20 Soundkarte (kann ich an dieser Stelle jeden OSX- User von abraten, der mit dem Gedanken spielt sich das Teil zuzulegen!!)
Mehr fällt mir im Moment auch nicht ein...

Viele Grüße
lennert
 

Hase66

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
19.07.2003
Beiträge
4
Original geschrieben von lennert
das einzige was du jetzt machen kannst ist:

1. abwarten bis irgendwann ein neuer Treiber für OSX rauskommt
2. andere Soundkarte zulegen.

ich hatte mal ein Treiberproblem mit einer Edirol UA-20 Soundkarte (kann ich an dieser Stelle jeden OSX- User von abraten, der mit dem Gedanken spielt sich das Teil zuzulegen!!)
Mehr fällt mir im Moment auch nicht ein...

Viele Grüße
lennert
&nbsp;


Vielen Dank für den Trost (meine ich nicht ironisch).
Ich werde wohl noch etwas warten müssen und auch nochmal bei M-Audio nachhaken...vieleicht sogar telefonisch!

Hase