Für Senioren: Video-Gruppen-Chat-Dienst mit App, wo mit einem einzigen Schritt "angenommen" werden kann

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.948
Moin.

Gestern haben wir im größeren Verwandtenkreis das erste Mal eine Videokonferenz veranstaltet.

Die ältere Generation hatte große Freude daran, für die meisten von ihnen war es eine Premiere.

Mein Cousin hatte ein Zoom-Businesskonto, daher hatten wir diese Plattform verwendet.

Nun geht es darum, 4 ältere Verwandte öfters zusammenzubringen.

Mit der Bedienung der App Zoom sind sie leider überfordert. Das "Beitreten" ist zu kompliziert.

Folgende Anforderungen also:

1 Kostenlos
2 App für Android und iPad (Face Time und Whatsapp scheiden also aus)
3 Keine SIM-Karte nötig
4 Es "klingelt" - auch wenn das Gerät im Standby ist und die App inaktiv ist
5 Nach der Ersteinrichtung (das würden die Jungen übernehmen) ist nur noch das Beitreten zu einem Gruppen-Videochat mit einem einzigen Schritt nötig. Keinerlei Bestätigungen wie "Audio beitreten", "Video beitreten", "Stummschaltung aufheben". Eben ein einziger Schritt. Immer. Wie beim Annehmen eines Audio-Telefonates. (Bei Zoom geht das nicht.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Froyo1952

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.10.2019
Beiträge
1.786
Bein "meinem" Zoom geht das (bis auf das Klingeln) Alles, von daher verstehe ich das Problem nicht.
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.948
Wo stellst Du in Zoom denn ein, dass die Schritte "Audio beitrete" und "Video beitreten" überflüssig werden?

Ich hatte vor dem Posten bereits 2 Freunde gefragt. Wir haben es zu dritt nicht gefunden.
 

mystykally

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2009
Beiträge
271
Also ich kenne das aus dem bezahlten Cisco-Webex dass man während der Raumeinrichtung / Serientermin angibt, wie alle Teilnehmer joinen könne. Zb alle Stumm, Video an oder alle offener Ton, aber Video aus etc.
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.948
Ich habe jetzt die App Jitsi Meet auf iOS ausprobiert.

Man benötigt erstaunlicherweise kein Login. Ein großer Pluspunkt. Ich hatte ihn als Anforderung gar nicht formuliert, weil ich davon ausging, dass die Dienste alle ein Login verlangen, wenn man die App nutzen möchte. (So ist es z.B. auch bei der App Nextcloud Talk)

Bei der Ersteineinrichtung gewährt man einmal den Zugriff auf Mikro und Kamera.

Danach ist das nie wieder nötig. Anforderung 5 ist also (anders als bei Zoom) erfüllt.

Anforderung 4 scheint nicht realisierbar zu sein. Was auch bei einer Nutzung ohne Login nicht verwunderlich ist.

Insgesamt macht die Usability von Jitsi einen sehr guten Eindruck.
 
Oben