fstat für Ordner?

  1. BlauMilchKanal

    BlauMilchKanal Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo - ich hoffe hier kann mir jemand helfen;
    Arbeite an einem Mac der auf ca. 14 Server zugreift. Sind immer gemountet. Habe nun des öfteren das Problem, dass sich Ordner auf Netzwerkvolumes nicht löschen lassen, weil angeblich (trau der Sache nicht) Files darin in Verwendung sind.
    Gibt es da irgendeine Lösüng via Terminal? So was wie fstat für Ordner - damit man zumindest sehen könnte was hakt?
    Oder 'ne „Hau mich tot"-Lösung, ohne dabei gleich den Rechner neu starten zu müssen?
     
    BlauMilchKanal, 19.04.2005
  2. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    schon

    rm -f <Ordnername>

    versucht ?
     
    maceis, 20.04.2005
  3. BlauMilchKanal

    BlauMilchKanal Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja - hab ich schon ausprobiert - dann bringt er mir eben die usage/unlink-Meldung!
     
    BlauMilchKanal, 20.04.2005
  4. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Wie lauten die genauen Fehlermeldungen?
    Was passiert bei

    rm -rf <Ordnername>

    ?
    Evtl. noch mit einem beherzten 'sudo' davor.
     
    maceis, 20.04.2005
Die Seite wird geladen...