Frutiger 45 Light Bold ?

Discovery

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
2.293
Ein Dokument bei uns verlangt obige Schrift.
Die gibt es aber nicht. Kann das eine OTF
sein, die in Indesign FETT gemacht wurde?
Oder anders gefragt.Wer weiss, wo man
die 45 Light Bold kriegt. Linotype hat sie
nicht.
 

usls1

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.12.2003
Beiträge
2.809
Light und Bold ist natürlich schon komisch. Wir haben hier eine Frutiger 45 Lt aus der Adobe Open Type Collection.
Die Datei ansich heißt dann FrutigerLTStd-Light.otf
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Discovery

conbrio

Mitglied
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
94
Jepp, "Light Bold" kommt mir auch komisch vor ;)
Außerdem bezeichnet im Frutigerschen System die Zahl - also hier 45 - sowieso bereits den Schriftschnitt, das ganze ist also nicht nur doppelt-, sondern sogar dreifachgemoppelt...
 

seite7

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2010
Beiträge
143
Das ist ein Fehler innerhalb von InDesign – diesen Schriftschnitt gibt es natürlich nicht. Mann kann sowas durch doppelte Zuweisung (z.B. über Zeichenformate) erhalten.
Über »Schriften suchen ...« lassen sich solche Fehler finden und die korrekte Schrift zuweisen.
 

Discovery

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
2.293
Danke für Eure Hilfe. Kann es sein, dass
der die Frutiger Light Bold via "BOLD" zugewiesen
wurde. Bei Xpress kann man das ja machen.

Frage: wo kann man im InDesign Bold
zuweisen (so wie in Xpress). Ich möchte
das gerne mal testen.

Danke für Hilfe.

Nachtrag: wie finde ich die korrekte Schrift,
wenn es mir in Indesign Menu [Furiger 45 Light Bold]
anzeigt? Ich kann ja nicht verifizieren, was es war.

Das ursprüngliche Dokument wurde wohl von einem
Bastler erstellt, denn auch im ehemaligen PDF unter
Schrifte taucht eine Frutiger 45 Light Bold auf …
 
Zuletzt bearbeitet:

seite7

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2010
Beiträge
143
InDesign macht diesen Unsinn wie Word und Quark zum Glück nicht.
Aber man kann wie gesagt jedem Font-Familienname beliebige (!) Schriftstile zuweisen –*selbst solche, die es überhaupt nicht gibt.

Bei dem Namen Frutiger 45 Light Bold kann man mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass die Light gemeint ist und die Zuweisung bold fehlerhaft ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Discovery

Discovery

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
2.293
@seite 7. Die ominös zugewiesene Schrift im Original InDesign ist aber
schon etwas fetter als die blosse 45er … Schau doch bitte mal hier …
 
Zuletzt bearbeitet:

blue apple

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
17.364
wenn du ein original-muster oder pdf des produktes zur hand hast, dann kannst du vergleichen welche sätze effektiv in light oder in bold sind. dann in indesign die richtige schnitte der frutiger familie zuweisen...
 
Oben