Fritz Box (ohne WLAN)+WLAN Router!?

  1. pks85

    pks85 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    Hallo!
    Folgende Frage: Ist es möglich an eine vorhandene Fritz Box (mit Telefon, DSL-Modem und DSL-Router, aber ohne WLAN) einen WLAN-Router anzuschliessen, so dass man DSL über WLAN nutzen kann?

    Grüße,
    pks
     
    pks85, 25.04.2006
    #1
  2. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    Klar. Du hängst einfach den WLAN-Router per Netzwerkkabel an den DSL-Router und lässt Dir von diesem eine IP-Adresse geben.
     
    Mr. D, 25.04.2006
    #2
  3. m-schmidt

    m-schmidt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    tja das gleich Probleme habe auch ich .... Möglich ist es, das ist schon klar. Nur ist die Aktion irgendwie etwas schwachsinnig. Denn ein reiner WLAN Access-Point kostet mehr, als günstige WLAN-Router und ein Router hinter einem Router, nur damit man WLAN bekommt ist schon irgendwie ne komische Lösung. Aber möglich ist es natürlich. Ich werd mir jedoch trotzdem eher ne andere FritzBox zulegen und die alte bei ebay verkloppen ... Denn irgendwie mag ich die Vorstellung nicht so ganz, dass dann bald 2 solcher Kisten auf meinem Schreibtisch stehen ...
     
    m-schmidt, 25.04.2006
    #3
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Naja, vielleicht hat er ja den WLAN-Router schon da.

    Ansonsten wäre mir euch ein Gerät lieber als zwei.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 25.04.2006
    #4
  5. pks85

    pks85 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    Ja das Problem ist, dass diese Fritz Box auch Telefon übernimmt (ISDN), also müsste diese bestehen oder durch eine andere Fritz Box (oder ein anderes Gerät das dieselbe Funktionalität bietet) ersetzt werden... und diese sind teuer (100+€). "Normale" WLAN-Router (wie diesen: http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...8-1/ref=sr_8_xs_ap_i1_xgl/303-4651069-3737027) gibts ja schon für 60€.

    Also von wem jetzt die IP? :)

    Und noch eine Frage: welchen der Router (können ja beide DSL...) muss ich dann mit den Zugangsdaten meines Providers konfigurieren?

    Danke,
    pks
     
    pks85, 25.04.2006
    #5
  6. pks85

    pks85 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    Weiß niemand ob das so wie ich oben beschrieben hab? Also Linksys WLAN-ROuter+Fritz Box?
     
    pks85, 25.04.2006
    #6
  7. Toowok

    Toowok MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    Doch das funktioniert so, ich habs genau so im Einsatz, allerdings ist mein WLAN-Router von der T-Com. Die Fritzbox konfigurierst Du wie gehabt, im WLAN-Router muss Du anstatt einer Einwahlnummer irgendwas mit "Static" oder so auswählen (so wars bei mir, kann der Linksys das auch?) und als Ziel eine manuelle IP festlegen, die normalerweise von der Fritzbox vergeben wird. Funktioniert völlig problemlos, nur das Einrichten von Port-Freigaben wird etwas schwieriger und die Adressräume dürfen sich nicht unbedingt überschneiden...

    Wenn Du nochwas ganz genau wissen willst - frag ruhig, aber ich kann es Dir erst später sagen, weil ich noch im Büro festsitze...

    Gruß
    Toowok
     
    Toowok, 25.04.2006
    #7
  8. pks85

    pks85 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    Ok vielen Dank!
    Hab mir jetzt den Linksys Access Point bestellt. Meld' mich wieder wenn er da is :)
     
    pks85, 25.04.2006
    #8
  9. ayron

    ayron MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal... pks85

    ein kleiner tipp vielleicht hilft er dir ja, du kannst deine fritzbox als modem umstellen und den linksys ap router dahinter als normalen wlan-router laufen lassen, damit hast du die wenigsten probleme.

    fritzbox - telefon und dsl-modem
    ap router - wan, lan und w-lan
     
    ayron, 25.04.2006
    #9
  10. Toowok

    Toowok MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    So rum gehts natürlich auch, allerdings weiß ich nicht, wie es dann mit VoIP oder ISDN und so aussieht... ISDN an sich müsste noch laufen, aber VoIP ohne Zugangsdaten dürfte schwer werden. ;)

    Es hat übrigens auch einen kleinen Sicherheitsfaktor, wenn sich die Einwahldaten NICHT im Router befinden...

    Gruß
    Toowok
     
    Toowok, 25.04.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fritz Box (ohne
  1. Interface
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    516
    Stargate
    30.04.2017
  2. Davidavid
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    622
    MacBengel
    04.04.2017
  3. jojowendebourg
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    304
    Lor-Olli
    14.02.2017
  4. 123
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    490
    noname951
    24.01.2017
  5. Butragueno
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    1.701
    Olivetti
    03.11.2016