Fritz!Box 6360 (als Modem) und Apple Time Capsule (als Router)

mk24hh

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
11
Moin moin,

ich bin hier gerade am Verzweifeln an der Technik meines neuen Internetanbieters (Willy Tel).

Ausgangslage: Von meinem Anbieter wird mir eine Fritz!Box 6360 als Kabelmodem gestellt. Diese Box könnte theoretisch auch W-Lan und als Router fungieren, diese Funktionen wurden aber durch eine bestimmte Firmware beschnitten, da wir nur für ein Modem zahlen. Das ist an sich kein Problem, denn als W-Lan-Router soll meine Time Capsule fungieren. So hat das mit einem Thomson-Modem von Kabel Deutschland auch bis gestern einwandfrei funktioniert.

Fritz!Box und Time Caspule sind über LAN verbunden.
In der TC ist Internet "Connect Using DHCP" eingestellt. Bei Network macht der Router Mode "DHCP and NAT" dann aber Probleme. Das WLAN funktioniert, aber von keinem Gerät ist Internetzugriff möglich - das meldet auch die TC als Problem.

Mein Lösungsansatz: Den Router Mode von DHCP and NAT auf Off (Bridge Mode) oder DHCP Only umzustellen. Das hat zu den unten aufgeführten Konfigurationsvarianten geführt.
Alle Konfigurationen führen zum selben Problem: Lediglich mein MacBook, mit dem ich auch die Konfiguration der TC mache, erhält über WLAN Internetzugang. Ein IPhone und ein Windows Laptop haben aber Probleme. Der Verbindungsaufbau mit dem WLAN scheint bei beiden länger zu dauern als sonst. Ausserdem scheinen sie per DHCP IP-Adresse usw. genauso wie das MacBook zugewiesen zu bekommen, ein Internetzugriff funktioniert aber nicht.
Mir will partout nicht in den Kopf, warum mein MacBook per DHCP bis auf die IP-Adresse die selben Daten hat wie die anderen Geräte, das Internet aber nur auf dem MacBook funktioniert.

Im Endeffekt ist mir die genaue Konfiguration total wumpe. Das Ziel ist es, dass diverse Endgeräte über das WLAN der TC auf das Internet zugreifen können.

Für euren Rat wäre ich nach stundenlanger ergebnisloser Internetrecherche und Konfigurationsversuchen echt dankbar!


Folgende Konfigurationen habe ich an der TC probiert:
Konfiguration 1
Internet:
Connect Using: Static
IPv4 Address: 100.68.88.2
Subnet Mask: 255.255.248.0
Router Adress: 100.68.88.1
DNS Servers: 213.209.104.220 und 213.209.104.250
Domain Name: catv.wtnet.de
Network:
Router Mode: DHCP Only
DHCP Range: 100.68.88.3 to 100.68.88.190

Das IPhone hat dann über DHCP folgende Daten:
IP Address: 100.68.88.3
Subnet Mask: 255.255.248.0
Router Address: 100.68.88.1
DNS Servers: 213.209.104.220 und 213.209.104.250
Domain Name: catv.wtnet.de

Das Macbook identisch, bis auf die IP-Adresse: 100.68.88.4

Konfiguration 2
Internet:
Connect Using: Static
IPv4 Address: 100.68.88.2
Subnet Mask: 255.255.248.0
Router Adress: 100.68.88.1
DNS Servers: 213.209.104.220 und 213.209.104.250
Domain Name: catv.wtnet.de
Network:
Router Mode: Off (Bridge-Mode)

Das IPhone hat dann über DHCP folgende Daten:
IP Address: 100.68.93.3
Subnet Mask: 255.255.248.0
Router Address: 100.68.88.1
DNS Servers: 213.209.104.220 und 213.209.104.250
Domain Name: catv.wtnet.de

Das Macbook identisch, bis auf die IP-Adresse: 100.68.88.4

Konfiguration 3
Internet:
Connect Using: DHCP
IPv4 Address: 100.68.91.114
Subnet Mask: 255.255.248.0
Router Adress: 100.68.88.1
DNS Servers: 213.209.104.220 und 213.209.104.250
Domain Name: catv.wtnet.de
Network:
Router Mode: Off (Bridge-Mode)

Das IPhone hat dann über DHCP folgende Daten:
IP Address: 100.68.92.182
Subnet Mask: 255.255.248.0
Router Address: 100.68.88.1
DNS Servers: 213.209.104.220 und 213.209.104.250
Domain Name: catv.wtnet.de

Das Macbook identisch, bis auf die IP-Adresse: 100.68.88.4
 

mk24hh

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
11
Sorry, aber was sind Klasse A-Netze? Und könnte das etwas mit meinem Problem zu tun haben?
 

mk24hh

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
11
Danke für deinen Hinweis, Rechnerteam!
Warum nutzt Du überall diese Router-Adresse:
Die gebe ich nicht selbst ein, die wird beim DHCP ja genauso wie die Subentzmaske automatisch vergeben. Die Routeradresse ist die von der Fritz!Box...

Dein Hinweis löst aber auch nicht die Frage, warum bei den selben Einstellungen der Internetzugriff vom MacBook funktioniert, von den anderen Endgeräten jedoch nicht.

Vielleicht noch ein Mal ein Schritt vorher: Auslöser meines Problems war ja, dass die bisher mit einem Thompson Kabelmodem verwendete Einstellung der TC für das Netzwerk Router Mode "DHCP and NAT" nicht funktioniert. Alles weitere waren meine - zugegebener Maßen eher laienhafte - Versuche, das Problem zu lösen.

Da ich mich mit dieser ganzen Thematik wenig auskenne, bin ich mir nicht sicher, ob die Fritz!Box nun eigentlich reines Modem ist oder auch Routerfunktionen übernimmt. Vielleicht kommt es genau da zum Konflikt zwischen Fritz!Box und TC, da beide Routerfunktionen übernehmen sollen? Im Endeffekt soll eben das WLAN über die TC gehen. Wie genau ist mir wumpe.
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.130
Connect Using: Static
Moment, entweder ist die TC Router oder die Fritzbox. Beides ist Mist und kommt sich in die Quere.

Dein Hinweis löst aber auch nicht die Frage, warum bei den selben Einstellungen der Internetzugriff vom MacBook funktioniert, von den anderen Endgeräten jedoch nicht.
Wähle da mal dynamisch/dynamic, (Gibt es nicht? Dann ist es DHCP), dann sollte es passen mit Methode 1.

Wenn die TC Router ist, muss ihre IP unter Router eingetragen sein. Solange die Fritzbox DHCP macht, ist sie nicht im Modem-Betrieb. Bitte gehe in Dein Kundenkonto und prüfe, im welchem Modus die FB läuft. Evtl. ist nur die WLAN-Funktion gekappt.

Edit Neu gestartet hast Du die TC aber schon, oder?
 

mk24hh

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
11
Okay, dann ist die FB wahrscheinlich noch im Router- und nicht allein im Modem-Betrieb. Großartiger Weise wurde mit der Firmware für die Nutzung der FB als "Modem" die Möglichkeit, auf ihre Konfiguration zuzugreifen, unmöglich gemacht. Das wurde mir so vom Technischen Service des Anbieters mitgeteilt. Ich kann also nicht nachschauen, was die FB genau macht.

Wenn sie nun aber DHCP macht, müsste prinzipiell ja der Bridge-Mode in der TC für das Netzwerk funktionieren, wenn ich für den Internetzugang DHCP in der TC auswähle. Tut es dann ja auch, aber nur für das eine MacBook...

In jeder EInstellungsvariante habe ich Neustarts der TC und der FB hinter mir...
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.130
Wenn die TC im Bridge Modus ist, muss bei der TC DHCP aus sein. Das kommt von der FB. In der TC muss sowas wie dynamic stehen. Ich habe keine und kenne die verwendeten Bezeichnungen nicht.
 

mk24hh

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
11
Okay, dann kurz zur Klärung:
Ich kann die Verbindung zum Internet einstellen und wählen:
1. PPPOE
2. Static
3. DHCP

Und ich kann die Einstellungen für das Netzwerk wählen (das die TC über WLAN verbreitet):
1. DHCP und NAT
2. DHCP only (mit manueller Einstellung der DHCP-Range; geht nur, wenn ich bei der Internetverbindung static angebe)
3. Off (Bridge-Mode)
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.130
Da ich weder FB noch TC besitze, werde ich Dir diesen Link da lassen und nichts raten. Ich müsste zu viel nachlesen, sorry.
https://www.doitarchive.de/tc.html

An Deiner Stelle würde ich erst einmal mit dem Provider klären, ob die FB noch DHCP macht. So hat es ja keinen Taug und Du kommst nicht in die Konfig.

Dann erst würde ich mich ans Einrichten machen. Kann die FB jetzt auch noch WLAN? Hast Du es mal eingeschaltet, physikalisch am Schalter hinten?

PPPoe wird von dem ISP ganz sicher nicht genutzt?

(Edit: Ich habe da evtl. auch einen Denkfehler drin und nicht bedacht, dass das LAN ab FB und WLAN der TC eigene DHCP Server brauchen. )
 
Zuletzt bearbeitet:

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.631
FB ausschalten. Nichts verbinden außer der TC. Bei dieser stellst du bei Internetzugang auf DHCP. FB wieder einschalten.
 

Olivetti

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
... und evtl. die TC resetten, dann wieder routermode auf DHCP und NAT einstellen und das lankabel von der FB in den WAN-port der TC stecken.
deine alternativkonfigurationen sind nicht sinnvoll und wegen class a netzwerken brauchst du dir keine gedanken machen.
 

mk24hh

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
11
Danke dir Olivetti, der Hardwarereset hat mich weitergebracht! Mit dem Routermode auf DCHP und NAT in der TC funktioniert's jetzt auf Macbook und IPhone. Der Windowsrechner meldet mir jedoch nach wie vor "Eingeschränkte Konnektivität" und will nicht ins Internet. DHCP ist dort aktiviert, aber die IP-Adresse, Subnetzmaske usw. stimmen trotzdem nicht mit denen überein, die auf den anderen Geräten nun genutzt werden...
 

Olivetti

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
dann sag mal an, was das macbook und das iphone jetzt für eine IP/netmask hat und wie es auf der winkiste aussieht.
 

mk24hh

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
11
Also, die TC hat jetzt 10.0.1.1 als IP.

Das Macbook (DHCP):
IP: 10.0.1.2
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Router: 10.0.1.1
DNS: 10.0.1.1

IPhone (DHCP):
IP: 10.0.1.3
Sonst das gleiche wie beim Mac.

Win 7 Rechner (DHCP):
IP: 169.254.50.26
Subnetzmaske: 255.255.0.0
Ansonsten keine weiteren Eintragungen (IPv4-Standardgateway, IPv4-DNS-Server sind ohne Eintragung)

Das selbe passiert im Übrigen auch, wenn ich den Win-Rechner per LAN an die TC anschließe.
 

Olivetti

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
ok, die TC und das applezeug passen jetzt.
---
der winrechner (WIN) weist sich selbst eine IP zu (APIPA).
schliess doch mal testweise den WIN via LAN an die fb, aber unbedingt anstatt der TC.
also stecker vom TC-WAN-port an den WIN und evtl. jeweils neustart (erst WIN, dann FB).
 

mk24hh

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
11
Das Problem bleibt auch bei dem von dir beschriebenen Vorgehen bestehen:
IP automatisch konfiguriert: 169.254.115.37
Subnetzmaske: 255.255.0.0

Außerdem wird in allen Varianten angezeigt, dass die IPv4-Verbindung inaktiv ist - obwohl Verbindung zum W-Lan bzw. LAN erkannt wird.
 

Olivetti

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
liegt also sicher am WIN? LAN-kabel auch schon getauscht?
probier mal am iphone/smartphone den hotspot-mode zu aktivieren und teste ob der WIN damit verbindet.
 

mk24hh

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
11
So... habe folgendes probiert, hat alles nicht geholfen:

Mit Win7-Notebook auf persönlichen Hotspot eines Smartphone über WLAN zugreifen: Selbes Problem.

Netzwerkeinstellungen per ipconfig/release ; ipconfig/renew zurückgesetzen: Fehlermeldung: "Es kann kein Vorgang auf Drahtlosnetzwerkverbindung 3 ausgeführt werden, solange dessen Medium nicht verbunden ist. Beim Aktualisieren der Schnittstelle "Drahtlosnetzwerkverbindung" ist folgender Fehler aufgetreten: Der RPC-Server ist nicht verfügbar."

Der Dienst DCOM-Server-Prozessstart ist automatisch und gestartet.

Die Netzwerktreiber habe ich ebenfalls neu installiert.

Auf die FB kann wegen der Firmware nicht zugegriffen werden.

Da dieses Problem nur auf dem einen Notebook auftritt und inzwischen auch andere Endgeräte problemlos auf's Internet zugreifen können, muss das Problem wohl bei dem WIN7-Notebook liegen. Wobei es mir rätselhaft ist, warum das Problem nun auftritt, während es vor dem Wechsel des DSL-Anbieters mit dem oben geschilderten Problem, nie Probleme mit dem Notebook gab...
 

Olivetti

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
teste den WIN am besten mit einem linux-usbstick/CD, um hardwareprobleme auszuschliessen.
 
Oben