1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Freeware Firewall die Programmzugriffe (ins i-nett) managed

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von maccoX, 24.03.2005.

  1. maccoX

    maccoX Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    9.214
    Zustimmungen:
    964
    Hallo,

    suche eine Freeware Firewall die Programmzugriffe (ins i-nett) managed. Natürlich soll die Firewall auch so vor Hacker schützen, aber das machen ja alle Firewalls irgendwie.

    Kann mir da jemand eine gute nennen?

    Die Integrierte Firewall nützt mir da wenig, da ich hauptsächlich eine brauch um das lästige einwählen ins I-net von Programmen die das gar nicht brauchen stoppen will.

    Ich hoffe euch nicht zu sehr auf den Keks zu gehen, hab über die Suche nichts passendes gefunden.

    Danke schon mal...
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.716
    Zustimmungen:
    4.042
    für ausgehende sachen nimmt man little snitch (ist aber shareware)

    wenn du es freeware haben willst "man ipfw" im terminal ;)
     
  3. maccoX

    maccoX Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    9.214
    Zustimmungen:
    964
    Danke für die schnelle Antwort, aber als Freeware hätt ich doch gern ein Programm und nix im Terminal, das is nix für mich. Gibts da nicht auch was, am Pc gibt davon doch auch massig?
     
  4. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    15
    die dann aber teilweise selbst im verdacht stehen nach hause zu telefonieren ;)

    application firewalls für mac osx gibt es, soweit ich weiss, nur die schon erwähnte shareware oder vollprogramme zum kaufen.
     
  5. Klasl57

    Klasl57 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    16
    little snitch hat, glaube ich, nur die Bergrenzung nach drei Stunden aus zu gehen aber sonst funzt es einwandfrei.
    Irgendwann wird es einem sowieso lästig wenn dauernd jemand fragt.
     
  6. wenn du little snitch passend auf deine Bedürfnisse konfigurierst, fragt es wirklich nur im Ausnahmefall.

    michael
     
  7. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.912
    Zustimmungen:
    185
    Hm, aber Leute mal ehrlich:

    Bei was schlägt LS denn überhaupt an? Gibts denn groß call-home Software?

    Ich weiß nur von Freehand/Flash, die nach jboss das lokale Netz abklopfen.

    Und dann eben, na was? MS Office.




    Meiner Meinung nach ist das unnötig und ein bissl paranoid.
    Oder hat jmd. andere Erfahrungen?
     
  8. macracer

    macracer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    21
    IE Explorer von MS («?€®†?¨?ø?•æœ@?ºª©ƒ?‚å?¥?ç??~µ?…–) :cool:

    Firewalls sind in der Regel auf Zugriffe aus dem Internet spezialisiert und lassen nicht rein. Es gibt noch HenWen, der ports überwacht oder auch Honeypot. Little Snitch ist aber die gute Wahl und durchaus erschwinglich. Man legt der reihe nach regeln fest, bis man LS nicht mehr merkt, ausser in einem neuen Fall.
     
  9. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.912
    Zustimmungen:
    185
    *hust*verschluck* -ja klar, wer sonst?

    Den klopft man doch gleich in die Tonne, oder nicht?.. :p
     
  10. maccoX

    maccoX Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    9.214
    Zustimmungen:
    964
    hm, wenns keine freeware gibt is das schon schlecht...