Freeware Audioeditor?

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von T.W.G, 28.03.2007.

  1. T.W.G

    T.W.G Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    30.12.2004
    Moin,

    gibt es zufällig einen Freeware-Audioeditor?
    Garageband finde ich zum schneiden furchtbar!


    Danke.
     
  2. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.478
    Zustimmungen:
    411
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Versuch mal

    AUDACITY

    Ist Freeware u. hat einen wie ich finde recht großen Leistungsumfang.
     
  3. junicks

    junicks MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.043
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    18.09.2004
    ... und schmiert auf meinem powerbook in der aktuellen stable beim starten ab ...
     
  4. karbon

    karbon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    20.10.2006
    Kann ich zustimmen, sehr stabil läuft das Teil nicht unbedingt.

    mfg
     
  5. A BATHING APE

    A BATHING APE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    15.12.2006
    check mal Spark ME von TC Works (freeware)
    http://www.djtrick.com/blog/index.php?s=spark+me

    eigentlich gibt es das Progi offiziell nicht mehr bzw. TC hat den support eingestellt.
    läuft auf meinem Powerbook und auch auf meinem MacBook
     
  6. Julia-DD

    Julia-DD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    21.09.2006
    Ich hab die Beta release für das Intel Book und mir ist Audacity noch kein einziges Mal abgestürzt bei etwa 30 Stunden reiner Programmlaufzeit.
     
  7. T.W.G

    T.W.G Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    30.12.2004
    Spark ME kommt mir bekannt vor, den hatte ich mal bei einem Freund gesehen.

    ABER: er will eine Seriennummer trotz Freeware, habe auf der Seite nix gefunden?!
     
  8. Peace123

    Peace123 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.03.2005
    passierte bei mir auch, weil ich Deutsch als Sprache gewählt hatte. Versuch English als Sprache und es startet.

    mfg
    Peace123
     
  9. sleeping-bot

    sleeping-bot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    16.05.2003
    hey ho !

    versuch es mal mit http://www.renoise.com/. ist zwar ein audio-tracker aber der eingebaute sample-editor ist ne wucht. und du kannst sogar echtzeiteffekte reinrechnen. bedarf aber ein bisschen eingewöhnung. geht dann aber richtig ab. die demo lässt das importieren von .mp3, aiff usw. zu und du kannst deine geschnittenen sachen speichern.

    dierk
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen