Freenet Account über IMAP geht nicht mehr

vinylix

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.02.2008
Beiträge
65
Hallo,
ich nutze an einem 2009 iMac El Capitan und Mail Version 9.3. Seit kurzem geht beim Freenet-Account (andere funktionieren) der Mail-Ausgang nicht mehr. Ich habe schon viele Einstellungen probiert, bekomme es aber nicht hin. Ich versuche die Einstellungen mit einer neueren Mail-Version am Macbook (V 14.0) zu vergleichen, die Fenster sind aber sehr unterschiedlich.
Vielleicht könnte mir jemand step-by-step helfen? Account neu einrichten geht warum auch immer auch nicht (vielleicht weil der alte nur deaktiviert ist?)
Kann man eine neuere Mail-Version verwenden?
Danke.
Hans
 

Mihahn

Mitglied
Registriert
06.10.2017
Beiträge
483
Ich bin zwar nicht bei Freenet, aber unter El Capitan gingen bei mir verschiedene E-Mail Adressen wegen TLS 1.2 auch nicht. Ein "Workaround" ist es, z.B. Outlook oder einen anderen Client zu nutzen.
 

vinylix

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.02.2008
Beiträge
65
Vielen Dank schonmal für die Antworten. So richtig werde ich aber daraus nicht schlau. Ich würde schon gern Mail weiter nutzen - die Umleitung über Outlook stelle ich mir schwierig vor wenn ich dann die mails auf dem anderen Rechner abrufe (doppelte Ausgabe?). Wozu brauch ich TLS 1.2 und kann ich das nicht abstellen?
VG. Hans
 

MOM2006

Aktives Mitglied
Registriert
21.09.2011
Beiträge
1.058
Wozu brauch ich TLS 1.2 und kann ich das nicht abstellen?
TLS 1.2 ist für die Verschlüsselung des Mailtransports von freenet zu dir zuständig. Ansonsten könnte ja jeder dein Passwort oder deine Mails im Internet beim abrufen mitlesen, wenn er am Kabel zwischen dir und Freenet wäre. und die Version 1.2 ist halt die Version, die noch als Sicher gilt. Gibt auch schon 1.2 davor 1.1 oder 1.0 oder ssl 3.0 oder ssl. 2.0. Sind aber alle nicht empfehlenswert, da unsicher.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
33.013
Das ist halt einer der Gründe, warum man nicht ewig bei alten Systemen bleiben sollte: Sie unterstützen irgendwann die aktuelleren, sicheren Protokolle nicht mehr.
 

Mihahn

Mitglied
Registriert
06.10.2017
Beiträge
483
Vielen Dank schonmal für die Antworten. So richtig werde ich aber daraus nicht schlau. Ich würde schon gern Mail weiter nutzen - die Umleitung über Outlook stelle ich mir schwierig vor wenn ich dann die mails auf dem anderen Rechner abrufe (doppelte Ausgabe?). Wozu brauch ich TLS 1.2 und kann ich das nicht abstellen?
VG. Hans
Das Abrufen über Outlook oder andere Programme ist gar kein Problem, wenn du die Mailaccounts mit IMAP einrichtest. Denn alles, was du dann in Outlook (oder einem anderen Mailprogramm) änderst, wird direkt auf dem Server geändert und mit allen anderen Mailprogramm und Geräten synchronisiert. Wenn du also an einem Gerät eine Mail löschst oder als gelesen markierst, dann passiert dasselbe auch auf den anderen Geräten. Es muss auch nicht Outlook sein; du kannst jedes Programm nehmen, was unter El Capitan läuft und TLS 1.2 unterstützt. Das Mail Programm von Apple tut das wie gesagt leider nicht.

Umgehen kannst du das Ganze nur, indem du ein Programm wie Outlook verwendest oder du auf eine neuere Version von macOS aktualisierst. Je nachdem, welchen iMac 2009 du hast, könnte sogar macOS High Sierra drin sein (du bräuchtest dafür den Ende 2009).
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.056
Hier ist TLS 1.2 automatisch ab den Versionen macOS Sierra 10.12.6 und OS X El Capitan 10.11.6 aktiv.

Also eigentlich sollte TLS 1.2 nicht das Problem darstellen.

@TE Alle Updates au dem App-Store installiert?
 

Mihahn

Mitglied
Registriert
06.10.2017
Beiträge
483
Hier ist TLS 1.2 automatisch ab den Versionen macOS Sierra 10.12.6 und OS X El Capitan 10.11.6 aktiv.

Also eigentlich sollte TLS nicht das Problem darstellen.
Mail 9.3 unterstützt es aber nicht. Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen und gab dazu im Forum auch schon ein paar Threads.
 

MOM2006

Aktives Mitglied
Registriert
21.09.2011
Beiträge
1.058
Also eigentlich sollte TLS 1.2 nicht das Problem darstellen.

@TE Alle Updates au dem App-Store installiert?

Für Apple-Geräte (macOS)

Hier ist TLS 1.2 automatisch ab den Versionen macOS Sierra 10.12.6 und OS X El Capitan 10.11.6 aktiv. Wird MacMail verwendet, muss sogar auf macOS Sierra oder High Sierra geupdatet werden, damit TLS Versionen über 1.0 unterstützt werden. Hier eine kleine Anleitung zum Update der OpenSSL Bibliotek auf dem Mac. Alternativ kann auch ein anderes E-Mail-Programm wie z.B. Thunderbird verwendet werden.
Alte MacOS Versionen (vor 2015) sind mit den Standards seit 2006 noch nicht kompatibel und müssen geupdatet werden.

Quelle: Wie aktiviere ich TLS 1.2 auf älteren Betriebssystemen? (webhostone.de)

mag zwar sein, dass die ssl library vonn el capitan tls 1.2 kann. die mail.app in el capitan kann es scheinbar nicht.
 
Oben