Fragezeichen statt Umlaut am Monitor

  1. Orangenheinz

    Orangenheinz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.04.2004
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Seit ein paar Tagen, ich weiss nicht was ich gemacht haben soll (evtl. durch den Reset der Voreinstellungen Taste Apple / ctrl beim Einschalten), erscheinen seltsame Zeichen auf dem Monitor da, wo Umlaute oder Akzente sein sollten.

    Habe das Problem auf Microsoft Explorer oder Office eingegrenzt, kriege es aber nicht hin, die Sache zu beheben.

    Arbeite mit OS 9.2 und auf meinen anderen Rechnern ist alles in Ordnung.

    Wer weiss was ? Ich bin am Ende mit meinem Latein.

    Bin dankbar für jeden Hinweis, weil die Sache ist sehr lästig.
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Hallo

    Hast du schon mal die Landeseinstellungen Überprüft.
    Was auch noch helfen könnte von den entsprechenden Programmen im Systemordner die Preferences löschen und alle Einstellungen neu sichern

    Gruß
    Marco
     
  3. Orangenheinz

    Orangenheinz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.04.2004
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den Landeseinstellungen hab ich überprüft, is nix.

    ich denke auch es liegt nicht an der Tastatur, sondern anderswo.

    Das mit den Prefs: weis nicht wo, es gibt keine Prefs vom Explorer im Systemordner.

    Im moment installiere ich das System neu.


    Moin, das mit der Neuinstallation hat auch nix gebracht.
     
  4. Orangenheinz

    Orangenheinz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.04.2004
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Buenos días amigos.

    Der Fall ist gelöst. Mein Händler hat mir am Telefon weitergeholfen.

    Im System-Ordner ist ein Unterordner mit dem Namen Text Kodifizierung (oder so ähnlich, ich hab' spanisches OS).

    In diesem Unterordner waren die englischen und die spanischen Kodes vorhanden, dh. statt 15 waren 30 Dateien drin. Zu viel, gibt Probleme.

    Ich musste nun die englischen (encodes) löschen und nur die spanischen (codificaciones) drinlassen, Papierkorb leeren, reset ...

    Und die Welt ist wieder in Ordnung.

    Wenn ich auch nicht weiss, wie es passieren konnte, jetzt isses gut.
     
Die Seite wird geladen...