Fragen zu Europa/dt. Sicherheitspolitk

h34d

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.07.2005
Beiträge
224
Hallo liebe Macuser,

morgen bekommt unsere Klasse besuch von unserem Bundestagsabgeordneten Christian Schmidt (CSU). Es ist Staatssekretär im Verteidigungsministerium.

Das ganze soll eine Disskussionsrunde werden. Mir fallen nur fast keine guten Fragen ein die man ihm stellen könnte!
Wüsstet ihr was? Die Fragen sollten sich vor allem auf das Thema Eu und die dt. Sicherheitspolitk beziehen!

- Was den gegen einen Volksentscheid bei der Eu Verfassung spricht.
- Huber oder Seehofer ? :D

Lasst mal hören was euch so einfällt!

h34d
 

oglimmer

Mitglied
Mitglied seit
16.11.2004
Beiträge
1.245
-Afghanistan:
* wie geht es weiter, was sind die pläne, aktuelle lage?
* wann bekennt Deutschland Flagge und stellt sich der Verwantwortung wie von den alliierten gefordert?
* was ist mit den tornados im süden? Wird es sie geben, warum sind sie notwendig?

-Kongo:
* Resumee einer Operation

-Bundeswehr:
* Bereit für die Aufgaben von morgen? Was macht die Transformationen der Truppe?
* Seit ein paar Jahren sind Frauen in allen Truppen zu finden. Erfahrungen und Stimmungen dazu
* Die Union möchte das Grundgesetzt ändern um die BW auch im Inneren einzusetzen. Warum und wofür ist das notwendig?

(Sind nur mal so die Fragen, die mich persönlich interessieren würden)
 

Itekei

Mitglied
Mitglied seit
11.11.2003
Beiträge
5.079
h34d schrieb:
Was den gegen einen Volksentscheid bei der Eu Verfassung spricht
Und was soll ein MdB dazu sagen?
 

iAlexKN

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2005
Beiträge
66
Alles rund um die deutsche EU-Ratspräsidentschaft und die damit verbundenen Ziele bei der Sicherungs- und Verteidungspolitik (ESPV)

Find ich übringens klasse, dass sich da jemand Zeit nimmt und mit Schülern über so etwas diskutiert!
 

h34d

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.07.2005
Beiträge
224
Itekei schrieb:
Und was soll ein MdB dazu sagen?
wieso soll er da nix zu sagen können? Der Bundestag hat das ja so entschieden das es keinen Volksentscheid gibt, also muss er sich doch mit der Frage auseinander gesetzt haben!
Er hat schließlich das Thema Eu als Haupt Diskussionsthema vorgegeben!

pancho0815 schrieb:
Der ist von der CSU. Beschieß ihn mit Papierkügelchen.
Hm das ist ja wohl noch die beste Partei von allen da drausen. Darum solls aber jetzt nicht gehen.


An die Afgahnistan fragen hab ich auch schon gedacht. Abschaffung Wehrpflicht Ja/Nein ist auch sehr gut. Danke!
 

Itekei

Mitglied
Mitglied seit
11.11.2003
Beiträge
5.079
h34d schrieb:
Hm das ist ja wohl noch die beste Partei von allen da drausen.
:rotfl: Ich schätze Deinen Humor.

Aber zu den Fragen. Wie bereits angesprochen würde ich ihn zur GASP/ESVP löchern. Ob sich Deutschland in europäischem Rahmen wieder ohne UNO-Mandat irgendwo in der Welt, bevorzugt natürlich im eigenen Vorhof, engagieren würde. Wie er die Rolle und Relevanz/Daseinsberechtigung der NATO in Bezug auf die ESVP sieht (oder ob die NATO nur noch existiert um den Draht zu den USA nicht zu verlieren). Ob er den Eindruck entkräften kann, dass Deutschland vom Konzept einer Zivilmacht abweicht indem es zunehmend und relativ unverblümt nationale Interessen verfolgt.