Fragen zu Apple TV und Fernsehsender

Diskutiere das Thema Fragen zu Apple TV und Fernsehsender im Forum Apple TV, HomePod

  1. sculptor

    sculptor Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    102
    Mitglied seit:
    30.12.2016
    Hallo zusammen,

    ich spiele aktuell mit dem Gedanken Apple TV Gerät zu kaufen. Da ich relativ viel Streaming-Angebote nutze, erhoffe ich mir hier eine Schnellere und einfachere Bedienung. Den Wechsel zwischen den Apps möchte ich mir also sparen. Da ich des Weiteren iMac, MacBook, iPhone und iPad im Haus habe, wäre natürlich auch eine tolle Möglichkeit gegeben Inhalte per AirPlay an Apple TV zu übergeben. Allerdings habe ich noch ein paar Fragen zu Apple TV. Ich hoffe ihr könnte mir diese beantworten:
    • Kann ich über Apple TV neben Amazon und Netflix auch Maxdome, DAZN und Spotify nutzen?
    • Verstehe ich das richtig, dass ich z. B. eine Serie suche und Apple TV alle Streaming-Anbieter danach durchsucht? Bezieht sich das nur auf abonnierte oder auch nicht abonnierte Streaming-Anbieter?
    • Ist eine 16 Mbit/s Internetleitung ausreichend für 4K-Streaming? In der Samsung YouTube App kann ich z. B. in 4K ohne stocken schauen. Am iMac auf der YouTube-Website mit dem Chrome hingegen nur mir Unterbrechungen
    • Besteht die Möglichkeit auf Free-TV-Sender (Sat 1, Pro 7, RTL etc.) zu schauen, z. B. mit einer separaten App? Falls ja läuft der Senderwechsel flüssig oder ist ein TV-Receiver da noch deutlich überlegen?
    • Hat jemand von euch mal über Pläne gelesen, dass das nächste Apple TV Gerät eventuell auch als SAT-Receiver dienen könnte?
    • Funktioniert Siri gut mit dem Apple TV? (z. B "Zeige mir alle Filme mit..." oder "Zeige mir die nächste Folge von..."?
    Ich freue mich über eure Rückmeldungen =)

    Grüße
    sculptor
     
  2. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.294
    Zustimmungen:
    916
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Können schon, die Frage ist eher ob du das alles bezahlen bzw. auch abbonieren willst.
    Die Suche findet m.W nach genau bei dem Dienst statt den du gerade benutzt. Global glaube ich nicht bzw. es ist mir noch nicht aufgefallen.

    Für Full-HD dürfen es schon 6 MBit/s sein.
    Für einen 4K-/UltraHD-Fernseher dürfen es schon satte 16 MBit/s sein. 4K-Material von Amazon braucht das ebenfalls.
    Auch mit dem effizienteren Komprimierungs-Codecs H.265/HEVC.

    Mit z.B Zattoo.. wenn man das braucht. Ob es genau das ist was du willst kann ich dir nicht beantworten.
    Ich finde es umständlich und es geht mit jedem beliebigen richtigen Fernseher einfacher.

    Das wäre eine Entwicklung die Apple garantiert nicht leisten wird. Apple lebt vom Verkauf und Abos von Serien-Krempel.
    Das erste AppleTV hatte ja mal eine interne Festplatte, wäre der beste Schritt in diese Richtung gewesen. War aber zu kompliziert.
    Apple wird ganz bestimmt keine Receiver gleich welcher Art verbauen, denn dann währe ihr eigenen Film-Verkauf in Gefahr.
    Zumal das Gerät ja dann auch noch eine CI+ Slot haben müsste, wegen den wenigen :) kommerziellen Sendern.

    Nicht besser oder viel schlechter wie auf allen anderen Apple Geräten auch.
    Das Siri in Sachen KI und Wissen jedem beliebigen anderen Sprachassistenten um Jahre hinterher hinkt sollte man im Hinterkopf haben.
    Grundsäätzliches Bedienen ist schon möglich und geht auch nicht anders wie auf jedem anderen Apple Gerät.


    Ganz ehrlich, für viel weniger Geld gibt es z.B den 4K Amazon Fire Stick.
    Man sollte sich durchaus vor dem Kauf eines AppleTV reinziehen was dieses winzige Teil (alles mehr) kann.
     
  3. geronimoTwo

    geronimoTwo Mitglied

    Beiträge:
    7.098
    Zustimmungen:
    1.742
    Mitglied seit:
    13.09.2009
    Alternativ: Kennst du diese Seite?

    https://www.werstreamt.es/
     
  4. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.069
    Zustimmungen:
    2.673
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Also mein streaminganbieter (telekom entertain) benötigt ca. 8 mbit für einen Full-HD stream.
    4k sollte dann mit ca. 20-35 mbit angesiedelt sein.

    Ist bei mir aber eventuell ein älterer codec. Neuere können da eventuell mehr aus niedrigerer bitrate rausholen.
     
  5. Fidefux

    Fidefux Mitglied

    Beiträge:
    5.534
    Zustimmungen:
    1.555
    Mitglied seit:
    17.08.2010
    Das geht oftmals kostenlos über die jeweilige App. ProSieben hat eine App, Sat.1 ebenso, mit der man kostenlos live schauen kann, die Öffentlich-Rechtlichen ebenfalls. Bei RTL kostet es etwas monatlich, soweit ich weiß.
     
  6. roedert

    roedert Mitglied

    Beiträge:
    10.688
    Zustimmungen:
    2.020
    Mitglied seit:
    05.01.2011
    Sat>IP wurde ja mal als so tolle neue Erfindung angepriesen - ist aber auch still drum geworden. Ich habe so nen Teil, aber eine vernünftige App dafür gibt es auch nicht.
    Bleibt nur der Umweg über TVheadend und Kodi bzw. dem App-Store-tauglichen MrMc
    Umschalten dauert aber deutlich länger, seit ich die einsetze hab ich mir Zappen komplett abgewöhnt und wähle lieber im EPG aus.
     
  7. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    9.828
    Zustimmungen:
    1.842
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Klares nein. 25 Mbit/s sollten es mindestens sein.
    https://help.netflix.com/de/node/306
     
  8. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    10.294
    Zustimmungen:
    1.980
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Streaming-Anbieter: Über AirPlay kannst Du alles auf dem Apple TV wiedergeben. Eigenständig geht es nur dann, wenn der Anbieter eine eigene App anbietet. Das ist bei DAZN der Fall, nicht jedoch bei Maxdome und Spotify.
    Suche: Die globale Suche berücksichtigt nur bestimmte Anbieter, die mit Apple zusammenarbeiten. Ich würde immer die lokale in der jeweiligen App nehmen.
    Geschwindigkeit: 16 Mbit/s scheint mir ja schon für HD-Streaming grenzwertig.
    Free-TV-Sender: Eine gemeinsame App für alle Sender inkl. Privater gibt es nur mit monatlichem Abo (Zattoo, Live TV, Magine TV). Ansonsten musst Du die einzelnen Apps der Anbieter nehmen, was umständlich ist und auch nicht für alle Sender verfügbar.
    Sat-Receiver: Nie und niemals. Apple TV ist für die Nutzung per Internet ausgelegt und das wird sich auch nicht ändern.
    Siri: Funktioniert einigermaßen, aber vor allem für die Kauf-Sachen von iTunes.
     
  9. HanSolo86

    HanSolo86 Mitglied

    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    328
    Mitglied seit:
    13.11.2005
    Zum Thema Sat-Receiver und AppleTV sollte es doch per Sat over IP (https://en.wikipedia.org/wiki/Sat-IP) gute Lösungen geben. Einfach eine SAT-IP Lösung und diie passende App auf dem ATV.
     
  10. roedert

    roedert Mitglied

    Beiträge:
    10.688
    Zustimmungen:
    2.020
    Mitglied seit:
    05.01.2011
    Siehe #6 .... hast du eine passende App?
    Und schau mal hier die Produkte .... wirklich aktuell scheint sich da nicht viel zu tun, teilweise sind die Produkte schon wieder eingestellt.
    http://www.satip.info/products/sat>ip servers

    Edit: Gerade nochmal nachgeschaut, scheint mittlerweile tatsächlich was zu geben :)
    Die "offizielle" App von SES, die aber scheinbar nicht mal nen EPG hat, dafür aber kostenlos ist.
    Und den airscreen Player für 5,49 ... noch ungetestet.
    Bei amazon (FireTV) sah es ähnlich schlecht aus, entweder es gab nichts oder es lief nicht stabil.

    Plex unterstützt Sat>Ip auch, allerdings im experimentellem Stadium. Hatte mal erste Tests gemacht - konnten mich aber (noch) nicht wirklich überzeugen.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...