Fragen zu Adobe PS und MacBook Pro

  1. artzion

    artzion Thread Starter

    Hi,
    wenn alles gut läuft werde ich mir im Dezember ein MacBook Pro 15“ : 2,16GHz kaufen. Dies wird mein erster Mac werden und freue mich sehr darauf, denn ich habe schon viel an dem iMac eines Freundes gearbeitet und bin total begeistert.
    Ich werde meinen Mac ausschließlich für Photoshop und für InDesign etc benutzen. Plane also mit die Adobe CS 2.0 Standart zu kaufen.
    Jetzt habe ich jedoch hier im Forum schon einiges gelesen darüber, dass die Adobe Produkte für Mac nicht für den Intel Core Duo Prozessor ausgelegt sind. So wie ich das verstanden habe werden Programme die nicht „Universal“ sind über Rosetta betrieben, was Leistungseinbusen hervorruft. (Bitte klärt mich auf wenn ich da etwas falsch verstanden habe.):confused:
    Jetzt habe ich auf Adobe.de gelesen das sie bei der CS3 diese Verbesserung für die Intel Macs herausbringen, aber leider kann ich nicht bis Mitte 2007 auf die CS3 warten denn ich benötige Photoshop auf jedenfalls sofort wenn mein MacBook da ist.
    Kann ich vielleicht später günstig upgraden von CS2 auf CS3?
    Ist Photoshop wirklich sehr viel langsamer über Rosetta?
    Lohnt es sich eine „alte“ Version von Photoshop (6.0/7.1) für den Übergang?

    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Bin leider ein wenig gefrustet, habe mich so auf ein schnelles arbeiten mit Ps auf dem Mac gefreut und nun muss ich solche Nachrichten lesen 

    Vielen Dank im Voraus.
     
    artzion, 04.11.2006
  2. powerram

    powerramMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    2
    Dau hast alles richtig verstanden. Photoshop CS2 ist noch lanksam auf Intelmacs. An deiner telle ist es warscheinlich am sinnvollsten wenn du dir eine Photoshop CS2 für Windows kaufst und unter Win XP benützt. Wenn CS3 Drausen ist kannst du ganz eimfach af die Mac Version Updaten
     
    powerram, 04.11.2006
  3. Spaceranger

    SpacerangerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    2.318
    Zustimmungen:
    47
    Naja soooo langsam läuft PS auf den IntelMacs nun auch wieder nicht. Ich hab damit keinerlei Probleme, weiss aber nicht was du wirklich machst. Auf nem CoreDuo läuft PS etwa genau so schnell wie auf nem G4 Powerbook mit 1,67 GHz, auf nem Core2Duo sicher noch schneller.
    Füttere deinen Mac auf jeden Fall mal mit genug RAM (mind. 1 GB besser gleich 2).
    Ein Plattformwechsel ist möglich, bei mir wurde er nicht genehmigt weil ich PS6 und das upgrade auf CS für Win habe, allerdings war die 6er eine dieser falschen OEM Versionen. Wurde damals zwar registriert und ich kann sie auch weiter verwenden, aber ein Plattform Upgrade wurde nicht genehmigt. Also Vorsicht mit dem was du dir kaufst, ich würds wenn dann direkt über Adobe kaufen und dann gleich Fragen wies später mim Upgraden ausschaut :) Und lass es dir schriftlich bestätigen, is immer besser ;)
     
    Spaceranger, 04.11.2006
  4. Emagdnim

    EmagdnimMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    tu dir das nicht an... ;)
     
    Emagdnim, 04.11.2006
  5. NateDogg

    NateDoggMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    PS rennt auf meinem MB 1,2gb ram, bin voll zufrieden. Also sollte kein Problem sein, mit 2gb ram sowieso nicht. Schneller als auf nem PPC ist es auf jedenfall.
     
    NateDogg, 04.11.2006
  6. mudbuster

    mudbusterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe mal versucht, ne ca. 8000x5000 Pixel Grafik mit vielen Layern zu bearbeiten. Das macht wirklich keinen Spaß. Da läuft es unter Bootcamp erheblich besser.
     
    mudbuster, 05.11.2006
  7. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.623
    Zustimmungen:
    2.094
    Also ich arbeite völlig zufriedenstellend mit der Grafik Suite CS2 mit G4 und 1,8 bzw 1,0 Ghz Rechnern.

    Jetzt soll mir doch mal einer sagen ob die CS Suite unter Rossetta und Intel Chips langsamer ist.

    Also diese Warnungen halte ich nicht für relevant.

    Belehrt mich eines Besseren falls ihr es könnt.
     
    avalon, 05.11.2006
  8. artzion

    artzion Thread Starter

    Danke für die vielen Antworten. :)
    So wie ich das nun herauslesen konnte ist PS zwar nicht „super“ schnell so wie es eigentlich mit dieser CPU die drin ist sein sollte, aber man kann trotzdem noch sehr gut damit arbeiten. Ich denk auf jedenfalls um einiges schneller wie auf meinem jetzigen PC.
    Mit was ich aber nun Probleme habe ist, dass die CS3 universal Mitte 07 veröffentlicht werden soll. Würde ich mir jetzt die CS2 Standart für 1200€ kaufen und dann in einem halben Jahr auf CS3 universal updaten, würden was für kosten auf mich zukommen? Noch mal 500€ oder weniger?
    Many thx ;-)
     
    artzion, 05.11.2006
  9. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Das wird sicherlich wieder ein Major Update für um die 500 EUR.

    Wenn Du damit Geld verdienen musst - lass es unter Rosetta sein!

    2nd
     
  10. Layla

    LaylaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich hänge mal meine Frage einfach an diesen Thread ran, da sie thematisch halbwegs paßt:

    Wie groß sind die Leistungseinbußen/Nachteile, wenn ich die Creative Suite 2 (sprich Photoshop, Illustrator, InDesign und GoLive) auf einem Intel Mac über Windows betreibe anstatt über Rosetta?

    Hintergrung:
    Ich möchte mich hobbymäßig mit diesen Programmen beschäftigen und möchte mir deshalb die CreativeSuite2 Premium für den sagenhaften Studentenpreis von 240 Euro gönnen. Im Moment arbeite ich noch mit Windows-Desktop und -Notebook. Den Desktop kann ich auf maximal 1 GB Ram aufrüsten, beim Notebook ist leider bei 512 MB Schluß. Das heißt über kurz oder lang werde ich einen neuen Rechner wollen und möchte dann mal einen Mac haben (mir schwebt da ein 30" iMac mit der Möglichkeit zu > 4GB Ram vor :D ).
    Ich gehe davon aus dass es noch lange, lange dauern wird, bis die CS3-Versionen zu einem so günstigen Preis zu haben sein werden. Die aktuellen Adobe Studentenversionen sind imo ja zur Zeit nur deshalb so günstig, weil es sich um Auslaufmodelle handelt. Und ich befürchte in 3 Monaten werden sie nicht mehr zu haben sein.
    Jetzt steh ich also vor der Entscheidung: Die Creative Suite für Windows kaufen und auf dem Mac später via Windows laufen lassen oder doch lieber die Creative Suite für den Mac kaufen.
     
    Layla, 29.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen Adobe MacBook
  1. nilolaus
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    972
    nilolaus
    28.02.2017
  2. flightdog
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    465
    Schnapfel
    16.12.2016
  3. baffi
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    420
  4. BigMac4K
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    392
    rembremerdinger
    24.08.2016
  5. ApplePowerUser
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.154
    lostreality
    13.08.2016